Leserstimmen zu
Das große Handbuch der Elfen

Emily Hawkins, Jessica Roux

€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)

Egal ob in Büchern oder Filmen, Elfen gehören gerade im Fantasy-Genre einfach dazu. Kein Wunder, den die kleinen, meist geflügelten Wesen haben einfach etwas Magisches an sich und verzücken meist mit ihrer Größe und ihrer Arglosigkeit. Nun ein Buch gelesen zu haben, welches diese zarten Gestalten wie wahre Figuren in unserer Welt beschrieb, beflügelte meine Fantasie regelrecht. Dabei brauchte ich das Buch nicht einmal aufschlagen, um direkt verliebt zu sein. Schon der Einband war so liebevoll und detailreich erstellt worden, das ich mir erst einmal die vergoldeten Prägungen und die davon umrandete Illustration ganz genau ansehen musste. Es fühlte sich einfach hochwertig an, das Buch in den Händen zu halten, was vor allem an der leicht stoffähnlichen Oberfläche lag. Irgendwann wollte ich dann aber doch wissen, was mir dieses Handbuch so alles über Elfen erzählen könnte. Um es kurz zu machen, unglaublich viel. Gerade zu Anfang ging es noch mehr darum allgemeines über diese Wesen u erzählen. Dies reichte von Flügelarten, über den Knochenbau, bis hin zu ihren Tarnmöglichkeiten. Es war einfach unfassbar schön, mit wie viel Hingabe man diesen mystischen Wesen Leben einhauchte. Nach den eher allgemeinen Zusammenfassungen ging es in die verschiedenen Lebensräume der Elfen und welche Unterschiede diese mit sich brachten. Auch hier konnte ich vor lauter Detailliebe kaum den Mund zuzubekommen. Neben den Wohnstätten, zeigte man wie Elfen heranwachsen, mit welchen Tieren sie besonders gut zurechtkamen oder wie sie sich den Klimazonen angepasst hatten. Dabei verpackte man immer kleine Hinweise darauf, wo sich Elfen vielleicht verstecken könnten. Dies fand ich sehr süß, da gerade Kinder so der Natur mehr Beachtung schenken dürften. Womit sowohl Erwachsene als auch Kinder ihr Vergnügen haben dürften, wären die einfach nur wunderschönen Illustrationen von Jessica Roux. Besonders ihr Zeichenstil in Verbindung mit der Auswahl der Farben verblüffte mich einfach, zumal er den Elfen wirklich etwas Mystisches verlieh. Ich konnte mich ehrlich gesagt nicht satt sehen und staune, selbst wenn ich eine Seite schon zum fünften Mal sah, noch immer über diese wundervollen Werke. Egal ob alt oder jung, dieses Buch dürfte jeden faszinieren, der gerne mal in Fantasiewelten abdriftet. Zusammen mit den wunderschönen Illustrationen beschreibt es die Welt der Elfen und geht dabei dermaßen detailliert und liebevolle mit Thema um, das man danach Bäume oder Schmetterlinge mit ganz anderen Blicken betrachtet. Und hey, vielleicht hat man Glück und ein kleines geflügeltes Wesen lässt sich sehen. Wissen kann man es nie.

Lesen Sie weiter

Das hier ist wirklich ein ganz besonders Buch für Kinder und Erwachsene. Wie der Titel schon sagt werden hier die Elfen dargestellt. Von ihren Feinden, ihren unterschiedlichen Lebensräumen oder ihrer Sprache wird dabei alles beschrieben. 🌸Ich finde das Buch ist wirklich sehr gelungen. Es wird sehr Vieles, Interessantes und Unterhaltsames kurz und einfach verpackt. Jüngere Kinder können das Buch als auch schon selbst lesen und verstehen. Und das Konzept von einem Fabelwesen ein Buch zu schreiben, als ob es real wäre, finde ich sowieso einfach toll und Kinder sind sicher genauso wie Erwachsene fasziniert von diesen Wesen. 🌸Die Gestaltung macht das Buch nochmal so einzigartig. Die Illustrationen sind farbenfroh und schon allein das Cover des Buches ist ein echter Hingucker. . 🌸Für Jung und Alt ein fantastisches Buch.

Lesen Sie weiter

Heute wird es magisch ♡ Wir haben einen besonderen Schatz für alle, die an Elfen glauben (oder gerne glauben würden) oder sich gerne in geheimnisvolle Welten träumen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ "Elfen sind überall um uns herum, aber sie sind sehr scheue Wesen und können es einem schwer machen, sie zu finden." (Originaltext) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ In "Das große Handbuch der Elfen" von Emily Hawkins tauchen wir ein in das geheime Leben der Elfen. Die Anatomie einer Elfe lernen wir genauso kennen wie die unterschiedlichen Elfenflügel und den Lebenszyklus einer Elfe. Die Lebensräume der Elfen werden vorgestellt, ebenso wie die Besonderheiten einer jeden Elfe: Die kleine Kirschblütenelfe wohnt in den Kirschbäumen und kümmert sich liebevoll um ihren Baum, indem sie Spinnmilben und Parasiten entfernt. Die Mohnblumenelfe hingegen ist eine sehr schläfrige Elfe. Die Jogah-Elfen, die an Flussufern in Nordamerika beheimatet sind, sind unheimlich stark und helfen Bibern beim Bau von Dämmen. Neben diesen werden noch 20 weitere Elfen in diesem Handbuch vorgestellt. Hierbei wird gleichzeitig ein einfühlsamer Blick auf die Wunder und den Schutz der Natur geworfen, denn die Lebensräume der Elfen sind über die ganze Welt verteilt und müssen selbstverständlich vor der Zerstörung durch den Menschen bewahrt werden. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Das Buch ist unglaublich ausführlich, mit Liebe zu verträumten Details geschrieben und illustriert. In gedeckten, harmonischen Farben gehalten begegnen uns die vielfältigsten Elfen mit unterschiedlichen Hautfarben. Ein Buch, dessen hochwertiger, stoffbezogener Einband mit Goldprägung schon vor dem Lesen beeindruckt und das zum Eintauchen in eine fantastische, märchenhafte Welt einlädt. Wir sind verzaubert. Autorin: Emily Hawkins Ilustrationen: Jessica Roux Übersetzung: Kathrin Köller Verlag: Prestel Verlag

Lesen Sie weiter

Existieren Elfen, oder sind sie ein Mythos? Diese Frage geht die Botanikerin Elsie Arbour 30 Jahre lang nach und trägt ihre Ergebnisse in den 1920er Jahren in Form dieses Buches für ihre Patentochter Annabelle zusammen. Sie ist der festen Überzeugung, das Elfen existieren und beschreibt in verschiedenen Kapiteln deren Eigenarten, ihre Anatomie und Lebensräume. Auch der Frage, welche verschiedenen Arten von Elfen es gibt und wo diese zu finden sind geht sie nach und hat alles sehr detailliert festgehalten. Man erfährt etwas über die Feinde der Elfen, ihre Freunde und ihre Sprache, es bleibt einfach kein Geheimnis unaufgedeckt. Dabei sind die Texte nie zu lang und auf jeder Seite lässt sich etwas neues entdecken. Besonders gut haben mir die unglaublich liebevoll gestalteten Illustrationen der Elfen gefallen, die ihre Schilderungen ergänzen und das Buch perfekt abrunden. Insgesamt kann ich dieses Buch nur jedem ans Herz legen der die magische Welt der Elfen entdecken und erkunden möchte. Besonders für Kinder ist dieses Buch wirklich klasse, aber auch jeder Erwachsene der zauberhafte Wesen und Magie zu schätzen weis, wird hier auf seine kosten kommen.

Lesen Sie weiter

Magisch

Von: Christl

26.10.2020

Der Einstieg in das Buch ist unglaublich faszinierend und Märchenhaft. Das ganze Buch ist einfach unglaublich. Die Zeichnungen sind so Detailverliebt und die Geschichten / Erzählungen dazu so süß und umfangreich. Das Buch kann man sicherlich öfters Lesen und immer wieder zur Hand nehmen. Ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie *.* Mit dem Buch kann man sicherlich wundervoll im Wald, im eigenen Garten oder oder, auf Reisen gehen! Ein Abenteuer für die ganze Familie.

