Leserstimmen zu
Kuschelflosse – Der knusperleckere Buchstabenklau

Nina Müller

Kuschelflosse (5)

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D]* inkl. MwSt. | € 11,20 [A]* | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Wir waren auf der Frankfurter Buchmesse und sahen die Präsentation dieses Buches bei Nina Müllers Live-Illustrationen und beide Töchter riefen? „Warum haben wir das noch nicht?“ - „Weil es ab 4 Jahren ist!“ - „Egal, das brauchen wir!“: Jeden Abend vor dem Einschlafen kuscheln sich Kuschelflosse und sein noch fluffigeres Haustier Flauschi gemeinsam in die Hängematte und lauschen im Radio der „Traumstunde“. Doch was ist das! Da fehlen doch tatsächlich Buchstaben in der Geschichte, wie soll man sie so denn richtig verstehen! Als sie sich aufmerksam umblicken, auch in ihrem Heimatort Fischhausen, entdecken sie überall Lücken von fehlenden Buchstaben: auf und in Büchern, auf Tafeln und Schildern, sogar im Kochbuch! Das geht so nicht, der Buchstabenschwund schreitet immer schneller voran. Schnell trommelt Kuschelflosse seine mutigen Freunde Sebi die Seebrille mit Findefisch Krawallo, Emmi die Schwimmerdbeere und den reisefreudigen Herr Kofferfisch, in dessen Bauch stets Platz für allerlei Nützliches ist, zusammen. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus, sie legen süße Zuckerbuchstaben in einer Falle aus, um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen! Natürlich lässt sich der Dieb so einfach nicht erwischen und so müssen die Freunde sich selbst auf eine gefährliche Suche nach dem Dieb und seinem Motiv machen! Eine aufregende Suche beginnt, bei der die Freunde auf jede Menge außergewöhnliche Meeresbewohner stoßen, einige sind süß, andere ganz schön furchteinflößend. Aber keine Sorge, es ist nie zu gruselig für Vierjährige. Das Besondere an diesen Abenteuern, die sie auch für ältere Kinder noch interessant machen, ist dass sie zwar unglaublich süß sind, aber ohne, dass ein Zuckerschock droht, denn sie sind zugleich auch witzig und einfallsreich. Mit unglaublichem Sprachgefühl und Sprachwitz erzählt Nina Müller, wie die Freunde bis zu einem Hai vordringen, der... dabei schafft sie neue, aber völlig offensichtliche Begriffe und bisweilen entfallen auch ein paar Buchstaben, ups, die sind wohl auch dem großangelegten Buchstabendiebstahl zum Opfer gefallen! Die Erklärung, was mit den ganzen Buchstaben passiert, ist ebenso fantastisch, wie auch aus dem kindlichen Universum heraus, absolut logisch, wenn eben auch nicht wirklichkeitsnah. Aber Geschichten sind zum Träumen da, für das Unmögliche, für das das irgendwo vielleicht doch sein könnte? Kuschelflosse bezaubert auf jeden Fall die Fantasie und macht Appetit auf Pfannkuchen! Außerdem weckt es das Interesse an der Welt der Buchstaben und Wörter und Ältere haben Spaß zu Überlegen, welcher Buchstabe denn nun wieder gestohlen wurde. Die Auflösung folgt immer auf dem Fuße. Wer bekommt da keine Lust Lesen zu lernen, wenn er es nicht schon kann? Es bleibt die Frage, warum eine 12 – jährige und eine 10 – jährige ein Hörbuch ab 4 Jahren benötigen und die Mutter sich auch noch bereit erklärt es zu rezensieren? Weil es unheimlich toll gemacht ist! Der bekannte Comedian Ralf Schmitz liest es nicht einfach. Es ist eine inszenierte Lesung, d.h. Es ist quasi ein Hörspiel für die Ohren, aber eben auch nicht, da natürlich die Teile eines Buches, die ich bei Hörspielen vermisse, nämlich die Erklärungen wer wer ist, warum, wieso, weshalb, alles vorhanden ist. Dafür wird es unglaublich lebhaft und ein echtes Hörerlebnis durch die vielen Geräusche und Klänge und vor allem auch durch Ralf Schmitz! Er macht es wieder großartig. Es gibt ja häufiger Sprecher, die jeder Person eine eigene Stimme zuordnen, einige mag ich, einige nicht. Ralf Schmitz muss man lieben, ehrlich, er übertreibt es auch nicht und trägt nicht zu dick auf. Er findet einfach genau das richtige Maß und gestaltet die Persönlichkeiten so liebevoll und witzig, dass dieses Meeresabenteuer wirklich für jeden ab 4 Jahren zum Hörerlebnis wird. Außerdem sind einige von Nina Müllers hinreißenden Illustrationen für die Gestaltung der CD-Hülle, der Tonträger und des Booklets verwendet worden. Für ein Hörbuch sind es wirklich eine Vielzahl von Illustrationen, denn eine befindet sich sogar noch unter den Tonträgern, unter der durchsichtigen Halterung! Das Booklet zeigt Bilder der vier Freunde und stellt sie kurz vor, für all diejenigen, die sie noch nicht kennen und die, die sie lieben und auch ihre Illustrationen. Wir sind uns einig: auch dieses Kuschelflosse Abenteuer muß man lieben! Wir bedanken uns ganz herzlich bei cbj audio und dem Bloggerportal für dieses hinreißende Hörexemplar!

Lesen Sie weiter

Ich liebe Nina Müllers Unterwasserabenteuer von Kuschelflosse und seinen Freunden schon lange - am liebsten höre ich sie aber gesprochen von Ralf Schmitz. Schon bevor ich die CD einlege, stiehlt sich das erste Lächeln auf mein Gesicht - "Donnerkofferblitz!" Diesmal hat es Fischhausen wirklich schlimm erwischt, die Buchstaben scheinen einfach so zu verschwinden. Kuschelflosse kann seine Traumstunde im Radio nicht mehr hören und als er Sebi, das Seebrillchen um Hilfe bittet, merkt dieser, dass in seinem Schluckauf-Lexikon auch Buchstaben fehlen. Wer klaut die Buchstaben aus Fischhausens Büchern und Schildern? Ich glaube, wer einmal "Kuschelflosse" gelesen oder gehört hat, kommt davon nicht mehr los. Dafür sind die Geschichten und Charaktere einfach zu speziell und toll. Es ist spannend man hat Spaß und muss einfach immer wieder lachen, vor allem über unseren manchmal etwas ungehobelten und pupsenden Herrn Kofferfisch. Auch bei der Rettung der Buchstaben schlägt er etwas über die Stränge... Die Freunde haben einiges zu bestehen, Sebi muss seine liebsten Bücher retten und dann machen sie sich auf die Suche nach den gemeingefährlichen Verbrechern und landen in der Mjammjam-Fabrik für Buchstabensuppe.... Gelesen wird "Kuschelflosse (5) Der knusperleckere Buchstabenklau" wieder von Ralf Schmitz und ich kann mir hier wirklich schon niemand anders mehr vorstellen. Er verstellt seine Stimme wirklich ganz wunderbar, so dass man immer genau erkennt, wer grade spricht und vor allem Herr Kofferfisch, der tief und dröhnend ist, macht so viel Spaß. Nina Müllers "Kuschelflosse" und Ralf Schmitz gehören einfach zusammen! Wer noch ein tolles spannendes und lustiges Abenteuer für Kinder ab 4 Jahren sucht, liegt mit "Kuschelflosse" richtig - aber auch ihr werdet als ältere Lauscher auf eure Kosten kommen und wer mit der Reihe begonnen hat, wird dieses Buch sowieso lesen oder hören, weil er nicht anders kann! Super,wie immer schön und unterhaltsam!

Lesen Sie weiter