Leserstimmen zu
Friederikefox: Mein Pflanzen-Journal

Julia Ruda

(15)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung Ich liebe ja Journals und als ich dieses hier entdeckte war ich sofort Feuer und Flamme! Das Journal bietet neben einer Monats- und Wochenübersicht nicht nur jede Menge Platz für seine täglichem To-Do’s und Termine, sondern inspiriert mit Tipps und Tricks! Denn Julia hat sich da was ganz besonderes einfallen lassen. Pro Woche stellt sie entweder eine besondere Pflanze vor, gibt Tipps wie man diese am besten Pflegt, wo der ideale Platz ist und wie man lange Freude mit dem Pflanzenfreund hat. Ausserdem stellt sie jede Menge DIY Projekte vor und inspiriert damit ungemein! Ich liebe ja Pflanzen und hätte gerne noch viele mehr zu Hause, doch leider habe ich das Problem, dass wir nur sehr wenig direktes Sonnenlicht bei uns im Haus haben. Doch auch dafür hat Julia Tipps und ich konnte so die richtigen Pflanzen für mich aussuchen. Pro Monat kann man sich dann auch seine Pflanzenziele setzten und so hat man ohne grosse Mühe bis Ende Jahr sein eigenes grünes Paradies geschaffen! Schreibstil & Cover Der Schreibstil ist direkt und klar, das Cover wie auch die gesamte Gestaltung des Journals sind einfach nur hinreissend! Man hat jede Menge Platz für seine Wochenplanung und kann sich so auch bewusst von Woche zu Woche inspirieren lassen oder neue Dinge über Pflanzen lernen. Fazit Ein zauberhaftes Journal, das vor Inspiration und Ideen beinahe strahlt! Für alle mit grünem Daumen und besonders für diese die gerne noch ein Pflanzen-Profi werden wollen! Bewertung Organisation ♥♥♥♥♥ (5/5) Schreibstil ♥♥♥♥♥ (5/5) Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5) Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

Lesen Sie weiter

Ich habe ja bekanntlich den schwarzen Daumen und versuche mich immer wieder an neuen Pflanzen. Mit diesem praktischen Bullet Journal schafft man es sich jede Woche neu zu motivieren und auch neue Pflanzprojekte in Angriff zu nehmen. Man findet hilfreiche Tipps und viele Anregungen rund um die unterschiedlichsten Pflanzen und ich habe direkt wieder im Pflanzenmarkt zugeschlagen, damit es endlich mal ein grünes zu Hause wird.

Lesen Sie weiter

,,Mein Pflanzen-Journal- mach deine Wohnung zum Urban Jungle‘‘, geschrieben von Julia Ruda (Insta Link), erschien am 15. Mai 2020 im YUNA Verlag. Broschiert: 20,00 € Klappentext: ,,Endlich Urban Jungle Du möchtest deine Wohnung in einen kleinen Dschungel verwandeln und weißt nicht, wie du anfangen sollst? Du liebst deine grünen Freunde, bist aber ein wenig vercheckt? Oder möchtest du deine Pflanzenpracht vielleicht auf ein nächstes Level heben? Dann bist du hier goldrichtig: Mit dem Pflanzenjournal kannst du deinen grünen Alltag organisieren: To-dos eintragen, DIY-Projekte festhalten und Gießgewohnheiten überprüfen. On top ist das Journal gefüllt mit Inspirationen und Tipps rund um deine blättrigen Lieblinge. Zum Beispiel: Was ist zu beachten beim Gießen, Umtopfen, Düngen oder der Wahl des Standorts? Welche Pflanzen vertragen sich mit Haustieren? Wie kann ich meine grünen Freunde vermehren? Der ideale Begleiter für jeden Zimmerpflanzen-Freund. Viel Spaß beim Gärtnern!‘‘ Meine Meinung: Aufbau des Buches: Zuerst ein Doppelseite Grußwort der Autorin, dann folgt ein Inhaltsverzeichnis und ein kleiner Jahreskalender (ohne Jahresangabe-kann also flexible verwendet werden). Nachfolgend ist das Buch gleich aufgebaut: Zuerst eine Monatsübersicht (ohne spezifische Monatsangabe) mit Tracker und einer kleinen Übersicht der Themen, dann folgen 5 Wochenübersichten mit Seiten über Themen als Tricks, Tipps oder allgemeines Wissen über Pflanzen. An jedem Monat schließt sich entweder ein DIY Projekt, eine Interior-Inspiration oder ein Rezept an. -Meiner Meinung nach ist das Buch sehr strukturiert aufgebaut und ich finde mich gut zurecht. Was das Journal so einzigartig macht, sind die Illustrationen auf jeder Seite. In grünen/ braunen/ orangen Farben zieren überall Pflanzen Zeichnungen mit Töpfen die Seiten und das macht das Bearbeiten dieses Journals umso schöner- ich liebe es. Themen: Von Einsteigerpflanzen zu Überwinterung über Gadgets und haustierfeundliche Pflanzen ist alles mit dabei, doch habe ich mich nie an den Monat gehalten, indem die Themen stehen, denn ich wollte natürlich vor meinem Anfang eines Urban Jungles in der Wohnung alles Nützliche wissen. Doch das Monatskonzept finde ich doch sehr passend, denn so füllt der Journal schon ein wenig den Monat mit Zeit, der man sich mit Pflanzenthemen auseinandersetzt. Rund um sind die Themen also passend und schaffen zu dem Journal einen guten Einsteiger Ratgeber mit kreativen Anleitungen zum Nachmachen. Schreibstil: Locker leicht und in dem Buch wird der Leser mit ,,Du‘‘ angesprochen, wodurch das Lesen natürlich viel persönlicher wird. Fazit: Klare Kaufempfehlung für Pflanzen Erstis, die ein bisschen Struktur in dem Kauf von Pflanzen sowie in der Pflege der neuen Mitbewohner brauchen, um im Anschluss einen Urban Jungle in der eigenen Wohnung zu haben. Schaut bei der Autorin auf jeden Fall auf Instagram vorbei- sie postet super inspirierende Bilder und Storys rund um ihren eigenen Urban Jungle.

