Andromeda

Roman

Andromeda
Paperback DEMNÄCHST
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine unbemannte Raumsonde des US-Militärs entdeckt einen außerirdischen Organismus in der oberen Atmosphäre und nimmt eine Probe. Doch bei der Rückkehr zur Erde geschieht das Unfassbare: Die Sonde stürzt in der Nähe der Stadt Piedmont in Arizona ab. Kurze Zeit später sind alle Bewohner der Kleinstadt tot. Die Regierung aktiviert das Project Wildfire und ruft die vier besten Biophysiker in einem unterirdischen Labor zusammen. Sie haben nur wenig Zeit, ein Mittel gegen den extraterrestrischen Organismus zu finden, denn der hermetisch abgeriegelte Bunker wird sich selbst zerstören, wenn die Wissenschaftler versagen ...

  • »Mit ›Andromeda‹ hat Michael Crichton ein neues Genre erfunden – den Wissenschaftsthriller.«

  • Ein mysteriöses Virus, eine unheimliche Evolution und eine globale Katastrophe,

  • Über 200 Millionen verkaufte Romane weltweit [Stand April 2020], 15 Verfilmungen und mehrere TV-Serien – Michael Crichtons Werk ist ein Meilenstein der modernen Unterhaltung

  • Michael Crichton, Autor von »Jurassic Park«, ist der Großmeister des Zukunftsthrillers

»Mit ›Andromeda‹ hat Michael Crichton ein neues Genre erfunden – den Wissenschaftsthriller.«

San Francisco Chronicle (24. Januar 2020)

Aus dem Amerikanischen von Norbert Wölfl
Originaltitel: The Andromeda Strain
Originalverlag: Dell
Paperback , Broschur, ca. 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42476-0
Erscheint am 13. April 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Michael Crichton wurde 1942 in Chicago geboren und studierte in Harvard Medizin; seine Romane, übersetzt in mehr als 36 Sprachen, verkauften sich über 200 Millionen Mal, dreizehn davon wurden verfilmt. Zu seinen bekanntesten Büchern zählen »Next«, »Timeline« und »Jurassic Park«. Crichton ist bis heute der einzige Künstler, der es schaffte, mit Film, Fernsehserie und Roman gleichzeitig die ersten Plätze der Charts zu belegen. Im November 2008 starb Michael Crichton im Alter von 66 Jahren.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Mit ›Andromeda‹ hat Michael Crichton ein neues Genre erfunden – den Wissenschaftsthriller.«

San Francisco Chronicle (24. Januar 2020)

»Michael-Crichton-Romane machen einen ganz krank vor Spannung. Ansteckungsgefahr!«

Wall Street Journal (24. Januar 2020)

Weitere Bücher des Autors