VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Lothar Seiwert: Ausgetickt

Special zu Lothar Seiwert »Ausgetickt«

Liebe Leser,

über Ihr Leben bestimmt nur einer – Sie selbst!

Es gibt Menschen, die tagtäglich Höchstleistungen vollbringen – und denoch nie über Stress und Burnout klagen. Und es gibt Menschen, die sich fragen, wie sie mit der Dichte und Komplexität in Arbeit und Privatleben dauerhaft zu Recht kommen sollen.
Depressionen, Burn-out, Erschöpfung – die Stresskrankheiten haben explosionsartig zugenommen. Trotz Selbstmanagement-Methoden wird die Problematik immer größer. Ich komme in meinem Buch zu einer spannenden Erkenntnis: Was Menschen wirklich ausbrennen lässt, hat nichts mit der Arbeitslast zu tun, sondern mit dem Maß an Fremdbestimmtheit im Leben.

Wir sind mit Vollgas auf der Überholspur und finden die Bremse nicht. Das Kultivieren von Tempo und Termindruck hat uns an die Grenze dessen gebracht, was Menschen verkraften können.

Wir müssen unser Leben ändern! Aber wie soll das gehen? Wie den Zwängen entfliehen?
Auf der anderen Seite gibt es Menschen, denen eine hohe Belastung scheinbar nichts ausmacht. Topmanager wie Jack Welch, Spitzensportler wie Franz Beckenbauer, geistliche Führer wie der Dalai Lama – sie blühen unter der »Last« ihrer Verantwortung geradezu auf. Aber wie schafft man das?

In Ausgetickt: Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert gehe ich der Frage nach, warum gerade vielbeschäftigte Erfolgsmenschen ihre Aufgaben spielend zu meistern scheinen, und komme zu einer neuen Erkenntnis: Die alten Methoden zur Stressbewältigung haben ausgedient. Wenn wir dem kollektiven Kollaps entgehen wollen, müssen wir unsere Einstellung gegenüber Zeit und unseren Aufgaben radikal ändern. Wer von Stress geplagt und von Burnout bedroht ist, braucht keine Techniken zur Selbstorganisation. Er muss seinen Blick für die Steuerung von außen sensibilisieren und schärfen. Und seine innere Stimme wiederfinden. Denn nur, wer den Mut hat, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und seine Prioritäten nach eigener Überzeugung zu setzen, kann uneingeschränkt über seine Ressourcen verfügen. Entweder wir ziehen die Handbremse oder wir kollabieren als Gesellschaft und als Kultur.

Mein Buch ist ein ebenso nachdenkliches wie erhellendes Plädoyer für einen radikalen Neuanfang – denn schließlich geht es um das Kostbarste: unsere Lebenszeit!
Im Laufe der letzten drei Jahrzehnte habe ich zahlreiche Bestseller zum Zeit- und Lebensmanagement geschrieben, und das war gut so! Doch in Ausgetickt: Lieber selbstbestimmt als fremdgesteuert widerrufe ich mein eigenes Selbstmanagement-System und beschreite (m)einen neuen Weg: vom „Zeit-Experten“ zum „Zeit-Weisen". Time/system, BlackBerry, To-do-Listen – Hilfsmittel und Ratschläge haben nicht verhindert, dass die Burnout-Problematik trotz Zeitmanagement immer größer wird. Es müssen neue Wege her! Dieser Erkenntniswandel beruht auf meinen jahrzehntelangen Beobachtungen und Erfahrungen. Der Faktor, der Menschen wirklich ausbrennen lässt, hat nichts mit der Arbeitslast zu tun, sondern mit dem Maß an Fremdbestimmtheit im Leben!

Ihr Prof. Dr. Lothar Seiwert

Ausgetickt Blick ins Buch

Lothar Seiwert

Ausgetickt

€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch CD