Leserstimmen zu
Das Experiment sind wir

Christian Stöcker

(8)
(9)
(2)
(0)
(0)
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)

DerMensch als Laborratte der Evolution?

Von: Drache64

19.10.2020

Christian Stöckers Buch " Das Experiment sind wir " hätte ich unter normalen Umständen nicht zur Hand genommen. Die Leseprobe und die aktuelle Coronakrise haben mich dann aber doch dazu veranlasst, mich mit diesem Buch auseinanderzusetzen. Anhand diverser Beispiele zum Thema Mensch und künstliche Intelligenz versucht er, die Entwicklung der digitalen Welt und den Umgang des Menschen damit als eine Art großes Experiment der Evolution darzustellen. Sein Schreibstil ist gut lesbar, stellenweise mit Humor gewürzt, aber letztendlich etwas ermüdend. Seinem Vorwort folgend, habe ich ein paar Seiten überschlagen, nicht weil ich mich bereits gut informiert fühlte, sondern weil ich schneller zum Ende kommen wollte. Vielleicht werde ich das Buch später noch einmal zur Hand nehmen und vielleicht werde ich es dann mit anderen Augen sehen und verstehen, so kann ich momentan leider nur 3 Sterne vergeben.

Lesen Sie weiter

Das Experiment sind Wir - Fakten !

Von: testys

19.10.2020

Die Große Beschleunigung ist das zentrale Thema dieses Buches. Sie beeinflusst heute das Leben jedes einzelnen Menschen. Sie könnte die Menschheit in den Abgrund reißen oder uns dabei helfen, den Planeten und uns selbst doch noch zu retten.Im neuen Buch von SPIEGEL Kolumnist Christian Stöcker wird ein weiter Bogen gespannt vom Beginn der Vernetzung der Welt hin zu heutigen beschleunigten Prozesse, welche durch ihren exponentiellen Charakter eine nie dagewesene Qualität haben und in ihren Auswirkungen kaum beherrschbar sind. Verschiedene Theorien und Ansätze werden verständlich dargestellt und bewertet. Die Schlussfolgerungen sind immer nachvollziehbar und haben bei mir dazu geführt, mein Handeln mindestens zu überdenken. Wird es uns gelingen, die mächtigen technologischen Entwicklungen so einzusetzen, dass sie uns und die Erde retten? Schaffen wir es, uns an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zu ziehen? Christian Stöckers Buch ist eine panikfreie und präzise Analyse des großen Experiments Menschheit und ein Aufruf, jetzt neues Wissen zu erschließen und die Große Beschleunigung zu lenken. Vielen Dank für dieses Buch. Ich werde es zukünftig verschenken, da jeder es lesen sollte, ob jung oder alt. Die genannten Beispiele sind einfach und um so einleuchtender. Ich habe so viel aus diesem Buch gelernt. Ich hoffe, es findet viele Leser – Jeder darf sich angesprochen fühlen! Ein sehr lesenswertes Buch.

Lesen Sie weiter

Sehr informativ

Von: S.liebt_lesen

14.10.2020

In seinem Buch gibt Christian Stöcker einen interessanten Überblick über die Entwicklung, die uns vorraussichtlich in den nächsten Jahren erwarten wird. Künstliche Intelligenz, der Wandel der Wirtschaft... wie wir damit bewusst umgehen sollen, ist dem einzelnen vermutlich gar nicht bewusst. Auch hierfür gibt es Tipps und Anregungen. Denn wer kann schon in der heutigen schnellen Zeit noch einen wirklichen Überblick behalten. Für mich war das Buch ein interessanter Exkurs in die Zukunft

Lesen Sie weiter

Ein wichtiges Buch zur richtigen Zeit

Von: Alobar

14.10.2020

Wir haben eigentlich keine Zeit mehr, wenn wir die drohenden Katastrophen noch verhindern wollen. Der Klimawandel und der ökologische Kollaps sind bereits in vollem Gange, während wir weiter Bauchnabelschau betreiben und Endlosdebatten über ein Virus führen. Dabei gäbe es viel dringenders zu tun. Was genau, das sagt uns der Autor nicht, aber er zeigt sehr genau auf, wie die Entwicklungen exponential verlaufen und dass wir uns schon bald auch in unserem Alltag mit dem Thema künstliche Intelligenz vertraut machen müssen.

Lesen Sie weiter

In dem Buch "Das Experiment sind Wir" von Christian Stöcker geht es um gesellschaftlich immens wichtige Themen. Kernaspekete von globalen Themen, wie Gentechnik, Klimawandel, demografischer Wandel uvm. Sind verständlich dargestellt. Quellen sind hinterlegt und verleiten zu weiterführenden Recherchen. Dennoch ist das Buch meiner Meinung nach etwas schwer geschrieben. Ohne ausreichende Konzentration konnte ich den Schlussfolgerungen leider nicht richtig verfolgen und musste teilweise Seiten doppelt lesen. Positiv ist im Schreibstil des Autor seine humoristische Darstellung von schwierigen Themen.

Lesen Sie weiter

Denkanstöße

Von: Xx

12.10.2020

Gute Denkanstöße gegeben

Lesen Sie weiter

Ich möchte hier gleich zu Beginn eine Leseempfehlung aussprechen, und zwar für all diejenigen, die an einem wissenschaftlich fundierten Blick auf die Welt von Gestern, Heute und besonders Morgen interessiert sind und bereit sind, ihren eigenen Konsum zu hinterfragen. Ich muss gestehen, dass das Programm, was Herr Stöcker sich hier vorgenommen hat, ziemlich umfangreich ist und an der ein oder anderen Stelle nicht ganz einfachen Stoff beinhaltet. Dies wird allerdings durch verständliche Sprache, einschiebende Exkurse und zahlreiche Beispiele auf eine Weise aufbereitet, dass auch Nicht-Biologen, Nicht-Informatikerinnen, Nicht-Psychologen, Nicht-Chemikerinnen (um nur mal ein paar Themenbereiche anzuteasern) die jeweiligen Inhalte verstehen und nachvollziehen können. Nacheinander widmet sich der Autor all denen Themen, die er - aus der Wissenschaft hergeleitet - für diejenigen hält, die den (Miss-) Erfolg des globalen Miteinanders der Zukunft bestimmen werden. Ich konnte hier viel Neues lernen und sehe jetzt tatsächlich, wie auf dem Buchrücken behauptet, manche Dinge mit etwas anderen Augen, vor einem anderen Hintergrund.

Lesen Sie weiter

Mit diesem Buch gelingt es dem Autor einen umfassenden Überblick über die Faktenlage in den unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Umwelt, Klima, künstliche Intelligenz und Bevölkerungsentwicklung zu geben. Er gibt dabei einen historischen Abriss von der Vergangenheit bis in die Zukunft nach aktuellem Stand des Wissens. Dabei stellt er ebenfalls weit verbreitete Mythen, wie zum Beispiel dem des ungebremsten Bevölkerungswachstums, Fakten-basiert richtig. Der Inhalt des Buches ist, auch für Laien der diversen Themengebieten, leicht verständlich geschrieben und mit zahlreichen seriösen Quellen hinterlegt. Alles in Allem macht das Buch nachdenklich und stößt an, sich weiter mit den einzelnen Themen zu beschäftigen und weitere, tiefergreifende Literatur zu den dabei angerissenen Themen zu lesen.

Lesen Sie weiter