Mark Maslow: »Looking good naked« (Südwest Verlag)

Rezepte aus: »Looking Good Naked Powerküche«

LAMMFILET MIT BOHNEN-KARTOFFEL-SALAT

Zutaten für 1 Portion
250 g festkochende Kartoffeln
200 g tiefgefrorene Prinzessbohnen
Salz, Pfeffer
1 kleine Zwiebel
5–6 EL Gemüsebrühe
2 EL Weißweinessig
2 EL Olivenöl
150 g Lammfilet
Nach Wunsch 1 Zweig Rosmarin
20 g Pinienkerne

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Nährwerte: Brennwert: 720 kcal | Eiweiß: 46 g | Fett: 37 g | Kohlenhydrate: 45 g | Ballaststoffe: 9 g

Zubereitung

1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln und die Bohnen
in gesalzenem Wasser etwa 15 Minuten kochen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Brühe, Essig, Salz,
Pfeffer und 1 Esslöffel Öl verrühren.

2. Die Kartoffel-Bohnen-Mischung abgießen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel und
die Marinade untermischen. Abschmecken.

3. Das Lammilet mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl etwa 3 Minuten braten. Nach Wunsch
Rosmarin mitbraten. Mit dem Salat anrichten und die Pinienkerne darüberstreuen.

Nach oben

AVOCADO-KRABBEN-SALAT MIT EI

Zutaten für 1 Portion
1 Ei
300 g Tomaten
1 Avocado
100 g Mischsalat aus der Tüte (Kühlregal)
3 EL Zitronensaft
1 EL Brühe
1 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie (frisch oder tiefgefroren)
1 EL Olivenöl
eventuell flüssiges Stevia
100 g Nordseekrabbenleisch

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Nährwerte: Kalorien: 540 kcal | Eiweiß: 32 g | Fett: 36 g | Kohlenhydrate: 15 g | Ballaststoffe: 12 g

Zubereitung
1. Das Ei hart kochen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen, schälen und das Fruchtleisch in Scheiben schneiden. Die Tomaten, die Avocado und den Mischsalat in eine Schüssel geben. Zitronensaft, Brühe, Senf, Salz, Pfeffer, Petersilie und Öl verrühren und nach Wunsch mit etwas Stevia abschmecken. Das Dressing über den Salat geben.

2. Das Ei pellen und vierteln. Die Krabben und das Ei zum Salat geben.

Nach oben

SEITAN-BURGER

Zutaten für 1 Portion
150 g Seitan
2 EL Sojasoße
1 kleine Zwiebel
300 g Tomaten
150 g Salatgurke
1 EL Rapsöl
1 Vollkornbrötchen
1 EL Pesto
Einige Salatblätter
Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Nährwerte: Brennwert: 550 kcal | Eiweiß: 33 g | Fett: 25 g | Kohlenhydrate: 43 g | Ballaststoffe: 11 g

Zubereitung
1. Den Seitan in Scheiben schneiden und mit der Sojasoße bepinseln. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe
schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Salatgurke gut waschen und in Scheiben
schneiden.

2. Den Seitan im heißen Öl etwa 4 Minuten braten.

3. Das Brötchen halbieren und mit dem Pesto bestreichen. Das Unterteil mit Salatblättern, Zwiebel, Tomate
und Gurke belegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Seitan daraufgeben und das Oberteil daraulegen. Das
restliche Gemüse dazu essen.

Tipp: Anstelle von einem Brötchen kann man als Unterlage Kohlrabi in Scheiben verwenden.



Nach oben