VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Mo Hayder - Atem

SPECIAL zu Mo Hayder

»Atem« von Mo Hayder

„Der Fußabdruck des Wolfes ist unheimlicher als der Wolf selbst“: Das ist das Credo der britischen Thrillerautorin Mo Hayder – und so schreibt sie auch: spannend, unberechenbar, mit einem Auge fürs Detail. „Super Kopfkino!“, so bringt es die Frauenzeitschrift „Für Sie“ auf den Punkt. Hayders „Atem“ weist ebenfalls diese Qualitäten auf und erzählt eine fesselnde Geschichte, deren tragische Dimension sich erst nach und nach entfaltet.

Zwei Schwestern, ein Geheimnis

Der Kontakt zwischen den Schwestern Zoë und Sally ist seit Jahren abgerissen, obgleich beide in derselben Stadt leben. Sally, von Natur aus unbedarft und fröhlich, steckt in einer Lebenskrise: Ihre Ehe ist gescheitert, sie ist chronisch pleite, und ihre 15-jährige Tochter Milli wird von einem Drogendealer verfolgt, bei dem sie in der Kreide steht. Zwischen diesen Sorgen und dem grausamen Mord an einer Mitschülerin Millies gibt es offensichtlich keine Verbindung, doch beginnt sich ab dem Zeitpunkt des Verbrechens ein Netz verhängnisvoller Ereignisse immer dichter um Sally und Millie zusammenzuziehen. Zugleich rufen die Ermittlungen in dem Mordfall Zoë auf den Plan: Sie arbeitet bei der Mordkommission – eine kühl kalkulierende Kriminalistin, die ihr Leben scheinbar souverän im Griff hat. Ohne es zu ahnen, treiben die Schwestern immer weiter aufeinander zu, bis ein streng gehütetes Geheimnis und eine schwere Schuld sie unentrinnbar aneinander ketten …

„Mo Hayder ist und bleibt eine unserer verwegensten, unberechenbarsten und ambitioniertesten Autorinnen“, lobt die britische Tageszeitung „The Observer“. Für 3Sat Kulturzeit ist „Atem“ „ein Psychothriller voller überraschender Wendungen, intelligent und rasant erzählt“. Und die „Brigitte“ meint: „Mo Hayders neuer Thriller handelt von einem Mädchen, das nicht nach Hause kommt. Und von einer Frau, die für ihr Kind sterben würde. Aber würde sie auch für ihr Kind töten? Die Antwort nimmt den Atem.“

Mo Hayder

Mo Hayder, 1962 in Essex geboren, verließ mit fünfzehn ihr Zuhause, um in London zu leben. Sie hat später viele Jahre im Ausland verbracht, unter anderem auch in Tokio, wo sie eine Zeit lang in einem Nachtclub arbeitete und für eine englische Zeitung schrieb. Mo Hayder studierte Filmwissenschaften an der American University in Washington D. C. und später Creative Writing an der Bath Spa University. Mit ihrem Debüt, dem Psychothriller „Der Vogelmann“, wurde sie über Nacht zur international gefeierten Bestsellerautorin. Seither hat sie ihren Ruf als brillante Spannungsautorin mit den Romanen „Die Behandlung“, „Tokio“, „Ritualmord“ und „Haut“ weiter gefestigt.

Mo Hayder

Atem

€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 9,00* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: Hörbuch MP3-CD (gek.), Hörbuch Download, Hörbuch Download (gek.)