Bad Boy Stole My Bra

Roman

Ab 14 Jahren
Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Riley wacht mitten in der Nacht auf – und traut ihren Augen kaum: Vor ihr steht ihr neuer Nachbar Alec, der sich seelenruhig ihren Micky-Maus-BH schnappt und durchs Fenster wieder zu seiner Jungs-Party nach nebenan abhaut. Klar, dass Riley ihn nach dieser Aktion aus tiefstem Herzen hassen müsste – wenn er nur nicht so verdammt gut aussehend wäre! Ihr Kennenlernen geht stürmisch weiter: Nach einer Feier, auf der einfach alles schiefgeht, findet sich Riley in Alecs Bett wieder (immerhin voll bekleidet). Bei so viel (ungewollter) Nähe kann man der Sache fast schon eine Chance geben, findet Riley, zumal Alec hinter seiner ganzen Coolness durchaus tiefe Gefühle zu verbergen scheint. Doch dann funkt ausgerechnet Rileys Exfreund Toby dazwischen …


Aus dem Englischen von Bettina Spangler
Originaltitel: A Bad Boy Stole My Bra
Originalverlag: Black & White Publishing
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-453-27177-7
Erschienen am  13. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wattpad-Sensation auf Print (Vorsicht Spoiler)

Von: Alina

29.03.2019

Zu diesem Buch brauche ich gar nicht mehr sagen: Die Story, die Charaktere und der ganze Verlauf waren und sind einfach perfekt. Dieses Buch ist einfach sowas von lesenswert. Mal ein Buch was in sich abgeschlossen ist und eine Geschichte die nicht schöner hätte sein können. Einfach eines der Bücher des Jahres 2018.

Lesen Sie weiter

toxische Beziehung und belangloses Geplänkel

Von: Eva-Maria Obermann

14.03.2019

Um eines klar zu stellen: Ja, der Kerl klettern nachts, während sie schläft, zu ihrem Fenster rein und klaut ihren BH. Ausgerechnet den Mickey Mouse BH, das findet die Protagonistin viel schlimmer, als das Einbrechen während sie schläft. Dass sie beim Aufwachen nicht nur den Dieb erwischt, sondern direkt auch seine Homies durchs Fenster sieht (sie trägt einen Schlafanzug) ist scheinbar auch nicht so tragisch, höchstens peinlich. Dazwischen entsteht ein halb ironisches, halb lächerliches Geplänkel. Die beliebten Jungs, die sie vorher mit dem A… nicht angeschaut haben, nehmen Riley in ihre Gruppe auf, ein paar Hormone hier, ein bisschen Charakterschwäche hier. Auch Alec, der Bad Boy, ist im inneren ganz weich, spielt mit seiner kleinen Schwester, wirft Riley altbackene Aufreißsprüche um die Ohren, die sie abwinkt, die aber doch ihre Wirkung zeigen, denn so einfach sind wir Frauen halt. Echte Persönlichkeit? Fehl am Platz. Ja, wir haben es hier mit einem typisch belanglosen YA Roman zu tun, der zumindest vorgibt Riley ein psychologisches Trauma durchmachen zu lassen. Denn sie hat, man glaubt es kaum, eine Vergangenheit, ein großes Geheimnis, dass ER natürlich nie erfahren darf. Immerhin, auch er hat an seiner Vergangenheit zu knabbern. Der Versuch von Tiefe ist da, doch die Oberfläche zu verlassen schafft der Roman dann doch nicht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lauren Price, Jahrgang 1999, ist in Coventry, UK, aufgewachsen. Sie studiert derzeit Film- und Medienproduktion an der Lincoln University. Ihren Debütroman veröffentlichte sie zuerst auf Wattpad – der Erfolg und das Echo waren überwältigend. Wenn sie einmal nicht schreibt, liebt sie es, zu zeichnen oder mit ihrer kleinen Schwester zu spielen.

Zur AUTORENSEITE