VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

15-Minuten-Fitness ohne Geräte + DVD Personal Training

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
€ 7,99 [A] | CHF 11,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-8094-3638-6

Erschienen:  27.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Nur ein Viertelstündchen...

Um fit und schlank zu sein, braucht man keine Geräte und kein Studio - es geht auch anders: Trainieren nur mit dem eigenen Körpergewicht. Mit ganz natürlichen Bewegungsabläufen, die das Zusammenspiel übergreifender Muskelketten optimieren, wird der Körper schnell gekräftigt. Dafür reichen bereits 15 Minuten am Tag. Die erfahrene Fitnesstrainerin Hannah Fühler begleitet Sie mit Know-how und vielen guten Ideen auf dem Weg zu einem durchtrainierten und schlanken Körper.

Hannah Fühler (Autorin)

Hannah Fühler ist zertifizierte Personal Trainerin und Life Coach. Sie bietet Kurse in den verschiedensten Fitnessbereichen an, von Yoga über Rückenschulung/Rehabilitation bis hin zu Herz-Kreislauf-Training, verfügt über eine NLP-Ausbildung und ist als Ernährungsberaterin tätig. Sie lebt und arbeitet in Starnberg.

Paperback, Broschur, 80 Seiten, 15,0 x 21,5 cm
Mit DVD und 160 Farbfotos und Farbillustrationen
Mit 160 Farbfotos und -illustrationen

ISBN: 978-3-8094-3638-6

€ 7,99 [D] | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Bassermann

Erschienen:  27.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Los gehts...nur eine Viertelstunde

Von: Ritja Datum: 17.04.2018

buchstabenfestival.blogspot.de/

Ich weiß nicht das wievielte Fitnessbuch ich nun ausprobiere. Aber diesmal bin ich positiv überrascht. Es ist klein, kompakt und handlich und hat zudem eine DVD mit den ganzen Übungen. Die Einleitung ist recht oberflächlich gehalten, ein paar Tipps, um durchzuhalten, etwas zum Trinkverhalten (Wasser) und ein wenig Anatomie und Ernährung. Diese Themen werden nur angerissen, was aber aus meiner Sicht ausreichend ist.


Die Übungen werden gut erklärt und Hannah Fühler führt sie langsam aus. Man kommt gut mit und ich habe mich auch nicht überfordert oder gestresst gefühlt. Am Ende sah zwar Hannah Fühler um einiges dynamischer aus als ich, aber ich habe mich nach meinem Viertelstündchen Fitnessprogramm gut gefühlt. Und ja, eine Viertelstunde reicht völlig aus, um am nächsten Tag mit einem Muskelkater belohnt zu werden.

Für eine Runde Muskelkater genießen, hat die Trainerin in den ersten 4 Wochen immer einen Tag Pause eingebaut. Man trainiert als "nur" jeden zweiten Tag. Danach sollte man sich an das Pensum gewöhnt haben, denn dann werden die Trainingseinheiten erhöht. Der Fitnessplan ist für 8 Wochen ausgelegt und soll nur zur Orientierung dienen.

Was mir (außer dem Video und dem Trainingsplan) auch gut gefallen hat, sind die verschiendenen Kategorien (Ganzkörper-Fit, Oberkörper-Fit und Beine-Po-Fit). Man startet immer mit einem Warm-up und beendet das Programm mit einem Cool down. Alles wird in dem Buch kurz und knapp, aber trotzdem ausreichend beschrieben.

Es werden von Hannah Fühler keine Wunder versprochen, das Sixpack in nur 4 Wochen oder ähnliches, sondern Steigerung der Leistungsfähigkeit, der Kraft und der Koordination.
Für aktive Sportler ist dieses Buch wahrscheinlich nicht so richtig geeignet, da es sich sehr an den Basics orientiert, aber für Anfänger oder Sportmuffel (wie ich) finde ich es gut.

Bis jetzt macht es Spaß...

Fittes Viertelstündchen

Von: Buchkatze Datum: 18.12.2017

https://buchkatzeblog.wordpress.com/

Heute mal keine Zeit oder Lust auf Fitness? Der innere Schweinehund führt den Weg zum Sofa an? Auch für diese Tage hält Hannah Fühler mit ihrem Buch + DvD „15-Minuten-Fitness ohne Geräte“ eine Lösung bereit, um das schlechte Gewissen zu beruhigen.

Das Buch unterteilt sich, neben einer kurzen Einleitung, in zwei Hauptkapitel, die sich jeweils in Unterkapiteln aufgliedern:

Nur mit dem eigenen Körpergewicht trainieren – Tipps und Theorie (Seite 8 - 33)

Der praktische Teil: Die Übungen (Seite 34 - 75)

Ein Trainingsplan für die ersten acht Wochen bildet den Abschluss des Buches.

Im ersten der beiden Hauptkapitel finden sich neben Tipps zum Durchhalten, um eine Regelmäßigkeit im Training zu erlangen, Informationen zu den wichtigsten Muskeln im menschlichen Körper, sowie Ratschläge zu gesunder Ernährung mit einigen Rezeptvorschlägen z.B. für einen mediterranen Gemüseauflauf.

Das zweite Kapitel widmet sich vollständig dem Training. Alle vorgestellten Übungen werden mit Beschreibung und Farbfoto aufgezeigt. Die erste Stelle nimmt dabei das Warm-up ein. Nach einer kurzen Erläuterung zu Sinn und Zweck, finden sich zwei Varianten für das richtige Aufwärmen vor dem Workoutbeginn, einmal eine dynamische sowie eine Kurzversion.
Das Training teilt sich in vier Einheiten mit der Dauer von je 15 Minuten auf. Es beinhaltet zwei Ganzkörper Workouts, eines, welches sich auf den Oberkörper konzentriert, sowie ein Beine-Po-Fit Programm. Es wird dabei ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet, Geräte kommen nicht zum Einsatz.
Zum Ende folgen die Einheiten für den Cool-down.

Besonders gut gefällt mir, dass dem Buch eine DvD mit den im Buch vorgestellten 4 Kurzworkouts á 15 Minuten beiliegt, als ideale Ergänzung finden sich Warm-up sowie Cool-down für ein abgerundetes, komplettes Mini-Workout. Bei mehr Zeit und Motivation können die einzelnen Workouts auch beliebig hintereinander ausgeführt werden. So kann man entweder rasch in einer Viertelstunde sein schlechtes Gewissen an unmotivierten Tagen beruhigen, oder ein längeres Workout absolvieren, welches sich auf bestimmte Körperbereiche konzentriert, oder den ganzen Körper trainiert.

Nach den Übungen ist ein Trainingsreiz zu verspüren, da meist eine ausreichende Anzahl an Wiederholungen ausgeführt wird. Anfänger dürften bei einigen Übungen mangels (noch) nicht vorhandener Muskelkraft überfordert und eventuell schnell frustriert sein (vielleicht aber auch Motivation?). Für bereits Trainierte stellt dies kein Problem dar.

Fazit: Ein fittes Viertelstündchen für Tage an denen der innere Schweinehund obsiegt, oder einfach die Zeit für ein längeres Fitnessprogramm fehlt. Auf der beiliegenden DvD werden die Kurzworkouts von Hannah Fühler in angenehmem Tempo vorgeführt und angeleitet. So macht das Training Spaß. Mein gutes Gewissen für lustlose Fitnesstage, oder auch gerne als tägliche Trainingsabwechslung mit den 4 Workouts hintereinander als komplettes Workout.
https://buchkatzeblog.wordpress.com/2017/12/18/15-minuten-fitness-ohne-geraete-hannah-fuehler/

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin