Am 11. und 12. November 2017 ging die lit.Love in München in ihre zweite Runde. Ein ganzes Wochenende lang drehte sich alles um Liebe, Lesen und Leidenschaft. Begeisterte Fans und Leserinnen von Frauenromanen hatten Gelegenheit, ihre Lieblingsautorinnen live zu erleben, sie persönlich zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Egal ob große Gefühle, romantische Komödie oder prickelnde Erotik – für jeden war etwas dabei. Und ein romantisches Highlight des nächsten Jahres wollen wir euch jetzt schon vorstellen: "Ohne ein einziges Wort" von Rosie Walsh.

Es ist die große Liebe. Und plötzlich ist es vorbei - ohne ein einziges Wort.

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

Newsletter abonnieren & DEN Liebesroman 2018 gewinnen!

An diesem Buch kommst du im Sommer 2018 nicht vorbei:

Walsh, Rosie
© Remco Merbis

Die Frau hinter der großen Liebesgeschichte

»Ohne ein einziges Wort« ist das Debüt der britischen Autorin Rosie Walsh und wurde über Nacht in 30 Länder verkauft. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, draußen zu sein, spielt Violine in einem Orchester, kocht und rollt ihre Yogamatte aus, so oft sie kann. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Bristol.