Leserstimmen zu
Plötzlich Prinzessin

Meg Cabot

PRINZESSIN MIA (01)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 6,95 [D] inkl. MwSt. | € 7,20 [A] | CHF 10,50* (* empf. VK-Preis)

Da ich das Buch zum Zweiten Mal gelesen habe, war die Handlung für mich keine große Überraschung mehr. Trotzdem hat mich das Buch bestens unterhalten! Die Geschichte von Mia ist im Tagebuchformat geschrieben und zu Beginn wird in ihrem ersten Tagebucheintrag auch geschildert, wieso dies der Fall ist. Mir gefällt das sehr gut. Es ist etwas anderes und es gibt teilweise kürzere und längere Abschnitte. Das lockert die Handlung auf. Jeder Eintrag ist mit einem Datum und meistens einem Zusatz versehen, z.B ein Ort. Das Buch ist in der typischen Jungendsprache geschrieben, die teilweise nicht mehr unbedingt gebräuchlich ist und teilweise musste ich bei bestimmten Formulierungen oder Ausdrucksweisen sehr schmunzeln und habe mich daran erinnert, wie ein bestimmtes Wort mal ganz alltäglich war. Ein kleines Beispiel: "schneidig". Ich kenne kaum noch weh, der dieses Wort im täglichen Umgang benutzt. Sehr abwechslungsreich und unterhaltsam sind verschiedene Listen, die Mia zu allen möglichen Anlässen oder Themen erstellt. Teilweise sind auch Chat-Verläufe integriert. Ansonsten ist das Buch abwechslungsreich geschrieben und immer wieder mit Ironie oder mit sarkastischen Kommentaren von Mia gespickt. Mia war mir besonders sympathisch. Sie ist nicht besonders selbstbewusst und hat ein sehr eigenes Bild von sich selber, nicht unbedingt sehr positiv. Trotzdem steht sie zu ihren Überzeugungen und hat ein Talent dafür in unangenehme Situationen zu geraten. Die anderen Protagonisten sind jeweils sehr gut geschrieben, authentisch und markant. Es kommt einem vor, als würde man sie schon lange kennen. Jeder hat einige prägnante Charakterzüge an sich, die es einem leicht machen die verschiedenen Protagonisten zu unterscheiden. Die Handlung des Buches ist typisch Jungendbuch, nicht unbedingt herausragend. Dafür sind der Schreibstile und die Protagonisten sehr abwechslungsreich und machen dieses Buch zu etwas Besonderem. "Plötzlich Prinzessin" von Meg Cabot bieten einem tolle Unterhaltung und Humor. Ein Jugendbuch, das auch von älteren Lesern gerne verschlugen werden kann. Ein toller Auftakt zu einer Buchreihe. Auch wunderbar um es nebenbei zu lesen. Die gleichnamige Verfilmung ist auch sehr empfehlenswert.

Lesen Sie weiter