VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Offline ---SPECIAL zu Ned Beauman »Flieg, Hitler, flieg!«

Aberwitzige, schräge Charaktere und ein rotzig-cooler Sprecher

Oliver Korritke liest "Flieg, Hitler, flieg!"

Kaum ein deutscher Schauspieler hat eine solch charakteristische Stimme wie Oliver Korittke – und kaum eine deutsche Schauspieler-Stimme hat so viele (junge, weibliche) Fans. Ein tiefes, leicht rotziges, vor allem aber ein sehr lässiges Timbre und männlich-jugendlichen Charme zeichnen Korittkes Sprechweise aus – perfekt für ein Hörbuch, bei dem es um Boxer, Auftragskiller und skurrile Sammler geht.

Über den Inhalt:
Doch von Anfang an: Das Debüt des 24-jährigen Ned Beauman erzählt die Geschichte von Kevin Broom, einem leidenschaftlichen Sammler, Händler und Unterhändler von Nazi-Devotionalien. Broom würde jederzeit seine Fähigkeit, auf zwei gesunden Beinen zu laufen, gegen die Schreibmaschine eintauschen, auf der Hitler "Mein Kampf" geschrieben hat. Jedoch: ein Nazi ist er nicht – das ist ihm wichtig. Als er eines Tages die Leiche eines Privatdetektivs – und dabei einen Brief aus der Feder von Adolf Hitler persönlich – findet, stößt er auf Hinweise, die ihn zu der Geschichte eines jüdischen Boxers im Londoner East End der 30er Jahre führen. Der Sammler hat Blut geleckt – und will mehr erfahren. Und so erfährt mit ihm auch der Hörer die Geschichte von Seth "Sinner" Roach – eines Boxers, der seinerzeit der Beste in London war – und das, obwohl er kleinwüchsig war und nur über neun Zehen verfügte. Dazu kommt dann noch ein rassistischer Wissenschaftler ins Spiel, der seine Käferstudien auf Menschen ausweiten will – und ein außergewöhnlich großes Interesse am Körper von Seth, dem Boxer, zeigt.

Die Geschichte entwickelt sich rasant, fantasiereich, komisch und spannend – mit einem faszinierenden Detailwissen und überraschenden Wendungen – und Oliver Korittke unterstreicht das mit seiner rockigen Stimme und lässt die schrägen und teils aberwitzigen Charaktere lebendig werden.

Interview mit OliverKorritke

Dass auch Oliver Korittke eine intensive Sammelleidenschaft hat und für welches Paar Turnschuhe er einen Mord begehen würde, warum er froh ist, dass es bei Hörbuchaufnahmen niemandem gibt, der ihm im Gesicht herumfummelt, und was er Ned Beauman bei einem Bier am liebsten mal fragen würde, erzählt Oliver Korittke im Interview.

Text: Judith Lövenich

»Autorenvita«
Ned Beauman wurde 1985 geboren. Er studierte in Cambridge und schreibt unter anderem für den Guardian, die Financial Times und Dazed & Confused. Er ist Redakteur von AnOther Man, Online-Redakteur von Dummy und in England eineder der führenden Experten für Comics und Graphic Novels. "Flieg, Hitler, flieg!" ist sein erster Roman.

www.nedbeauman.co.uk