Auch kleine Kinder haben großen Kummer

Über Tränen, Wut und andere starke Gefühle. Mit einem Vorwort von Thomas Gordon

(1)
Paperback
17,99 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Kleine Kinder - starke Gefühle

Wenn Babys oder kleine Kinder weinen, schreien, toben oder um sich schlagen, sind Eltern häufig verunsichert. Oft können sie diese Art von Gefühlsausdruck nicht einschätzen und reagieren in der Folge unangemessen heftig oder gar nicht, in der Hoffnung, das Kind werde sich schon wieder beruhigen. Die Erfolgsautorin Aletha J. Solter vertieft in ihrem neuesten Buch das Verständnis für das Weinen und die Wutausbrüche von Kindern. Sie zeigt, dass beides ganz entscheidende Bedeutung bei der Verarbeitung von Stresssituationen hat, und unterbreitet konkrete Vorschläge, wie Erwachsene darauf reagieren können: Indem sie die negativen Gefühle der Kinder akzeptieren und zulassen, fühlen sich diese verstanden und können ihre seelischen Spannungen abbauen. »Ihr Buch liest sich nicht nur gut, der Inhalt ist auch leicht aufzunehmen.«
Thomas Gordon


Paperback, Broschur, 240 Seiten, 13,5 x 21,0 cm
11. Aufl. 2017
ISBN: 978-3-466-30516-2
Erschienen am  15. Februar 2000
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Von: Alan S. aus Gütersloh

09.01.2002

Alethas Bücher sind enorm wichtig für das Verstehen und die Gesundheit unserer Kinder. Ich bin immer wieder fasziniert von solch mutigen Menschen,die die Dinge direkt aussprechen und genau fühlen können, wovon sie schreiben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Aletha Solter, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, ist schweizerisch-amerikanische Entwicklungspsychologin. Nach langjähriger Zusammenarbeit mit Jean Piaget leitet sie heute das von ihr gegründete Aware Parenting Institute in Goleta, Kalifornien, und bietet in mehreren Ländern Workshops für Eltern und ErzieherInnen an.

www.awareparenting.com

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich