Leserstimmen zu
Mein größter Schatz bist du

Marie Voigt

(6)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Das Cover ist mega. Die Haptik klasse und das Buch groß genug zum Halten. Die Schrift könnte vllt.noch etwas grösser sein für Erstleser. Unser Sohn 8 Jahre alt konnt es dennoch gut vorlesen. Die Story ist niedlich gemacht und das Thema ist toll. Die Bilder farbenfroh und regen die Fantasie zusätzlich an. Mein Sohnemann erzählt zu fast jedem Bild seine Gedanken. Leider ist das Buch noch nicht beim Antolin vertreten um Lesepunkte zu sammeln. Dafür leider einen halben Stern abzug. Für uns war es das Erste, aber sicher nicht das Letzte Buch der Autorin. Wir freuen uns auf alle weiteren.

Lesen Sie weiter

Morgen ist ein besonderer Tag, denn jedes Kind darf sein Lieblingsspielzeug in den Kindergarten mitnehmen. Max überlegt ob er seinen Kuschelhund „Toffie“ mitnehmen soll, doch Toffie ist „nur“ ein Stofftier und es soll doch etwas Besonderes sein… Also doch vielleicht lieber den eindrucksvollen Ritter, das schnelle Rennauto oder das Glitzereinhorn? Doch da fällt Max Blick auf die goldene Schatzkiste in seinem Zimmer, ganz oben im Regal. Er überlegt wie er die Schatzkiste erreichen könnte und plötzlich befinden sich Max und Toffie in einem magischen Abenteuer. Zusammen bewältigen sie so einige spannende Hindernisse und erreichen letztendlich durch Zusammenhalt und Freundschaft die goldene Schatzkiste. Als Max diese öffnet, entdeckt er dass er gar nicht lange hätte suchen müssen, da er seinen größten Schatz ohnehin schon die ganze Zeit über mit dabei hatte! Eine bezaubernde Geschichte über Selbstvertrauen und die Kraft der Freundschaft! Liebevoll illustriert und mit kurzen, leicht verständlichen Sätzen! Das Buch kommt bei unserem Großen (4,5 Jahre) sehr gut an und zeigt ihm wie wichtig Zusammenhalt ist. Eine absolute Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

[Werbung | Rezensionsexemplar] "Mein größter Schatz bist du" ist ein super Weihnachtsgeschenk für Kinder ab 4 Jahren. . Morgen ist ein besonderer Tag im Kindergarten, denn jedes Kind darf sein Lieblingsspiekzeug mitbringen. Doch für welches soll Max sich entscheiden? Die Wahl fällt ihm sehr schwer, als er plötzlich eine Schatztruhe auf seinem Regal, hoch oben, entdeckt. Was sich darin befindet und wen er in den Kindergarten mitnimmt, dies müsst ihr schon selber herausfinden. . Die Geschichte rund um Max ist in wunderschönen detailreichen, klar und deutlichen, hellen Illustrationen dargestellt. Ich finde die Farbzusammenstellung einfach wunderschön. Jede Person hat ihre entsprechende Mimik und Gestik, sodass sich das Kind in die Person hineinversetzen kann. Der Text ist kindgerecht und nimmt nicht "überhand". Er ist so ausgelegt, dass es für die Kinder genau passt. . Meine Mädels und Jungs im Kindergarten lieben dieses Buch. Jeder hat so einen besonderen Schatz/ Freund zuhause und konnten sich wunderbar mit Max identifizieren. Ich darf dieses Buch erst einmal nicht mehr mit nach Hause nehmen 😅 . Die Autorin nimmt den Leser und Betrachter in eine wunderschöne Reise durch die Welt der kindlichen Fantasie. Kernpunkt dieser Geschichte sind Zusammenhalt, Freundschaft und Vertrauen, und dies hat die Autorin perfekt umgesetzt. Seit ihrem Bilderbuch "Ein Funkeln im Dunkeln" bin ich ein begeisterter Käufer ihrer Bilderbücher. Eine ganz klare Leseempfehlung! . Ich danke dem @cbjverlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

Lesen Sie weiter

Morgen ist ein besonderer Tag im Kindergarten. Jedes Kind darf sein Lieblingsspielzeug mitbringen. Natürlich möchte Max etwas ganz besonderes mitbringen. Doch was ? Da entdeckt er ganz oben im Regal eine kleine Schatztruhe. Doch wie soll er an sie herankommen? Ein magisches Abenteuer für Max und seinen Kuschelfreund Toffie. Zusammen machen die Beiden sich auf die Suche nach dem goldenen Schatz. Doch als sie ihn finden, erlebt Max ein große Überraschung. Nachdem meiner Tochter die Geschichte “Ein Funkeln im Dunkeln“ so gut gefallen hatte, stand für mich fest, dass auch dieses Buch bei uns einziehen darf. Hier möchte ich mich ganz herzlich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken. Auch diese Geschichte wird wieder von wunderschönen großzügigen, aber dennoch detailreichen Illustrationen begleitet. Der Text ist für die Altersklasse entsprechend und meiner Tochter gefällt auch dieses Buch sehr gut. Jeden Abend muss nun die Schatzsuche von Max vorgelesen werden und löst somit seinen Vorgänger Bo ab. Die Autorin nimmt den kleinen und großen Leser auf eine wundervolle Reise durch die kindliche Phantasiewelt mit. Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt sind die Kernbotschaften dieser wirklich süßen Geschichte, die ich wirklich empfehlen kann.

Lesen Sie weiter

Dieses Buch stand auf meiner Wunschliste ganz oben, wieso? Nun mein Sohn hat sich dieses Buch ausgesucht und das ist selten das er sich ein Buch aussucht. Er wollte es haben um es seinem Bruder vorzulesen. Gut das wird noch etwas dauern aber solange kann ich es meinem Sohn ja vorlesen. Das habe ich nun auch schön öfter gemacht denn er liebt das Buch. Marie Voigt schreibt die Geschichte wirklich richtig sehr schön und es ist alles so süß. Für Kinder ist die Geschichte leicht verständlich und auch fantasievoll. Toll finde ich in dieser Geschichte das Thema Freundschaft umgesetzt. Der der Max soll sein liebstes Spielzeug mit in den Kindergarten nehmen und hat Angst das ihn wegen dem Schmusetier alle auslachen, soll er deswegen ein anderes Spielzeug mitnehmen? Nun das stellt sich hier im Buch als Frage raus. Dann macht er ein wirklich schönes Abenteuer durch und es stellt sich raus welches sein Liebstes Spielzeug ist. Das Abenteuer was er durchmacht kann ein Kind im selben alter toll nachmachen finde ich, oder es regt auch im ganzen zu eigenen Abenteueren an. Das Buch ist für Kindergartenkinder wirklich toll und es lässt sich auch wunderbar vorlesen.

Lesen Sie weiter

Manchmal ist das naheliegendste der größte Schatz

Von: frollein.book.nerd

29.11.2020

Der kleine Max sitzt in seinem Zimmer und überlegt welches Spielzeug er morgen zum Spielzeugtag im den Kindergarten mitnehmen soll. Eigentlich möchte er seinen Kuschelhund und besten Freund Toffie mitnehmen. Wenn da nur nicht all die anderen verlockenden Spielzeuge in seinem Zimmer wären. So fällt die Entscheidung natürlich schwer. Doch dann sieht Max eine funkelnde Schatzkiste hoch oben auf dem Regal in seinen Zimmer. Also gilt es diese Schatztruhe zu öffnen, denn vielleicht befindet sich dort drin das perfekte Spielzeug für den Spielzeugtag. Doch der Weg zum Schatz ist nicht so leicht denn Max begibt sich durch eine fantasievolle Welt mit kleinen Hindernissen. Ob und wie er diesen Weg Meistern kann und welches Spielzeug der größte Schatz ist, solltet ihr zusammen mit euren Kleinen herausfinden. Die Geschichte ist wirklich süß und zeigt einem nochmal wieviel Fantasie Kinder besitzen und man begreift wie wichtig das ein oder andere Spielzeug für unsere Kleinen ist. Da wird aus einem einfachen Kuscheltier der beste Freund der ein Kind beschützen und mit dem man tolle Abenteuer erleben kann. Auch die Illustrationen sind genauso zauberhaft wie die Geschichte. Das Buch lässt sich schön vorlesen und hat genau die richtige Länge. Meiner Tochter und mir gefiel die kleine Reise die wir mit Max und Toffie erlebt haben sehr gut. Ein Buch, dass ich bestimmt noch des öfteren vorlesen muss und auch möchte.

Lesen Sie weiter

„Mein größter Schatz bist DU“ geschrieben von Marie Voigt im cbj Verlag erschienen. Mit 32 Seiten. Max darf in den Kindergarten sein liebstes Spielzeug mitnehmen. Er kann sich nicht gleich entscheiden und unternimmt deshalb in seinem Kinderzimmer eine Reise mit seinem Stoffkuschelhund Toffie. Zum Schluss weiß er ganz genau welches seiner vielen Spielzeuge mit in den Kindergarten kommen wird. Meine Meinung: So wunderbar farbig illustriert mit einem einfachen liebevollen Text! Ein ideales Buch zum Vorlesen oder als Erstlese Buch, da der Text großgeschrieben ist. Einfach zauberhaft! Das Cover gibt einen Vorgeschmack auf den bunten Inhalt! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Schätze finden sich oft ganz nah

Von: Daggy aus Essen

06.11.2020

Auf dem Cover sehen wir den kleinen Max mit seinem liebsten Schmusetier und anderem Spielzeug, im Hintergrund die Schatztruhe. Die Schrift und die kleinen Punkte sind aus echtem glänzendem Gold. Auf der Schatzkarte im Einband sind alle Stationen seiner Suche zu sehen. Kann Max seinen Kuschelhund Toffie mit in den Kindergarten nehmen oder soll er eines seiner anderen Spielzeuge mitnehmen? Da sieht er oben auf dem Regal eine kleine Schatzkiste und er wünscht sich sie erreichen zu können. Sein Wunsch geht in Erfüllung und er befindet sich mit Toffie in einer Fantasiewelt. Der Ritter, das Rennauto und das Glitzereinhorn nennen ihnen Gründe, weshalb sie den Schatz nicht erreichen können. Doch die beiden Freunde halten zusammen und erreichen den Goldenen Schatz. Der Inhalt der Truhe überzeugt Max, dass er nur Toffie mit in den Kindergarten nehmen kann, denn er ist sein größter Schatz. Fantasy für die Kindergartenkinder, ich finde eine schöne Idee.

Lesen Sie weiter