Lesen Sie weiter

Meinst du, dir fehlt der grünen Daumen? Nicht schlimm! Sieht deine Wohnung mit Pflanzen einfach wohnlicher aus? Natürlich! Möchtest du deine Wohnung zum Urban Jungle umbauen? Dann los! Denn jetzt gibt es das passende Buch dafür: Mein Pflanzen-Journal von @friederikefox hilft dir, deine Wohnung in ein Pflanzenparadies zu verwandeln. Die vielen nützliche Tipps in Sachen Eintopfen, Erde, Licht, das Gießen und vieles mehr lassen keine Fragen mehr offen. Zudem gibt es noch viele Anregungen, Blumentöpfe, Insektenhotels, Pflanzendünger und vieles mehr selbst herzustellen. Ich habe mir bereits zwei Ecken in meinem Wohnzimmer auserkoren, die in den nächsten Tagen begrünt werden. Wenn Ihr Lust auf eine grüne Wohnung habt, dann kann ich euch das Buch „NATURlich“ nur empfehlen. Platz für eigene Notizen gibt es ebenfalls ausreichend im Journal, einzig die Wochentage auf jeder Seite nehmen für meinen Geschmack etwas zu viel Platz ein. @friederikefox erzählt liebevoll mit viel Witz und Humor über unsere kleinen, grünen Freunde und Wegbegleiter. 🌸🌵🌺🍃 So klappt dann auch das Gärtnern in den eigenen vier Wänden, auch ohne Garten oder Balkon 😉

Lesen Sie weiter

Man schlägt das Journal auf und sieht sofort wie viel liebe, Mühe und Kreativität in dem Buch steckt! Was Pflanzen angeht bin ich, obwohl ich Biologie Studentin bin, wirklich amateurhaft unterwegs. Daher dachte ich, dass das Journal eine gute Möglichkeit wäre, mich als Plant Lady zu beweisen. Die Aufmachung des Journals ist wunderschön gestaltet, aber auch sehr nützlich. Hier gibt es Platz für Wochenplanungen innerhalb von 12 Monaten, aber sie sind nicht bestimmten Monaten zugeordnet, sodass man das selber entscheiden kann. Dort ist reichlich Platz für Anmerkungen wie zb. wann man seine Pflanze gegossen hat, wann man sie wieder gießen sollte oder andere Informationen, die man vllt regelmäßig im Kopf behalten muss. Die ersten Kapitel sind eigentlich wie für Anfänger gemacht. Es wird erklärt, wie man sich ein richtiges Gießverhalten angewöhnt, was die richtigen Einsteigerpflanzen sind und was für eine Erde die Pflanzen bevorzugen. Weiter geht es mit sehr vielen kreativen DIY- Projekten, Rezepten, hilfreichen Tips zu Pflanzenkrankheiten oder Pflanzenbefall, Umtopfen und Standorte an denen gewisse Pflanzenarten sich wohlfühlen. Es macht wirklich Spaß, das Buch immer wieder ein bisschen weiter zu erkunden und mit Leichtigkeit vieles über Pflanzen und ihre richtige Pflege zu lernen! Also meiner Meinung nach wirklich eine gute Idee für alle die einen schwarzen Daumen haben, aber sehr interessiert daran sich mit Pflanzen auseinander zusetzen, für ein noch schöneres Zuhause!

Lesen Sie weiter

Ich finde dieses Journal ist so schön gestaltet worden durch die vielen kleinen Details. Als Leser bekommt man direkt einen guten Eindruck, da das Journal einen die Möglichkeit bietet sich genaue Notizen zu den jeweiligen Wochen zu machen, wann man beispielsweise seine Blumen gießen soll und wann die Blüten kommen werden. Das Journal regt die Kreativität an, da durch kleine DIY-Projekte und Kosmetik-Rezepte man selbst sich kreativ ausüben kann. Außerdem finde ich es richtig gut, dass in dem Buch viele Tipps zu verschiedensten Themen gegeben wird. Es macht wirklich Spaß dieses Buch zu erkunden besonders, wenn man sich noch nicht mit dem Thema Pflanzen auseinandergesetzt hat. Man merkt, dass viel Liebe in das Erstellen des Journals gesteckt wurde.

Lesen Sie weiter

Das Journal besteht aus insgesamt 188 Seiten und bietet Platz für 12 Monate, wobei diese nicht einem bestimmten Monat zugeordnet sind, sodass man selber entscheiden kann wann man beginnt. Ich persönlich finde das immer wichtig, da man ja ein Journal ggfs. nicht zu Beginn des Jahres kauft. Es gibt eine Monatsübersicht und dann noch Wochenübersichten. Natürlich ist das Journal ganz auf das Thema Pflanzen eingestellt. So beinhaltet das Journal unglaublich viele Informationen und ist schon fast mehr ein Ratgeber als ein Journal. Oder eben eine ganz wundervolle Kombination aus beidem. Wer sich noch nicht so gut auskennt in der Pflanzenwelt, aber gerne ein Journal führt, wird es lieben. Es gibt typische Aspekte wie eben die Übersichten, To-Do Listen, Notizen und Tracker. Doch das Herz des Ganzen sind die zahlreichen Informationen. Es gibt Tipps und Tricks, welche man beim Kauf beachten sollte, Informationen zu ich glaube 9 Schädlingen (und glaubt mir, die sind jeden Cent wert!), wie und wann man umtopft, wie man Pflanzen vermehrt, Infos rund um Dünger, Erde, Licht und Bewässerung. Auch Pflanzen werden genauer vorgestellt, DIY-Projekte und so viel mehr! Die DIY-Projekte sind übrigens sehr gut umgesetzt und durch Bilder und Text super zu verstehen. Besonders das Glasterrarium und die Makramee-Ampel werde ich ausprobieren. Es ist Wahnsinn wie viele Informationen in diesem kleinen Journal stehen und ich kann es daher nur jedem ans Herz legen. Lest es und ihr seid was die Grundlagen der Pflanzenwelt angeht bestens informiert. Natürlich könnte man die Themen noch viel mehr vertiefen, aber dafür reicht ein Journal wohl nicht aus. Da bräuchte man einen richtigen Ratgeber. Dennoch finde ich, dass man hiermit bereits sehr gut ausgestattet ist und einen super Überblick über Pflanzen hat. Eventuell könnten die Felder für das eigentliche Journal, also die Monatsübersicht und die Wochenübersicht etwas größer sein, aber auch das ist natürlich auch von Person zu Person unterschiedlich. Ein absoluter Traum von einem Pflanzenjournal!

Lesen Sie weiter

Hey ihr lieben, ich wünsche euch einen schönen FriYay 🌱 Heute gibt es mal eine etwas andere Rezension von mir. Wer mich persönlich kennt, weiß dass ich einen absolut schwarzen Daumen habe - fragt mich bitte nicht warum, denn meine Eltern sind beide die reinsten Pflanzenflüsterer. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Pflanzen, nur überleben sie bei mir nie sonderlich lange. Daher ist mir das Buch ᴍᴇɪɴ ᴘꜰʟᴀɴᴢᴇɴ ᴊᴏᴜʀɴᴀʟ von @friederikefox natürlich sofort ins Auge gestochen und ich wurde neugierig. Die Gestaltung des Covers finde ich schon mal wahnsinnig ansprechend und wunderschön detailliert gehalten. Und auch die Innengestaltung hat es in sich. Durch das ganze Journal hindurch findet man immer wieder liebevoll gestaltete Illustrationen, die das Ganze zu einem richtigen Hingucker machen. Wie es für ein Journal normal ist, findet man verschiedene Tracker, Notizfelder, To-Do Listen, Wochenübersichten und Kalender. Aber das ist noch lange nicht alles. Man findet nämlich auch ganz viele hilfreiche Tipps und Tricks rund um den Urban Jungle für Zuhause, sowie wundervolle DIY-Projekte, die so richtig Laune darauf machen es selbst auszuprobieren. Zwei Punkte haben mich aber ganz besonders begeistert. Zum Einen erfährt man, welche Pflanzen sich denn bei Haustieren eignen. Zum Anderen erfährt man auch noch einiges über Insektenhotels und die Balkonbelflanzung. Alles in allem kann ich euch dieses wunderschöne Pflanzen Journal wirklich empfehlen. Es steckt so viel Liebe im Detail und ich finde es definitiv sehr nützlich. Jetzt bleibt nur noch die Frage, ob ich es mit der Hilfe dieses Buches auch einmal schaffe eine Pflanze länger leben zu lassen.

Lesen Sie weiter