A single word

Roman

Paperback
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein einziges Wort kann dein Leben für immer verändern …

Als Oxy den Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin Ella kennenlernt, weiß sie sofort, dass Henri nichts als Ärger bedeutet. Denn der gut aussehende Erbe des Modeunternehmens »French Chic« steht nicht nur im Ruf, ein notorischer Frauenheld zu sein, er verhält sich auch wie der weltgrößte Rüpel. Was Oxy nicht weiß: Henri hütet ein dunkles, traumatisches Geheimnis. Gefühle will er nicht zulassen, und dennoch weckt die schlagfertige Oxy etwas in ihm – etwas, dem sich Oxy all seiner Sabotageversuche zum Trotz ebenfalls nicht entziehen kann …

Die L.O.V.E.-Reihe bei Blanvalet:
Band 1: A single night (Libby & Jasper)
Band 2: A single word (Oxy & Henri)
Band 3: A single touch (Val & Parker)
Band 4: A single kiss (Ella & Callum)

Alle Bände können auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Die Autorin schreibt auch unter den Pseudonymen Ava Innings und Violet Truelove.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-0856-3
Erschienen am  13. Juli 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Plymouth, Großbritannien

Leserstimmen

Abgebrochen

Von: frau.zissynchen

09.10.2020

Erwartet habe ich eine süße Lovestory mit viel Mode, aber hier wurde ich leider enttäuscht. Mit den Protagonisten wurde ich nicht warm, der Schreibstil hatte viele Längen und die Story hat mich nicht packen können. Ich mochte es leider so überhaupt nicht und habe nach etwa 1/3 abgebrochen.

Lesen Sie weiter

Schöne und emotionale Geschichte

Von: samis_booklove

27.09.2020

A single world Handlung: Als Oxy den Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin Ella kennenlernt, weiß sie sofort, dass Henri nichts als Ärger bedeutet. Denn der gut aussehende Erbe des Modeunternehmens »French Chic« steht nicht nur im Ruf, ein notorischer Frauenheld zu sein, er verhält sich auch wie der weltgrößte Rüpel. Was Oxy nicht weiß: Henri hütet ein dunkles, traumatisches Geheimnis. Gefühle will er nicht zulassen, und dennoch weckt die schlagfertige Oxy etwas in ihm – etwas, dem sich Oxy all seiner Sabotageversuche zum Trotz ebenfalls nicht entziehen kann … Schreibstil: Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Er war flüssig und angenehm zu lesen und ich bin schnell durch dieses Buch gekommen. Das Thema Modebranche empfand ich als eine tolle Idee aber leider kann ich mich dafür nicht begeistern. Der zweite Band der Reihe läuft zeitgleich wie der erste. Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, aber ich empfehle immer die Reihenfolge einzuhalten. Meine Meinung: Das Cover ist mal wieder ein Hingucker und macht einfach nur neugierig auf dieses Buch. Da mich der erste Band der L.O.V.E. - Reihe nicht so sehr umgehauen hat, hatte ich ein wenig Bammel vor dem zweiten Band. Aber der zweite Band hat mir viel besser als der erste gefallen und ich war an manchen Stellen begeistert von diesem Buch. Oxana ist eine zurückhaltende und ruhige Protagonistin, die schon früh gelernt hat auf eigenen Beinen zu stehen. Sie machte früh Ihre Ausbildung zur Schneiderin und kommt aus etwas ärmlichen Verhältnissen. Mir war sie auf Anhieb sympathisch und ich konnte mich an vielen Stellen in sie hineinversetzen. Henri ist das komplette Gegenteil von ihr. Er ist der absolute Frauenheld und Player. Er ist selbstbewusst und reich. Er ist immer misstrauisch und denkt immer erstmal das Schlechteste. Im laufe des Buches merkt man was für ein netter Kerl hinter dieser Fassade steckt. Die Entwicklung der beiden Protagonisten hat mir sehr gefallen, aber es gab immer wieder Stellen die sich gezogen haben und man hat gewartet bis etwas passiert. Jedoch waren Emotionen, Spannung und die Leidenschaft an der richtigen Stelle und ich habe dieses Buch genossen zu lesen. Fazit: Mir hat dieses Buch an sich gut gefallen. Die Emotionen und Gefühle waren am richtigen Fleck. Es gab jedoch immer wieder kleine Stellen die sich etwas gezogen haben und ich das Gefühl hatte, dass nichts passiert. Das fand ich sehr schade, da ich mir bissel mehr erhofft hatte, aber ich fand diesen definitiv besser als Band 1. Von mir bekommt dieses Buch 4/5 Sternen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ivy Andrews alias Viola Plötz, geboren 1979, machte sich nach ihrem Studium im Fach Kommunikationsdesign als Hochzeitsfotografin und Designerin selbstständig. Im Jahr 2014 beschloss sie schließlich, ihren Traum von einem eigenen Buch zu verwirklichen. Was darauf folgte, waren mehrere erfolgreiche Romane als Selfpublisherin und nun die »L.O.V.E.«-Reihe bei Blanvalet. Die Autorin lebt mit Mann und Kindern im Taunus – viel zu weit entfernt vom Meer, das sie so liebt. Doch sie kann sich nicht nur für das Wasser und Wellenreiten begeistern, sondern auch für Musik, Yoga und nicht zuletzt für prickelnde Geschichten.

Zur AUTORENSEITE

Events

22. Okt. 2020

Livestream von Hugendubel mit Ivy Andrews

19:00 Uhr | Lesungen
Ivy Andrews
A single touch

Videos

Links

Weitere Bücher der Autorin