Lesen Sie weiter

"Das große Handbuch der Elfen" ist 2020 beim Prestel Verlag erschienen und von Emily Hawkins und Jessica Roux. Hierbei hält man eines jener besonderen und einzigartigen Bücher in der Hand. Von der ersten bis zur letzten Seite ist es magisch und enthüllt viele Geheimnisse der bezaubernden Elfen. Es wird auf die verschiedenen Elfenarten eingegangen, auf ihr Vorkommen oder ihre Anatomie. Wir bekommen Informationen über ihre Feinde, aber auch über ihre Tierfreunde. Ob die Elfensprache oder ihre Körpersprache, wir erhalten Auskünfte über all ihre Geheimnisse. Die Texte sind super aufgeteilt und nie zu lang. So bleibt die Freude beim Lesen erhalten und man findet direkt Stellen, die einen besonders interessieren. Auf jeder Seite gibt es so viel zu Entdecken und Staunen. Ganz besonders die wunderschönen Illustrationen machen dieses Buch so einmalig. Jede Seite ist voll von diesen traumhaften Wesen. Ich kann es KIndern definitiv herzlichst empfehlen, aber auch Erwachsene sollten es sich nicht entgehen lassen. Für all jene, die den Zauber der Fantasie zu schätzen wissen, sowie ein Auge für ganz besonders schöne Lektüre haben, ist dies das perfekte Buch. Ein Hingucker und Stimmungsaufheller, ein Fantasiebewahrer und vor allem ein absoluter Buchschatz! Ich bin völlig verzaubert!

Lesen Sie weiter

Inhalt : Ein kunstvoller Leitfaden über geheimnisvolle Elfen und wo sie zu finden sind Kleine Naturgeister leben verborgen vor unseren Augen überall um uns herum. Was sind sie und wo finden wir sie? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das vollständig illustrierte Handbuch aus den 1920er-Jahren, das von einer angesehenen Botanikerin, Professorin Arbor, für ihre Patentochter Annabelle zusammengestellt wurde und nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Das Buch zeigt Fotos und Skizzen der Botanikerin und beschreibt die geheime und wichtige Rolle der Elfen in der Natur. Diese geheimnisvollen Wesen unterstützen Pflanzen, Blumen und Tiere – unbemerkt von unseren Augen: Sie überprüfen jeden Morgen die Blumen, um sicherzustellen, dass die Pflanzen genug Tau haben, helfen den Blumen, zum richtigen Zeitpunkt und in der gewünschten Farbe zu blühen, errichten jeden Frühling einen Glockenblumenwald, befreien den Waldboden von Blättern und abgebrochenen Zweigen, helfen den Jahreszeiten beim Kommen und Gehen und pflegen Bäume gesund. Erstmalig sind hier Themen wie die Anatomie der Elfen, ihre Tarnung und Sprachen, Gewohnheiten, Lebensräume sowie Lebenszyklus in einem großen Handbuch versammelt. Dieses Buch ist sowohl eine Naturgeschichte als auch ein praktischer Leitfaden für das Erkennen und Pflegen von Elfen. Es beleuchtet eine verborgene Welt, die Elfenliebhaber auf der ganzen Welt begeistern wird. Vita : Emily Hawkins ist Autorin und Herausgeberin von Kinderbüchern. Die New York Times-Bestsellerautorin hat schon viele erfolgreiche Kinderbücher geschrieben. Sie lebt mit ihrer Familie in Winchester, England. Jessica Roux ist eine freiberufliche Illustratorin aus Nashville, USA, und begeistert sich für Pflanzen und Tiere. Sie liebt es, ihren eigenen Garten zu erkunden und von einer Fülle von Natur umgeben zu sein. Meine Meinung : Wer sich für Elfen interessiert, dem kann ich dieses tolle Buch nur wärmstens ans Herz legen. Die Professorin Elsie Arbour hat sich der Erforschung der Elfen verschrieben. Ihr Vermächtnis wurde kürzlich im Britischen Naturkundemuseum gefunden. Zusammengestellt ist das vorliegende Werk entstanden. Es wird detailliert die Anatomie, die Beschaffenheit der Flügel, die Tarnmöglichkeiten und ganz viels mehr anschaulich erklärt. Das schönste an dem Buch sind aber die vielen liebevollen und detailreichen Illustrationen, in denen man stundenlang versinken kann. Dafür nochmals ein Riesenkompliment an die begnadete Illustratorin Jessica Roux. Am Ende des Buches findet man auch Tipps, wie man selbst eine Elfe finden kann und welche Ausrüstung man dafür braucht. Dieses Buch macht Erwachsenen ebenso viel Spass wie Kindern und mit ein wenig Glück entdeckt man vielleicht selbst eine kleine Elfe. Ab sofort werde ich auf jeden Fall beim Wandern die Augen offen halten... Mir hat das Lesen sehr viel Spass gemacht und das Buch bekommt auf jeden Fall einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal. Ich vergebe für das Buch 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Einen ganz, ganz lieben Dank an die Verlagsgruppe Random House GmbH und das Bloggerportal für die kostenlose Zusendung des Rezensionsexemplares.

Lesen Sie weiter