Anleitung zum Widerspruch

Klare Antworten auf populistische Parolen, Vorurteile und Verschwörungstheorien

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sexistische Sprüche bei der Weihnachtsfeier, Impfgegner beim Geburtstagsessen, islamfeindliche Kommentare unter einem Facebookpost – wir alle kennen Situationen, in denen wir mit Halbwahrheiten oder einem problematischen Weltbild konfrontiert werden. Aber was entgegnet man, wenn jemand den Klimawandel leugnet, an die BRD-GmbH glaubt oder an eine jüdische Weltverschwörung? Franzi von Kempis liefert fundierte Argumente und sorgfältig recherchierte Fakten, die jeder versteht. Damit wir uns sicherer fühlen, wenn wir populistischen, unwahren oder hetzerischen Parolen etwas entgegensetzen wollen.

+++ Ausgezeichent mit dem Goldenen Blogger 2020 in der Kategorie »Blogger*in mit Buch« +++

»So kontern Sie Hetze und Populismus«


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-39355-8
Erschienen am  30. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

ideal als Spickzettel

Von: überalldiewörter

13.10.2020

Was antwortest du Menschen, die den Klimawandel leugnen? Oder denen, die der Meinung sind, Männer und Frauen seien längst gleichberechtigt? Wie reagierst du, wenn jemand behauptet, Antisemitismus und Rassismus seien heutzutage in Deutschland kein Problem? Oder sich in Verschwörungstheorien verliert? In Franzi von Kempes „Anleitung zum Widerspruch“ geht es um die Frage „Was sage ich, wenn ...“ Im Mittelpunkt stehen sechs Themen: Klimawandel, Antisemitismus, Verschwörungstheorien, Islamfeindlichkeit, Sexismus und LGBTQIA+-Feindlichkeit und Hass gegenüber Geflüchteten. Dass damit nicht alles abgedeckt ist, ist der Autorin bewusst, das schreibt sie selbst. Dieses Buch soll viel mehr ein Anfang sein, ein Hilfsmittel für Diskussionen, ein Spickzettel. Franzi von Kempes liefert schon in der Einleitung einen Überblick über rhetorische Vorgehensweisen und greift diese in den einzelnen Kapiteln immer wieder konkret auf. Detailliert geht sie auf immer wiederkehrende Argumente ein, widerlegt falsche Annahmen, liefert zu den einzelnen Diskussionspunkten Hintergründe und gibt Tipps zu weiterführenden Lektüren – und das alles klar strukturiert und in gut verständlicher Sprache. Wenn man sich mit gewissen Themen schon beschäftigt hat, gibt es hier keine gravierenden neuen Informationen – aber klar, in den einzelnen Kapiteln gibt es auch nur begrenzten Raum. Als Einstieg zu den einzelnen Bereichen ist dieses Buch aber auf jeden Fall zu empfehlen – und auch als Spickzettel, wenn einem im Gespräch vor lauter Emotionen dann doch mal die Worte fehlen. Was ich noch sehr spannend gefunden hätte und damit auch mein persönlicher Wunsch für einen eventuellen zweiten Band: „Was sage ich/was tue ich, wenn Menschen jedes Argument als fake news bezeichnen?“

Lesen Sie weiter

Was soll ich sagen, wenn...

Von: JKHuegel

12.09.2020

„Was sage ich, wenn…?“ Klare Antworten auf populistische Parolen, Vorurteile und Verschwörungstheorien Antisemitische Anfeindungen auf der Straße, Menschen, die gegen die Seenotrettung wettern oder den Klimawandel leugnen – es gibt viele Situationen, in denen man heutzutage mit Vorurteilen, Halbwahrheiten oder einem problematischen Weltbild konfrontiert wird. Doch was entgegnet man konkret, wenn einem im Gespräch rassistische Äußerungen, frauenfeindliche Halbwahrheiten oder der angebliche Bevölkerungsaustausch um die Ohren fliegen? Franzi von Kempis liefert in ihrem Buch „Anleitung zum Widerspruch“ konkrete Antworten, kompaktes Wissen und Argumente. Kurzmeinung: Ein wirklich unfassbar hilfreiches Buch, welches mir bei Erwiderungen zum Thema Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Verschwörungstheorien, Sexismus, Geflüchtetenfeindlichkeit und gegen KlimawandelleugnerInnen helfen konnte. Leider wurde die Rassismus-Thematik vergessen, welche meiner Meinung nach, eine besondere Wichtigkeit einnimmt. Dafür gibt es einen Stern weniger. 4/5 🌟 Meine Meinung: Wem ist es in der letzten Zeit nicht passiert? Corona-LeugnerInnen, antisemitische Äußerungen im Netz und Trumpanhänger die den Klimawandel leugnen. Ganz ehrlich: Ich will so oft etwas dagegen sagen, doch öfter weiss ich nicht wie ich antworten soll. Und ganz schnell passiert es, dass ich einen Rückzieher mache. Aus Angst. Franzi von Kempis Buch kam also genau zum richtigen Zeitpunkt und hat mir tatsächlich meine Angst genommen und meinen hohen Pulsschlag vor einer “passenden Reaktion” reduziert. Wenn es um den Klimawandel, Antisemitismus, Verschwörungstheorien, islamfeindlichen Aussagen, frauen- und genderverachtende Kommentare oder FlüchtlingsgegnerInnen geht - dieses Buch hat die passenden Aussagen parat und erklärt sogar kurz und knapp die wichtigen Eckdaten und Gründe für passende Reaktionen. Ich für mich konnte unfassbar viel mitnehmen und kann das Buch jedem/r ans Herz legen! Eine besonders wichtige Sache hat mir jedoch gefehlt. In Zeiten von Black Lives Matter hätte ich mir besonders eine Hilfestellung für rassistische Äußerungen gewünscht. Natürlich könnte man argumentieren, dass das Buch vor der neuen BLM-Bewegung entstanden ist, jedoch zeigt mir dies, dass das Thema leider wieder vergessen wird. Dafür muss ich leider einen Stern abziehen. 4/5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Franzi von Kempis lebt und arbeitet als Journalistin in Berlin. Mit dem ironisierten Titel »Die besorgte Bürgerin« hat sie im Netz eine eigene Marke etabliert, die Falschinformationen, Vorurteilen und Hetze mit Videos inhaltlich Kontra bietet.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»[E]ine Fülle an Informationen, die in schwierigen Diskussionen hilfreich sein können – sei es in den sozialen Medien, bei familiären Diskussionen oder solchen im Freundeskreis.«

»Besserwisserisch kommt [die] Einordnung [der im Buch behandelten Themen] nie daher, sondern immer im ruhigen Ton, der Platz lässt für eigene Gedanken.«

»Franzi von Kempis hat gute Argumente gegen Populisten und Verschwörungstheoretiker.«

Business Punk (02. Oktober 2019)

»[Der] ideale Spickzettel, um zukünftig besser auf Unwahrheiten reagieren zu können. [...] Ein Leitfaden, der in jedes Bücherregal gehört.«

»Klärt sehr gut recherchiert über diverse Standpunkte auf [...], leitet aber auch an, wie man respektvoll mit Menschen umgeht, die nicht die eigene Meinung vertreten.«

»Es gehört in Griffweite all jener, die sich der Aufklärung verschrieben haben.«

»Super Tipps, wie man bei Diskussionen Ruhe bewahrt und trotzdem mit Argumenten punkten kann.«

»250 Seiten Antworten auf gängige populistische Parolen – klar, pointiert, mit etwas Humor. Leseempfehlung.«

»Ein wunderbares Buch«

hr 1 (30. September 2019)

»Beeindruckend«