Leserstimmen zu
Die Katze des Dalai Lama und die vier Geheimnisse des Glücks

David Michie

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Die KSH (Katze Seiner Heiligkeit), auch kleine Schneelöwin, Rinpoche, Schönste Kreatur auf Erden oder Mausi-Tung genannt, versucht in ihrem 4. Abenteuer (die Teile 1-3 sind ebenfalls sehr zu empfehlen) die vier Geheimnisse des Glücks zu entschlüsseln. Dies tut sie gewohnt humorvoll, mit einer großen Portion Selbstbewusstsein (sie WEISS einfach, dass sie ein wundervolles Geschöpf ist) und in dem sie ihre Augen und Ohren im Palast des Dalai Lama und auch im Ort Dharamsala offen hält. Seit sieben Jahren lebt sie nun schon im Kloster des Dalai Lama und ist immer an seiner Seite, wenn er vor Ort ist. Durch ihn erfährt sie – und damit auch der Leser – was Buddhismus bedeutet und wie man seinen Weg zum Glück finden kann. Es begegnen einem wieder die altbekannten und liebgewonnenen Charaktere aus den Vorgängerbänden und auch der eine oder andere neue Protagonist betritt das Feld. David Michie schafft es auch jetzt wieder, die Weisheiten des Buddhismus leichtfüßig und humorvoll zu vermitteln, mit geschickt in den Roman eingeflochtenen Beispielen, die einem vieles deutlicher machen. Hier wird nicht mit erhobenem Zeigefinger und komplizierten Erläuterungen gelehrt, sondern mit Humor, ganz viel Liebe, einer wundervollen Leichtigkeit und viel Mitgefühl für alle Geschöpfe. Die vielen Weisheiten und Grundzüge des Buddhismus sind wieder einmal in eine glücklich machende, lustige, spannende, fesselnde Geschichte gepackt, erzählt von der Katze selbst und damit natürlich aus ihrer Sicht. Das ist oft einfach nur sehr lustig, aber auch anrührend und gefühlvoll und wie immer sehr lehrreich. Ich kann jedem, der sich für Buddhismus interessiert und sich einfach mal auf leichte, vergnügliche und dennoch erhellende Art und Weise darüber informieren möchte, dieses Buch sowie die drei Vorgänger – es ist sinnvoll, sie alle in der richtigen Reihenfolge gelesen zu haben – wärmsten empfehlen. Eine herzerwärmende, sinnstiftende, humorvolle Lektüre mit – aus meiner Sicht – so wichtigen Anstößen für ein glückliches, sinnvolles, erfülltes Leben.

Lesen Sie weiter