Michael Winterhoff: Die Wiederentdeckung der Kindheit. Unsere Kinder müssen keine Tyrannen sein!

Michael Winterhoff: Die Wiederentdeckung der Kindheit

Deutschland verdummt

Bildung in Deutschland: eine Katastrophe.

Michael Winterhoff redet Klartext: Aufgrund seiner langjährigen Praxis als Kinder- und Jugendpsychiater sowie durch zahlreiche Rückmeldungen zu seinen Büchern und Vorträgen weiß er, was heute in Kitas und Schulen falsch läuft – so falsch, dass er die Zukunft unserer Gesellschaft gefährdet sieht. Leidtragende sind Kinder, die man quasi sich selbst überlässt. In seinem Buch skizziert er nicht nur konkrete Lösungen, sondern fordert eine groß angelegte Bildungsoffensive: weg von Kompetenzorientierung und den unfreiwillig zu Lernbegleitern degradierten Lehrern, hin zu echter Bildung und Pädagogen. Seid den Kindern wieder ein echtes Gegenüber!

"Deutschland verdummt" gibt es als gebundenes Buch, Taschenbuch und E-Book

Mehr Infos zum Buch unter: Deutschland verdummt. Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut

Die Wiederentdeckung der Kindheit

Kinder brauchen eine Kindheit, die diesen Namen verdient. Michael Winterhoff erklärt, was dazu gehört. Seine kluge Analyse zeigt Wege, wie Eltern ihren Kindern in einer digitalen Welt Rückzugsorte schaffen können, die für ihre Persönlichkeitsentwicklung unverzichtbar sind. Mit seiner fundierten Kritik am Bildungswesen spricht er Lehrern und Erziehern aus der Seele und ermutigt sie eindrucksvoll, vom Ideal eines beziehungsorientierten Miteinanders nicht abzuweichen.

Das neue Buch Michael Winterhoffs kehrt zurück zu seinen Wurzeln. Aber ging es in seinem ersten Buch "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" noch darum, das Verhalten der Kinder an sich zu analysieren und Wege der Tyrannei abzuleiten, so geht sein neues Buch den Schritt weiter und zeigt, wie sich unsere Welt verändert hat, die Bedürfnisse der Kinder aber die gleichen geblieben sind. So zeigt Winterhoff, wie unsere Kinder fast unbemerkt ihre Kiondheit verloren und sich dadurch stark verändert haben - nicht immer zum Guten. Eltern und Erziehende erleben das jeden Tag - mit allen Auswüchsen, Unsicherheiten und Sorgen ...

Jetzt zur »Read 'n go«-Leseprobe!

Mythos Überforderung

Michael Winterhoff trifft einmal mehr den Nerv unserer Zeit. Durchsetzungsfähigkeit in der Erziehung oder Konfliktangst im Beruf. Aber wir schaffen es nicht, mit ihnen Schluss zu machen. Warum? Es gelingt uns nicht mehr, uns wie Erwachsene zu verhalten. Abgrenzung, Übernahme von Verantwortung, klare Entscheidungen, langfristiges Denken: Fehlanzeige. Der Einzelne kann nicht mehr für sich selbst sorgen, und auch das Verhalten in Wirtschaft, Politik und Institutionen zeigt: Wir sind auf dem besten Weg in eine infantile Gesellschaft. Eine dramatische Entwicklungsschwäche, die uns fertig macht. Der wir aber nicht tatenlos ausgeliefert sind.

• Warum wir uns vom Leben überfordert fühlen – und wie wir das beenden
• Vom Opfer zur Persönlichkeit: endlich (wieder) die Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
• Eine kluge gesellschaftliche Analyse mit hohem Wiedererkennungseffekt und Nutzwert für die Leser

Mehr zum Buch im Special: Diagnosen – Ursachen – Maßnahmen

Lasst Kinder wieder Kinder sein!

In seinem neuen Buch nun wendet sich Winterhoff den Erwachsenen zu, indem er fragt, warum diese eigentlich nicht mehr in der Lage sind, eine gesunde Beziehung zu anderen Menschen – und damit auch zu (ihren) Kindern – aufzubauen.

Für Winterhoff liegt das Kernproblem darin, dass der Mensch seine innere Ruhe verloren hat. Der tägliche Overkill mit Negativ-Nachrichten erzeugt eine Art Massentraumatisierung: Der Mensch wird rastlos, handelt nicht mehr ruhig und zielgerichtet, findet keinen Weg mehr aus dem sich stetig beschleunigenden Hamsterrad. Psychisch defizitäre, auf Dauer gehetzte Menschen werden die Grundpfeiler unseres Zusammenlebens nicht mehr tragen können. Dabei zerstört Winterhoff zwar das Trugbild der grenzenlosen Freiheit, in der wir uns heute wähnen, weist aber Wege aus dem Dilemma. Aus seiner Analyse entwickelt er Alternativen, die eine Rückkehr zum intuitiven Verhalten ermöglichen – auch und vor allem gegenüber Kindern, damit Kinder wieder Kinder sein dürfen.

