VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

SPECIAL zu Melinda Nadj Abonji »Tauben fliegen auf«

Melinda Nadj Abonji "Tauben fliegen auf" – Ein ausgezeichnetes Meisterwerk
Die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2010 liest ihren Roman als Hörbuch


Es war DER Überraschungserfolg 2010: Zuerst wurde "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji im Oktober mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet, im November folgte dann sofort der Schweizer Buchpreis. Was mit einer Startauflage von 1.500 Exemplaren begann, stellt sich heute – mit über 100.000 verkauften Büchern, Lizenzverkäufen nach Spanien, Frankreich, Italien, Tschechien, Polen, Serbien, Ungarn, Schweden und Israel, und einer geplanten Taschenbuchausgabe bei dtv – in einem ganz anderen Licht dar.

"Tauben fliegen auf" ist ein hochpoetisches Buch mit einer wunderbaren, außergewöhnlichen Sprache, ein Roman über Heimat und über das Fremdsein, mit starken autobiographischen Zügen.

In ihrem Roman erzählt Melinda Nadj Abonji, so die Jurybegründung zum Deutschen Buchpreis, "aus der Perspektive der Tochter Ildiko, die Geschichte einer ungarischen Familie aus der serbischen Vojvodina, die sich eine Existenz in der Schweizer Gastronomie gründet. Sie erzählt es mit einer eigenen und äußerst lebendigen Stimme, zunächst noch mit dem Blick des Kindes auf die Welt, dem alles neu ist und sich doch von selbst versteht, dann der jungen Frau, die allmählich die Brüche in und zwischen diesen sehr verschiedenen Welten wahrnimmt, immer aber mit einer großen Empathie und Humanität. Was als scheinbar unbeschwerte Balkan-Komödie beginnt, wenn die Familie mit einem klapprigen braunen Chevrolet die sommerliche Reise in die alte Heimat antritt – darauf fallen bald die Schatten der Geschichte und der sich anbahnenden jugoslawischen Kriege. So gibt das Buch "Tauben fliegen auf" das vertiefte Bild eines gegenwärtigen Europa im Aufbruch, das mit seiner Vergangenheit noch lang nicht abgeschlossen hat."

Ein Roman, der trotz der Schwere des Themas mit einer großen Leichtigkeit geschrieben ist. Der sehr berührt, aber auch unterhält.

Melinda Nadj Abonji wurde 1968 in Serbien in der Vojvodina geboren, ihre Familie gehörte dort zur ungarischen Minderheit. Sie wuchs bei ihrer Großmutter auf und kam als Kind in die Schweiz, wo sie auch heute noch lebt. 5 Jahre hat sie an ihrem Buch gearbeitet und die von ihr autorisierte, gekürzte Lesefassung im November 2010 in einem Züricher Studio eingelesen. Mit warmem Timbre und der ihr ganz eigenen Diktion zieht sie den Hörer in den Bann ihrer Geschichte …

Hörprobe

Text: Katja Gosse


Das Buch "Tauben fliegen auf" ist bei Jung und Jung erschienen