Leserstimmen zu
Die heilende Kraft der Zimmerpflanzen

Fran Bailey

(1)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Zimmerpflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch sehr nützlich. Zum einen reinigen sie die Luft aber sie können so viel mehr. In diesem Buch geht es mit einer Einleitung los, „Leben mit Pflanzen“, darauf folgen die die einzelnen Pflanzen die unterschiedlich unterstützen. Pflanzen für Ruhe und Entspannung, für frische und saubere Luft, usw. Auch Hinweise wie die Pflanzen ausgewählt werden, wie ich sie gesund halte und auch weiter Informationen werden hier gegeben. Dazu finden sich hier ebenfalls Bezugsquellen und ein Register. Zusammen mit Informationen über die Autorin bilden sie den Abschluss. Die meisten Pflanzenprofile sind mit einem ansprechenden Bild untermalt, leider aber nicht alle. In dem großen Abschnitt, wie die Pflanzen unterstützend wirken, finden sich ebenfalls Informationen zum Licht, zur Luftfeuchtigkeit, zum Gießverhalten und zur Pflege. Zusätzlich natürlich der Name in deutsch und der botanische Name, zusammen mit einer kleinen Einleitung und Beschreibung über die Pflanze. Diese Seiten finde ich sehr spannend und auch aussagekräftig. Mehr Informationen wären natürlich möglich aber hier sind die wesentlichen genannt. Auch der Abschnitt über die Auswahl und Pflege der Pflanzen ist gelungen und für den Anfang ausreichend. Hier hätten es ebenfalls weitere Informationen und Abbildungen geben können aber ein Anfang ist hier gemacht. Die Anleitungen, zum Beispiel über das Teilen der Pflanzen, sind verständlich und nachvollziehbar. Ohne viel Tammtamm. Fazit: „Die heilende Kraft der Zimmerpflanzen“ ist ein guter Einstieg. Hier werde viele Pflanzen vorgestellt, die wichtigsten Informationen sind vorhanden, leider ist nicht jede Pflanzenvorstellung mit einem Bild versehen. Als Einstieg gut gelungen, für noch mehr Informationen muss man sich selbst bemühen. Ich kann „Die heilende Kraft der Zimmerpflanzen“ sehr empfehlen.

Lesen Sie weiter

In diesem Ratgeber für die Bepflanzung deiner Wohnung verrät Fran Bailey welche Pflanzen für welchen Wohnbereich gut geeignet sind und welche Auswirkungen sie auf unsere Psyche haben. Dazu verwendet sie gar nicht so viel Fachausdrücke, und kommt mit einem schlichten und einfachen Text daher, genau so wie das Buch an sich aufgebaut ist. Ohne Schnickschnack. Sachlich und einfach zu verstehen. Du hast dich schon immer gefragt welche Pflanzen im Schlafzimmer gute Dienste leisten? Dann wirst du die Antwort hier im Buch finden, genau so welche Pflanzen gut ins Büro passen, gut gehen Stress sind, für frische Luft oder für Ruhe und Entspannung sorgen. Und so weiter. Jedes Kapitel beinhaltet mehrere Pflanzen. Neben dem Namen der Pflanze gibt’s meistens auch noch ein schönes Foto dazu. Nicht bei allen aber das ist nicht so schlimm. Dann gibt es 4 wichtige Punkt die kurz beschrieben sind wie Welches Licht braucht die Pflanze Welche Luftfeuchtigkeit mag sie Wie man sie giessen muss und welche Pflege man der Pflanze zukommen lassen sollte Dann erklärt sie in wenigen Worten noch warum diese Pflanze gut geeignet ist für ein bestimmtes Thema oder Wohnbereich. Sie erzählt auch was zu Beschaffenheit der Pflanze und gibt auch noch sonstige interessante Infos. Im letzten Teil geht es dann darum wie man die richte Pflanze auswählt und wie man die sicher nach hause bringt. Was dann aber genau so wichtig ist, wenn nicht am wichtigsten ist, ist das richtige Pflanzengefäss. Das sollte man nämlich nicht unterschätzen! Denn für gesunde Pflanzen gehört nicht nur das richtige Substrat sondern eben auch der richtige Topf dazu. Du fragst dich dann, wie man denn die Pflanze richtig Pflegt? Auch hier geht sie auf die verschiedenen Themen noch genauer ein. Was es mit den Lichtverhältnissen auf sich hat, warum es wichtig ist richtig zu wässern und das man auch das Düngen nicht vernachlässigen sollte und warum. Tja, und natürlich gehört dazu auch der richtige Zeitpunkt des Umtopfens dazu. Dann gibts noch eine Liste wo sie die einzelnen Pflanzen noch mal in 2 Kategorien einteilt, und zwar in ungiftige und giftige. Ganz wichtig für alle die Haustiere haben. Wir kennen das ja alle, manche Hunden oder Katzen fressen einfach alles an. Ich hatte auch schon so ein Exemplar und das ist echt mühsam. Meine Katze die ich noch habe, die frisst eigentlich nie was an. Zum Glück. Natürlich wachsen die Pflanzen auch, und werden manchmal recht gross, was also tun wenn der Platz da zu eng wird? Oder du möchtest nochmal die gleiche Pflanze in einem anderen Zimmer unterbringen oder vielleicht sogar verschenken? Dann erklärt die Fran wie das funktioniert. Und mit welcher Technik du da Arbeiten kannst. Zum Schluss hat sie noch eine Liste aufgestellt wo man schnell einen überblick findet welche Pflanze für wo geeignet ist. Nur damit für nicht noch mal das ganz Buch durchsuchen muss, so siehst du alles auf einen schlag. Egal ob das Pflanzen fürs Bad ist, für dunkle Ecken, für einen zugigen Flur oder für einen Kaminsims… Und zu guter Letzt, Planzen die du unschwer killen kannst. 😂 Ja, da gibt es doch die ein oder andere Pflanze, da brauchst du keinen grünen Daumen. Ach ja, fast Vergessen, sie gibt die auch noch Bezugsquellen an und weiterführende Literatur. Ehrlich, ich find das Buch super. Ich wollte nämlich kein Kompendium. Das Wissen welches Fran Bailey hier vermittelt eicht völlig aus. Klar kann man sich noch vertieft in die Materie einlesen wenn man genauere Infos zu den einzelnen Pflanzen will wie Herkunft und so weiter. Dazu gibts ja auch genügend Bücher aber wer einfach einen leichten, knackigen Ratgeber will, der einem hilft auf einfache und schnelle Art die Wohnung richtig zu begrünen, ist dieses Werkt einfach top! einige Pflanzen stehen bei mir schon rum und konnte so gleich meine Pflanzen neu aufteilen. Und jede weiter die dazu kommt, wird auch gleich richtig ausgesucht und platziert. Hab schon meine Favoriten ☺️ Wer also Freude an Pflanzen hat, und auch die heilende Kraft der Pflanzen mit einbeziehen will, sollte sich dieses Buch kaufen. Ich bin überzeugt das ihr Freude daran haben werdet.

Lesen Sie weiter

Mal wieder ein Ratgeber, der mich sehr begeistern konnte.Es werden sehr viele Zimmerpflanzen mit ihren Ansprüchen an Licht, Luftfeuchtigkeit, Wasserbedarf und Pflegetipps beschrieben. Außerdem wird dargestellt, auf welche Weise sich die Pflanze gut auf die Gesundheit auswirkt. So gibt es Pflanzen, die den Schlaf verbessern, Schadstoffe aus der Luft filtern, oder einfach “nur” für ein entspanntes Raumklima sorgen. Gut finde ich die Einteilung nach den verschiedenen “Nutzungsarten“. Es gibt Kapitel für Pflanzen für den Arbeitsplatz, Pflanzen, die Stress abbauen oder Pflanzen, die eine schnelle Genesung fördern, etc. So kann man fix in das Kapitel springen, zu dem man gerade recherchieren möchte. Gut ist auch, dass es Tipps zur Pflanzenpflege, zum vermehren der Pflanzen und zur Auswahl von Pflanzen gibt. Das Buch ist definitiv für den Anfänger gemacht, aber ich denke, dass auch fortgeschrittene Pflanzenliebhaber noch Tipps und Inspiration finden werden. Was mir mal wieder aufgefallen ist, weil die Autorin es betont ist, dass ich vermutlich meine Pflanzen immer eher totgieße, als vertrocknen lasse. Ich muss da wirklich an mir arbeiten und weniger gießen. Meine vorhandenen Pflanzen habe ich mir schon rausgesucht und werde mich ab jetzt an die Anleitung halten. Für den richtigen Anfänger gibt es ganz am Ende 10 pflegeleichte Zimmerpflanzen für den Start. Da kann dann vermutlich wirklich nicht viel schief gehen. Obwohl… als Jugendliche habe ich es mal geschafft, einen Kaktus vertrocknen zu lassen. Das muss man auch erstmal schaffen… Was ich mir gewünscht hätte wäre, dass es zu jeder Pflanze eine Abbildung gäbe. Leider kenne ich mich mit Pflanzen nicht wirklich gut aus und so hatte ich für viele Pflanzen keine Vorstellung davon, wie sie aussehen und musste mir das im Internet zusammensuchen. Ein Bild (ein Kleines würde reichen) wäre sehr hilfreich gewesen. Von mir gibt es 4 Sterne für ein spannendes Buch, das mir bei der Auswahl neuer Pflanzen für Haus und Büro auf jeden Fall jetzt zur Seite stehen wird.

Lesen Sie weiter