Kirchen, Macht und Geld. Oder: Warum Kirchensteuern zahlen?

Teil I: Die Lilien auf dem Feld, Kaiser Heinrich und Konrad Adenauer: Wie das deutsche Staatskirchenrecht entstand

1. Von der »schmutzigen Kirche« zur Staatsreligion
2. »Entweltlichung«: Von den christlichen Kaisern zu den ersten modernen christlichen Politikern
3.Wenn Kirchen schweigen: Der steinige Weg zur Demokratie
4. Getrennt und wiedervereinigt: Von wegen »Entweltlichung«!

Teil II: Vom Mammon und von Menschen: Wie reich und mächtig die Kirchen tatsächlich sind

1. Wer glaubt, muss auch zahlen?
2. Kirchengeld: verzockt oder gut investiert?
3. Der kirchliche Arbeitsmarkt: Allzu diesseitige Verhältnisse
4. Kirche und Macht: Wie stark ist die Lobby der Kirchen?
5. »Religion« in der Schule, Theologie an der Uni: Gefährdete Bereiche in Bildung und Forschung
6. »Der Islam gehört zu Deutschland«

Teil III: Vom Staats-Kirchen-Recht zum Religions-Gesellschafts-Recht

1. Wie die Kirchen ihren Reichtum nutzen können
2. Vom fröhlichen Verarmen
3. Wie die Kirchen ihren Einfluss nutzen sollten
4. Das Verhältnis Religion-Gesellschaft stärken!
5. Bergoglio-Style: Mut zur Veränderung
6. Zum Schluss: kein Ende – Die Glaubensrepublik bleibt bestehen

Kirche, Macht und Geld

€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,99 [A] | CHF 19,00* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo