Leserstimmen zu
Adventszeit in der Valerie Lane

Manuela Inusa

(17)
(8)
(1)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Ich bin ein riesen großer Bastelfan und am liebsten bastel ich in der Weihnachtszeit. Denn dann kann ich das gebastelte verschenken. Aber langsam gehen mir die Ideen aus. Daher habe ich mich in dieses wunderschöne Büchlein verguckt und bin begeistert. Das Cover sieht typisch engländisch aus und hat diesen weihnachtlichen und romantischen Flair den englische Weihnachtsfilme versprühen. Einfach zum verlieben. Weiter zum Inhalt des Buches. In dem gibt es nicht nur zahlreiche Rezepte und Bastelprojekte. Nein, es gibt auch Tipps für Weihnachtsbücher und Weihnachtssongs, es gibt Seiten die der Leser selbst ausfüllen kann und vieles mehr. Es ist für jeden Geschmack was dabei. Und ich bin mir ziemlich sicher das auch jeder was findet. Wenn nicht, ist er ein riesen Weihnachtsmuffel ;D Generell erinnert mich das Buch sehr an ein fertiges, mit viel liebe gestalltetes Bullet Journal. Es hat diese Leichtigkeit und diese Ausstrahlung die beim Lesen und durchblättern der Seiten direkt auf einen überspringt. Die Anleitungen sind mit Bildern sowie Texten hinterlegt und es wird einem auch die schwierigste Anleitung schmackhaft gemacht. Ich bin, nachdem ich mir das Buch angeschaut habe und nun die Rezension dazu verfasst habe, schon richtig in Weihnachtsstimmung gekommen. Obwohl der Herbst noch ein wenig bleiben kann. Aber es gibt auf jeden Fall das ein oder andere Rezept, sowie die ein oder andere Bastelanleitung, die ich unbedingt ausprobieren möchte.

Lesen Sie weiter

Ich will den Herbst zwar noch nicht gehen lassen, aber so langsam wird es Zeit sich über Weihnachten Gedanken zu machen ...was schenke ich wem, wie dekoriere ich, wann backe ich Plätzchen...? Das Buch "Adventszeit in der Valerie Lane" bietet da ganz tolle Bastel- & Rezeptideen! Die Valerie Lane Reihe von Manuela Inusa ist schon seit langem eine totale Wohlfühlreihe für mich. Daher habe ich mich riesig über dieses "Zusatzbuch" gefreut. Es ist wunderschön gestaltet, die Ideen sind gut beschrieben und die meisten davon auch leicht umsetzbar. Ich bin wirklich gern kreativ tätig und habe im Buch viele schöne, weihnachtliche Bastelideen gefunden, die ich demnächst ausprobieren werde!

Lesen Sie weiter

Valerie Lane

Von: Katja E.

06.11.2020

Gerade in der Vorweihnachtszeit bin ich immer auf der Suche: auf der Suche nach Büchern die sich um Weihnachten, um die Adventszeit drehen. Schließlich will man sich ja auf die „schönste Zeit des Jahres“ irgendwie einstimmen. Ich habe einen Teil der Valerie-Lane-Reihe von Manuela gelesen und war gespannt, wohin mich die Reise mit dem thematisch in die Adventszeit passenden Buch führt. Von der Gestaltung her gefällt mir das Buch schon recht gut. Schön gestaltete Seiten, und ganzseitige Fotos findet man in dem Buch, das neben diverser Listen auch Rezepte, Bastelanleitungen und Geschenkideen bietet. Und hier war ich dann doch wieder enttäuscht. Wobei, was hatte ich erwartet? Dass das sprichwörtliche Rad neu erfunden wird? Also – auf das Buch bezogen – das neue Rezepte und Bastelanleitungen gibt? Irgendwie hatte ich das Gefühl, hier auf altbekanntes und altbewährtes zu treffen und bis auf ein oder zwei Rezepte, die ich vielleicht einmal nachmachen würde, habe ich für mich nichts Neues oder spannendes entdeckt. Die Listen waren auch nicht unbedingt neu und bieten, zumindest für mich, nicht wirklich hilfreiches und auch genaugenommen zu wenig Platz zum Ausfüllen. Bei Rezepten und Bastelideen bin ich sehr einfach „gestrickt“ – ich will nicht vorher lange einkaufen gehen müssen oder im Vorfeld planen – ich mag Anregungen, bei denen ich einfach loslegen kann, weil man das meiste eh im Haus hat. Bei den Bastelideen musste ich da leider passen – es sieht zwar sehr schick aus, ist aber mangels der benötigten Elemente (zum Beispiel die alten Silberlöffel) nur bedingt umsetzbar. Dazu kommt der doch recht stattliche Preis von 18 Euro für das kleine, nur 144 Seiten umfassende Büchlein. Wenn schon im Titel des Buches Bezug auf die Serie rund um die Valerie-Lane genommen wird, dann hätte ich mir tatsächlich ein wenig mehr Bezug gewünscht. Zitate aus dem Buch zum Beispiel, eine Shortstory in der man vielleicht etwas darüber erfährt, wie es weiterging. Leider fehlt das hier. Daher ist meine Meinung dazu reicht einfach: Für die Idee des Buches und die liebevolle Gestaltung, aber weil mir der weiterführende Bezug zur Serie fehlt und mich das Buch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat, vergebe ich 3 von 5 möglichen Sternen. [Rezension erscheint am 29.11. auf meinem Blog / vorab im Bloggerportal]

