,

Auf Schatzsuche bei unseren Kindern

Ein Entdeckungsbuch für neugierige Eltern und Erzieher

(1)
Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Kinderpsychologie und Hirnforschung: Erziehungswissen für heute

Es gibt viele Ratgeber, die beschreiben, wie Kinder dazu gebracht werden können, möglichst viel von ihren Eltern, Erziehern oder Lehrern zu lernen. Aber geht es in einer Beziehung nicht darum, dass beide voneinander lernen und aneinander wachsen?

Die Psychologin Jirina Prekop und der Hirnforscher Gerald Hüther haben sich auf die Suche nach dem gemacht, was wir Erwachsenen von unseren Kindern lernen können. Bei ihrer Suche haben sie ganz besondere Schätze entdeckt, die alle Kinder in sich tragen: Mut, Entdeckerfreude, Wissensdurst, Zutrauen, Gestaltungslust u.v.a.

Ein Buch, das Eltern, Erziehern und Lehrern Mut macht, Kinder mit anderen Augen anzuschauen. Wer sich auf dieses Wagnis einlässt, wird dabei nicht nur sehr viel über
die Kinder erfahren, sondern auch vieles von dem wiederentdecken, was uns allen beim Erwachsenwerden leider allzu oft verloren gegangen ist.

»Ein lesenswertes Buch über all die Schätze, die Kinder mit in diese Welt bringen.«

Unsere Kinder, Verena Konrad (01. Juli 2008)

Paperback, Broschur, 160 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
8. Aufl. 2018
ISBN: 978-3-466-30730-2
Erschienen am  14. September 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Von: Dr. Christel Schweizer, Kinderärztin

28.09.2006

Mit großer Freude habe ich das neue Buch von Jirina Prekop, das sie mit dem Hirnforscher Professor Hüther geschrieben hat, gelesen. Ich kann die Autoren und den Verlag nur beglückwünschen. Ein gutes, ein lehrsames, leicht lesbares und dazu auch noch ein schönes, also ein rundum wohl gelungenes Buch.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. phil. Jirina Prekop ist Diplom-Psychologin und arbeitete viele Jahre in der bekanntesten Kinderklinik in Stuttgart. Ihre zahlreichen Bücher sind mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt worden. Die Begründerin der Festhaltetherapie nach Prekop und 1. Vorsitzende der Gesellschaft zur Förderung des Festhaltens als Lebensform und Therapie e.V. wohnt in Lindau am Bodensee, ist jedoch meist unterwegs zu Vortragen und Seminaren.

www.prekop-festhalten.de

Zur AUTORENSEITE

Prof. Dr. Gerald Hüther, geb. 1951, gehört zu den renommiertesten Entwicklungsbiologen und Hirnforschern Deutschlands. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher. Ein besonderes Anliegen ist dem dreifachen Vater, neue Wege anzustoßen, wie wir Kindern ihre angeborene Begeisterung fürs Lernen erhalten können.

Weitere Infos zum Autor unter www.win-future.de

Zur AUTORENSEITE

Events

23. Mai 2019

Vortrag und Gespräch

20:00 Uhr | Erl | Lesungen & Events
Würde

21. Sep. 2019

Tagesseminar

10:00 Uhr | Zürich | Lesungen & Events
Raus aus der Demenz-Falle!

Pressestimmen

»Ein Buch, das Eltern, Erziehern und Lehrern Mut macht, Kinder mit anderen Augen anzuschauen.«

Schulleben (01. Juni 2008)