VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Türkische Literatur

Krimis, Biographien, Romane – Literatur vom Bosporus

Zwischen Europa und Asien, Moderne und Tradition, Christentum und Islam, Schwarzem Meer und Mittelmeer liegt die Türkei und zieht uns seit jeher in ihren Bann. Ob der Stadtdschungel Istanbuls, die sonnigen Strände Antalyas oder das Hinterland Anatoliens – im Land, dem Euphrat und Tigris entspringen, gibt es vieles an Kultur und Geschichte zu entdecken.

Wer die Vielfalt dieses Landes und seiner Menschen erkunden will, der ist mit den Büchern, die wir hier vorstellen, genau richtig. Den Geschichten einer Istanbuler Grande Dame lauschen, an den Ufern des Schwarzen Meeres in den Spuren verflossener Liebe wandern oder Verbrechen in einem kleinen anatolischem Dorf aufklären: Diese Autoren nehmen Sie mit auf Reisen, die Sie so schnell nicht vergessen werden – Reisen mit Höhen und Tiefen, Licht und Schatten, Liebe und Hass.

„Sieben Leichen. Sieben historische Stätten. Sieben Wendepunkte in der Geschichte Istanbuls.“

Ahmet Ümits »Die Gärten von Istanbul« steht für Istanbuls Geschichte wie Jostein Gaarders »Sofies Welt« für die Geschichte der Philosophie.

Istanbul, die unbezähmbare Stadt zwischen zwei Kontinenten. Ein magischer Ort, wo Geschichte geschrieben wurde und sich noch heute unzählige Geschichten ineinander verweben. Kaum einer kennt ihn so gut wie Oberinspektor Nevzat.
Als man an der Atatürk-Statue eine Leiche findet, wird Nevzat für den Fall hinzugezogen. Das Opfer, Professor für Kunstgeschichte, war anerkannt in Istanbuls intellektuellen Kreisen. Kurz darauf wird eine zweite Leiche gefunden. Wieder an einem von Istanbuls Wahrzeichen. Und die Serie reißt nicht ab. Sieben Leichen an sieben historischen Stätten – und nur ein einziger Faden scheint die Fälle miteinander zu verbinden: die jahrtausendealte Geschichte einer der geheimnisvollsten und faszinierendsten Städte der Welt ...

Buch bestellen

Unsere Buchtipps - noch mehr türkische Literatur von btb

GENRE