Lesen Sie weiter

Eine ganz besondere Rückkehr in die Valerie Lane, dieses Buch passt sehr gut zu den Valerie Lane Romanen und regt gleichzeitig auch die Kreativität an. Im Prinzip ist es ein Buch mit vielen Tipps und Tricks wie man ohne viel Aufwand einen Adventskalender im Stil der Valerie Lane oder ähnliches gestalten kann. Auch sind Back- und Kochrezepte enthalten die passen zur Jahreszeit ausgewählt wurden, das eine oder andere Rezept hat mich gleich angesprochen mal sehen ob es in der Adventszeit ausprobiert wird. Es gibt auch die eine oder andere Strickanleitung die ich mir genau angeschaut habe und für die Yoga-Socken habe ich schon alles besorgt. Irgendwie bin ich bei der Bewertung des Buches sehr hin und hergerissen, denn ich finde das Buch wirklich toll durchzublättern und sich die eine oder andere Anregung zu holen. Auf der anderen Seite finde ich manches nicht so ganz realisierbar und wen ich ganz ehrlich bin finde ich den Preis für das Buch auch wirklich etwas hoch trotz Farbdruck etc. Nach längerer Überlegung habe ich mich entschlossen für das Buch vier von fünf Sternen zu vergeben.

Lesen Sie weiter

"Adventszeit in der Valerie Lane" ist voll mit tollen Ideen zum Backen, Kochen, Basteln oder für Handarbeiten die auf Weihnachten einstimmen. Es ist passend zu der Romanreihe von Manuela Inusa also auch super als Geschenk für alle die die Reihe schon gelesen haben aber trotzdem genau so toll, auch wenn man die Reihe noch nicht gelesen hat.

