Leserstimmen zu
Der magische Schlüssel 1

Kate Forsyth

(1)
(7)
(5)
(1)
(0)
€ 2,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 4,50* (* empf. VK-Preis)

Zusammenfassung: Die junge Hexe Isabeau wächst in einem abgelegenen Tal im Schatten der Drachenklaue auf, dem Berg der Drachen. Unter der Obhut ihrer mütterlichen Freundin Meghan lernt sie, mit den Tieren des Waldes zu reden und mit Hilfe der Kräuter zu zaubern. Doch die beiden Frauen leben in ständiger Gefahr, denn seit eine böse Königin den Herrscher von Eileanan in ihren Bann gezogen hat, sind Hexerei und Magie jeder Art streng verboten. Und Isabeau ahnt noch nicht, dass bald alle Hoffnungen der verfolgten Hexen von Eileanan auf ihr ruhen werden... Cover: Muss sagen, dass mir dieses neue Cover viel viel besser gefällt als das alte. Auf unserem Blog könnt ihr das "alte" Cover aus dem 2001 (deutsche Erstveröffentlichung) sehen. Ja, es ist leider wahrlich nicht das schönste Cover :( so leid es mir tut. Das neue Cover finde ich wirklich wunderschön. Es sieht sehr einladend aus, verspielt aber auch irgendwie mysteriös und man möchte gleich wissen, was einem bei diesem Buch erwartet. Gut gewählt! Schön finde ich auch, dass alle weiteren Bücher ein ähnliches Design haben. 9-bändige Fantasy Reihe: "Der magische Schlüssel" ist eine 9-bändige Fantasy-Reihe von der Autorin Kate Forsyth, die mit neuen Covern als eBook erschienen sind. Auf unserem Blog seht ihr alle neuen Cover der ganzen Reihe. Katha's Meinung: Als erstes möchte ich mich bei Hr. Rothfuss vom Blanvalet Verlag bedanken, dass er mir dieses eBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Erst durch eine Mail von ihm bin ich nämlich auf diese Bücher aufmerksam und sehr neugierig geworden. Hab die Reihe vorher überhaupt nicht gekannt und noch nie was von ihnen gehört habe. Der Hexenturm ist der erste Band der 9-teiligen Reihe "Der magische Schlüssel" von Kate Forsyth. Muss auch dazu sagen, dass es auch mein erstes eBook ist, da ich normalerweise immer nur Bücher kaufe, weil ich es einfach liebe ein richtiges Buch in den Händen zu halten :) Das Buch ist wirklich fantastisch geschrieben und ist bis zum Schluss richtig spannend. Habs in fast 2 Tagen durchgelesen. :) Die junge Hexe Isabeau schließt man ganz schnell in sein Herz, weil sie oft so ist, wie man selbst als Kind und Jugendlicher war, und man sich gut in sie hineinversetzen kann. Sie ist sehr widerspenstig, möchte eigentlich nur das lernen was ihr wirklich gefällt und hört ihrer Hüterin oft nicht richtig zu oder schleicht sich einfach davon um z.B mit den Tieren im Wald zu spielen, wenn Meghan mal nicht hinschaut. Als das Versteck der Beiden von der roten Garde entdeckt wird, können Beide nur ganz knapp entkommen, müssen sich aber auf ihrer Flucht trennen. Meghan ermahnt Isabeau, dass sie auf gar keinen Fall und nie Magie anwenden soll, weil sie sich dadurch als Hexe verraten würde. Aber wie junge Menschen eben so sind, ist die Warnung von ihrer Hüterin Meghan schnell vergessen, und Isabeau begibt sich dadurch in richtige Schwierigkeiten. Ich bin sehr gespannt, was weiter mit Isabeau passiert, denn das Ende des ersten Bandes war richtig schrecklich Ein ganz tolles Buch, jedoch finde ich es sehr schade, dass es das Buch nur als eBook gibt, deswegen leider 1 Punktabzug :(

Lesen Sie weiter