Leserstimmen zu
Coole Science-Experimente. Optische Illusionen, Geheimschriften, Codes, Riesenseifenblasen, Vulkane, leuchtende Gläser, Lautsprecher für Smartphones u.v.m. Mit anschaulichen Darstellungen der wissenschaftlichen Zusammenhänge

Rob Beattie

(5)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Corona-Zeit und man sucht sich eine Beschäftigung und was bietet sich da besonders gut an? Genau - Experimente. Darum hatten wir uns dieses Buch in dieser Zeit vorgenommen. Oftmals werden nur Dinge benötigt, die man normalerweise im Haushalt findet - natürlich mit Ausnahmen. Von der Aufbereitung her ist das Buch wirklich total kinderfreundlich aufgebaut. Es ist farbenfroh, erklärt mit Bildern die Arbeitsschritte sehr gut und hat eine abwechslungsreiche Vielfalt an Experimenten. In den Ferien jetzt werden wir uns den Vulkan vornehmen, der wird etwas viel Zeit in Anspruch nehmen, mal sehen, wies wird - ich werde berichten. Ein besonderes Natur-Experiment, welches noch immer läuft bei uns, ist die "verblüffende Avocado". Wirklich spannend, auch wenn es wirklich lange dauerte, bis sich etwas tat, aber ich denke, mittlerweile kann sich unsere Pflanze sehen lassen. Oder was meint ihr?  Demnächst wollen wir sie auch umsetzen und wir hoffen wirklich, dass sie diese Übersiedelung auch übersteht. Wünscht uns Glück, wäre echt schade, wenn dieses wochenlange Experiment für Katz gewesen wäre. Abschließend kann man sagen, dass es wirklich ein tolles Buch ist. Die Experimente sind bunt gemischt und es ist einfach aus jedem Bereich etwas dabei. Auch können die Kinder eigentlich sehr viele Experimente fast ohne Hilfe durch einen Erwachsenen ausführen, was für viele sicherlich nochmal mehr Spaß bringt - kommt aber eben auf den Entwicklungsstand der Kinder an und das Experiment selbst. Ein Buch mit Lerneffekt - was wünscht man sich mehr?! Die Zielgruppe (ab 7 Jahre) ist für meinen Geschmack ideal angesiedelt. Darunter würde ich fast nicht gehen. Einfach um auch gewisse Dinge zu verstehen bzw. vielleicht sogar schon selbst das Buch durch selber lesen entdecken zu können und noch zusätzlichen Spaß zu erhalten. Tolles Buch - auch für die Ferienzeit nicht für die Corona-Zeit!

Lesen Sie weiter

In diesem bunten Buch werden vierzig ganz unterschiedliche naturwissenschaftliche Experimente beschrieben und erklärt. Für die meisten Experimente brauchen die Kinder noch nicht einmal die Hilfe von Erwachsenen. Nach einer kurzen Einführung wird jeweils auf mehreren Seiten das Experiment erklärt. Die einzelnen Seiten sind bunt und unterhaltsam gestaltet. Nach einer Überschrift und kurzen Erklärung, findet sich in einem Kasten die Materialliste, jeweils mit einer passenden Zeichnung. Danach werden die einzelnen Schritte erklärt und mit Skizzen gezeigt. Zum Schluss wird das naturwissenschaftliche Gesetz oder Prinzip, das hinter dem Experiment steht, auf einfache Weise erklärt. Dabei sind einige Begriffe fettgedruckt. Diese wichtigen Wörter werden am Ende des Buchs erklärt. Der Zeitaufwand ist ganz unterschiedlich. Bei manchen Projekten wird etwas gemalt oder gezeichnet, bei anderen wird geklebt, gebastelt oder gekocht. So können Kinder beispielsweise einen schönen speienden Vulkan, Riesen-Seifenblasen oder ein Auto mit Gummiantrieb herstellen. Die Projekte sind in fünf Kategorien eingeteilt. Im ersten Teil geht es um Codes, Geheimschriften, Sinnestäuschungen und mehr. In der zweiten Kategorie stehen Laute im Mittelpunkt. Neben Musikinstrumenten ist hier vor allem der Handy-Verstärker interessant. Im dritten Teil wird gerührt und gemischt, und es entsteht unter anderem leuchtende Götterspeise und selbstgemachte Butter. Im vierten Teil geht es um die Natur, vor allem um Pflanzen. Und im fünften, ausführlichsten Kapitel, kommt Bewegung ins Spiel. Hier werden vor allem Fahrzeuge gebastelt. Fazit: Dieses Buch begeistert Kinder und Eltern, und sicher auch Lehrer. Die Anleitungen zeigen wie mit einfachen Mitteln naturwissenschaftliche Vorgänge erlebt werden können. Anschließend werden die Vorgänge, die hinter den Projekten stehen, kindgerecht erklärt.

Lesen Sie weiter

Vor Ostern schon erhielten wir das Rezensionsexemplar "Coole Science Experimente" aus der Randomhouse Verlagsgruppe Das Buch kam zur richtigen Zeit und verschaffte meinen Kindern ein wenig Ablenkung. Auch, wenn wir nicht alles probieren konnten, was der aktuellen Lage geschuldet ist, da manche Dinge, die benötigt werden, nicht organisierbar waren, hatten mein Mann und die Kids viel Spaß beim Experimentieren. Ob nun der klassische Vulkan oder fluoreszierende Götterspeise, es gibt für jeden Geschmack ein spannendes und lehrreiches Experiment. Meiner großen Tochter gefielen beispielsweise die selbstgebauten Handylautsprecherverstärker am Besten, während die Jüngste die Experimente klasse fand, die richtig schön Dreck machten 😂. Am Ende konnten sie nicht nur etwas lernen, sondern hatten eine kreative Zeit gemeinsam mit ihrem Vater. Auch, wenn es einige Bücher dieser Art gibt, uns gefielen insbesondere die Auswahl, dass es strukturiert und verständlich erklärt wird und dass wir vieles des benötigten Materials bereits zuhause hatten. 4,5 von 5 Sternen vergeben wir daher.

Lesen Sie weiter

Grade in der momentanen Situation ist man froh, wenn man etwas hat mit dem man seine Kinder beschäftigen kann, da ist auch dieses tolle Büchlein mit über 40 coolen Experimenten eine wirklich tolle Sache. Das Cover ist schön toll und zeigt, dass wir nur Dinge benötigen, die wir im Haus haben, wie ein Sieb, Papier, Lineal, Spüli... Als erstes gibt es eine kurze Einleitung "Ohne Wissenschaft geht gar nichts" und dann geht es direkt mit den Experimenten los, die in folgende Kategorien unterteilt sind: Projekte zum staunen, Hörbare Projekte, Projekte zum rumkleckern, Naturprojekte und Projekte mit Bewegung. Das finde ich toll, so kann man schon direkt das herausfiltern, was seine Kinder am meisten interessiert. Bei uns ist es im Moment das Thema Natur. Bei den Naturprojekten finden wir einige tolle Experimente vor, wie "der Garten im Glas", bei dem man mit wenig Aufwand unheimlich viel erreichen kann. Dieses Projekt werden wir uns als erstes vornehmen und ich freue mich schon sehr darauf. Die Anleitungen sind wirklich gut beschrieben und für die Kinder wird es ein tolles Erfolgserlebnis sein, ihre kleine Miniwelt in der Hand zu halten - auch die verblüffende Avocado wird bald von uns umgesetzt werden. Wirklich schön! Wer Kinder hat, die gerne basteln bzw. experimentieren, für den ist dieses Buch nicht nur in Corona-Zeiten ein wirklich tolles Buch, sondern auch ansonsten für zwischendurch super geeignet,wenn die Langeweile aufkommt!

Lesen Sie weiter

Ein sehr Farben-frohes Experimentier-Buch für Kinder. 40 tolle Ideen zum nachmachen. Jedes experiment, ist mit Schritt für Schritt Bildern ausgestattet. Unten den Bilder finden sich kurze Erläuterungen zum entsprechenden Bild. So können die Kinder auch ohne Erwachsene einige versuche selbst ausprobieren. Bei den meisten jedoch bedarf es der Aufsicht oder Hilfe der Eltern. Die Idee sind farblich schön hervorgehoben und sprechen einem beim durchblättern direkt an. Auch wir haben uns sofort auf einige versuche gestürzt und sie sogleich in die Tat umgesetzt. Dieses Buch bietet nicht nur allerhand wissenswertes, es führt die Familie zu gemeinsamen Experimenten zusammen. Jeder kann hier noch etwas lernen. Manche Ideen kann man gleich umsetzen andere wiederum sind Wochen oder Monats Projekte. Hier kommt jeder kleine Forscher auf seine kosten. Das Buch darf demnächst bei mir auf Arbeit einziehen. Hier haben wir noch mehr Möglichkeiten und den Platz um große Experimente durchzuführen. Ich freue mich schon auf die Zahlreichen, leuchtenden und staunenden Kinder Augen.

Lesen Sie weiter

Zur Zeit haben wir alle das Problem unsere Kinder selbst zu beschäftigen und kommen kaum hinterher. Ich habe meine beiden Großen mit dem Buch am Wochenende experimentieren lassen und sie haben fast alle Experimente mit den haushaltsüblichen Dingen durchführen können. Jede Menge Spaß und wirklich ausgeglichene Kinder, waren die Entschädigung. Ich selbst habe noch jede Menge dazu gelernt und wir werden versuchen die restlichen Aufgaben noch zu lösen. Ein echter Tipp für Kinder ab 8 Jahren.

Lesen Sie weiter

Das Buch Coole Science Experimente bietet eine abwechslungsreiche Sammlung an Experimenten für kleine Forscher ab 7 Jahren. Für eine bessere Übersicht ist das Buch in die Themenbereiche Projekte zum Staunen Hörbare Projekte Projekte zum Rumkleckern Naturprojekte Projekte mit Bewegung unterteilt. Luise (7) hat bereits die Papiertreppe gezeichnet und eine Codierscheibe gebastelt. Mit ihr kann sie nun ihrer Schwester geheime Botschaften schicken. Zu allen Experimenten gibt es zunächst eine Materialliste. Dann folgt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Am Ende wird jedes Experiment noch erklärt. Zusätzlich ist alles durch zahlreiche Fotos und Zeichnungen ergänzt. Uns gefällt das Buch sehr gut und werden sicher noch mehrere Experimente ausprobieren. Insgesamt bietet das Buch über 40 Experimente.

Lesen Sie weiter