Lesen Sie weiter

Die Valerie Lane ist nicht nur Oxford's bekannteste und romantischste Straße, sondern auch die Heimat der fünf Freundinnen und gleichzeitigen Ladenbesitzerinnen Laurie, Ruby, Keira, Susan und Orchid. Nachdem ich alle Bücher dieser Reihe regelrecht verschlungen habe, freute es mich umso mehr, als ich in der Verlagsvorschau gesehen habe, dass die Autorin Manuela Inusa neben ihren Romanen nun passend zur kalten Jahreszeit mit ihrer Spezialausgabe "Adventszeit in der Valerie Lane" für kreativen Nachschub gesorgt hat. In diesem Geschenkband findet man über 40 unterschiedliche Rezepte, Bastelanleitungen, selbst erstellte Geschenkvorschläge, To-Do-Listen oder einfach nur Inspirationsideen wie z.B Playlisten oder Gedankengänge unserer fünf beliebten Protagonistinnen. Der Inhalt der jeweiligen Buchseite ist kurz und bündig gehalten. Somit steht diese Ausgabe als perfekter Begleiter für eine kleine Auszeit nach einem stressigen Alltag. Durch die liebevolle Aufmachung und die vielen bunten Farbfotos fühlt sich der Leser, als befindet er sich selbst in der Valerie Lane. Besonders gefallen mir die einfachen Bastelideen, da fast jeder diese Materialien zu Hause hat oder in der Natur findet. Mit Hilfe der Anleitungen entstehen tolle Kreationen, die die Vorfreude auf Weihnachten verstärken. Auch die in dem Büchlein enthaltenen Rezepte sind vielversprechend und animieren dazu einen Tag in der Küche zu verbringen, umgeben von Gewürzen und leckeren Weihnachtsdüften. Fazit: Dieser Band bietet jede Menge Anregungen um sich selbst kreativ zu verwirklichen. Fans der Valerie Lane-Reihe werden sich inmitten der fünf Freundinnen wiederfinden und das Buch regelrecht lieben. Eine weitere Sonderausgabe ist bereits in Planung. "Frühlingszeit in der Valerie Lane" erscheint 2021 erneut im südwest-Verlag. Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Wer kennt sie nicht, Manuela Inusas "Valerie Lane, die romantischste Straße der Welt" mit ihren kleinen wundervollen Läden? Passend zur Adventszeit gibt es nun Vorweihnachtliche Rezepte, Gedanken & DIY-Projekte, wie sie Laurie, Ruby, Susan, Keira oder Orchid in ihren Läden anbieten könnten. In diesem Buch sind so viele tolle Ideen zu finden, man weiß überhaupt nicht, mit was man zuerst beginnen sollte. Wunderschön in Szene gesetzt mit ansprechenden Fotos, Texten und Sprüchen lässt dieses Buch allein schon beim Durchblättern Adventsvorfreude und Bastellaune aufkommen. Neben der tollen Aufmachung punktet "Adventszeit in der Valerie Lane" aber auch mit abwechslungsreichen Vorschlägen, da ist für jeden etwas dabei. Die Anleitungen und Rezepte sind sehr gut und anschaulich erklärt, man muss kein Zauberbäcker oder Bastelgenie sein, um die Projekte zu verwirklichen. Zudem ist das benötigte Material leicht zu bekommen bzw. manches hat man sowieso schon Zuhause. Ich hatte selten ein Kreativbuch in Händen, das mich voll und ganz überzeugte. Dieses schafft es locker, weil es Ideen bietet, die schön und gleichzeitig für jeden machbar sind - und das finde ich große Klasse. Dieses Weihnachten werden bei mir selbst gestaltete Weihnachtskugeln am Baum hängen und meine Plätzchenformen finden sich nach dem Backen in einem Adventskranz wieder. Und beim Werkeln gibt es eine der leckeren Teespezialitäten dazu... Fazit: Die Valerie Lane bleibt auch in der Adventszeit eine Wohlfühloase

Lesen Sie weiter

Solche Mit-mach- Bücher mag ich ja immer sehr gerne. Manuela Inusa nimmt uns erneut mit in die romantischste Strasse der Welt. In die Valerie Lane. Die vielen ganzseitigen Fotos, die alle wirklich wunderbar fotografiert wurden, runden das Buch sehr gut ab. Es gibt Playlisten die man sich anhören kann, während man in dem Buch schmökert und tolle Buchtipps von der Autorin persönlich. Die Aufmachung und die Unterteilung in die einzelnen Kapitel finde ich gut gelungen und es macht viel Freude durch das Buch zu blättern und zu schmökern. Hier gibt es alles, was das Fan Herz der Valerie Lane Reihe höher schlagen lässt, wie in etwa Mrs. Witherspoons Spinat-Pie. Klingt mega köstlich und wird demnächst nachgekocht. Wer in diesem Jahr einen Adventskranz selber machen möchte, in dem Buch findet man die Anleitung zu Orchids tollen Adventskranz. Sehr toll finde ich auch die Bastelidee für einen Nussigen Adventskalender. Sowas hab ich vorher noch nie gehört. Die Idee dazu ist aber echt klasse. Von allen Ladenbesitzerinnen ist hier in der kleinen Schmuckausgabe etwas dabei und sie laden euch zu stöbern ein. Es gibt was zum kochen, backen, basteln oder stricken. Für alle Listen Fans ist auch was dabei, es gibt welche zum selber ausfüllen. Ein rundum gelungenes DIY Buch mit über 40 Ideen sich die Adventszeit zu verschönern. Die Deko und Bastelanleitung sind recht einfach gehalten, so das eure Kids ebenfalls ihren Spass haben werden. Fazit: Wirklich mit sehr viel Liebe ist dieses Buch zum Behalten und Verschenken gestaltet worden. Man spürt hier steckt das Herzblut der Autorin drinnen.

Lesen Sie weiter