"Lasst Kinder wieder Kinder sein" – als Gebundenes Buch, e-book und Hörbuch.

Persönlichkeiten statt Tyrannen

(gemeinsam mit Isabel Thielen)

Die jungen Menschen werden größer, die Probleme von Tyrannei verändern sich. Der dritte Band aus der Werkstatt des Michael Winterhoff befasst sich mit Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein. Dazu hat Winterhoff die Psychologin und Personalerin Isabel Thielen ins Boot geholt. Gemeinsam erarbeiten die beiden auf der Basis ihrer jeweiligen Kern- und Feldkompetenz Ansätze und Verfahrensweisen, mit denen psychisch nicht entwickelte Heranwachsende für die Anforderungen im Berufsleben fit gemacht werden können. Die Fallbeispiele kommen direkt aus dem Arbeitsleben (Bewerbungsgespräche, alltägliche Bürosituationen, Vorfälle im Betrieb, Berufsschulerlebnisse) bzw. aus dem Beziehungsalltag von Eltern und heranwachsenden Jugendlichen.

Ein konstruktiver Ratgeber, der die Thesen von Michael Winterhoff weiterentwickelt und in den Teilbereich der Arbeitspsychologie transferiert. Ein Muss für jeden Betrieb und alle, die mit heranwachsenden Jugendlichen Probleme haben.

"Persönlichkeiten statt Tyrannen" – als Taschenbuch, Hörbuch und eBook.

Tyrannen müssen nicht sein

Michael Winterhoff weist Wege aus der Krise: Wenn Eltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen ihre Verantwortung für die Psyche der Kinder ernst nehmen, können sie alle dazu beitragen, dass wieder fröhliche und gesunde Kinder aufwachsen. Der klassische Erziehungsbegriff muss dringend abgelöst werden durch ein Modell, das die psychische Reifeentwicklung des Kindes in Einklang bringt mit seinem körperlichen Alter. So kann ein erhebliches gesellschaftliches Konfliktpotenzial entschärft werden, und es wird wieder glückliche Kinder geben, die sich zu beziehungs- und arbeitsfähigen Erwachsenen entwickeln können.

"Tyrannen müssen nicht sein" gibt es als Taschenbuch, Hörbuch und eBook.

Warum unsere Kinder Tyrannen werden

Kleinkinder außer Rand und Band, Zehnjährige, für die Respekt vor Eltern und Lehrern ein Fremdwort ist, 17-Jährige, die nicht mehr arbeitsfähig sind - Kinder an die Macht? Gesellschaftliche Fehlentwicklungen und eigene Probleme von Erwachsenen verhindern, sich abgegrenzt und strukturierend gegenüber dem Kind zu verhalten und diesem dadurch eine normale Entwicklung seiner Psyche zu ermöglichen. Stattdessen wird es zunächst partnerschaftlich, dann symbiotisch vereinnahmt und kann niemals eine eigene Persönlichkeit entwickeln.

Michael Winterhoff zeigt in seiner überraschenden wie erschreckenden Analyse diesen emotionalen Missbrauch unserer Kinder auf und belegt ihn mit vielen anschaulichen Beispielen. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen: Nur wenn unsere Kinder wieder wie Kinder behandelt werden, können sie in einem positiven Sinne lebensfähig werden.
Ein Buch für alle, die verhindern wollen, dass unsere Gesellschaft ihre Kinder eines Tages hassen wird ...

"Warum unsere Kinder Tyrannen werden" gibt es als Taschenbuch, Hörbuch und eBook.

SOS Kinderseele

Was die emotionale und soziale Entwicklung unserer Kinder gefährdet - und was wir dagegen tun können.

Die Grundlagen unseres sozialen Miteinanders sind bedroht, denn bei immer mehr Kindern ist ein fundamentaler Mangel an emotionaler und sozialer Intelligenz zu diagnostizieren. Gesellschaftliche Vereinbarungen, Mitgefühl und Verantwortung basieren aber auf einer emotional intakten Psyche. Der Kinderpsychiater, Therapeut und Bestsellerautor Michael Winterhoff legt nach. Kinder drohen nicht nur zu späteren Tyrannen zu werden, ihnen wird auch von Eltern wie professionellen Erziehern eine ausgewogene emotionale Entwicklung verwehrt. Dabei greifen falsche Strukturen und Bildungskonzepte in Familie, pädagogischem System und Politik gefährlich ineinander.
Winterhoff will der Erziehungs- und Bildungsdebatte eine neue Richtung weisen, um uns alle vor dramatischen Fehlentwicklungen zu schützen.

Zum Buch

Die Wiederentdeckung der Kindheit

(7)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
In der Buchhandlung oder hier bestellen
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)