VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Bauch über Kopf Warum ein gesunder Darm dich glücklich macht
Hilfe bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-424-63138-8

Erschienen:  15.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Wie wir uns gesund und glücklich essen

Stefanie Wilhelm ist im wahrsten Sinne »happy«: Die Ernährungsberaterin bloggt mit Hingabe auf ihrem Blog »healthyhappysteffi«. Doch wie so oft musste davor erst einmal alles zusammenbrechen: Nach einer Erschöpfungsdepression, die mit einer Reihe von Nahrungsmittelunverträglichkeiten einherging, begann sie ihr Leben komplett zu hinterfragen und neu zu gestalten. Sie kündigte ihren Job, ging auf Reisen und begann vor allen Dingen das erste Mal auf ihren Körper zu hören. In diesem Buch beschreibt Steffi ihren Weg zu einer Ernährung ohne Unverträglichkeiten, zu einem gesunden Darm und damit auch zu einem glücklicheren Lebensgefühl. Undogmatisch und authentisch zeigt sie, wie man auf gesunde Weise eine neue Liebe zum Essen und Genuss ohne Reue finden kann.

»Ein wunderbares Buch, wissenschaftlich fundiert, aber durch Steffis lockre Art leicht zu lesen und zu verstehen.«

Kochen ohne Knochen (17.08.2017)

Stefanie Wilhelm (Autorin)

Die Berlinerin Stefanie Wilhelm lacht viel, liebt gutes, natürliches Essen, kocht und fotografiert leidenschaftlich gerne und teilt ihre allergikerfreundlichen Rezepte seit 2014 auf ihrem Blog healthyhappysteffi. Die Ernährungsberaterin steht für einen entspannten Umgang mit Essen und geht mit Kreativität und guter Laune anstelle eines erhobenen Zeigefingers an das Thema heran.

»Ein wunderbares Buch, wissenschaftlich fundiert, aber durch Steffis lockre Art leicht zu lesen und zu verstehen.«

Kochen ohne Knochen (17.08.2017)

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 216 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-424-63138-8

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kailash

Erschienen:  15.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Wenn Essen glücklich macht

Von: herrfabel Datum: 25.03.2018

www.booksandnotes.de

Der Darm und die dort angesiedelten Bakterienstämme haben eine noch nahezu ungeahnte Bedeutung für den Menschen und scheinen auch für allerhand Krankheiten und Gefühle eine Rolle zu spielen. Das dies so ist, habe ich nun auch am eigenen Leib spüren müssen. Die richtige Ernährung ist wichtig und kann uns sehr viel Gutes tun, Kraft liefern, uns gesund und glücklich machen... diese Auflistung könnte ich nun beliebig fortsetzen.

"Ich fühle mich am glücklichsten, wenn ich mich leicht fühle, weil mich nichts belastet. Wenn mein Bauch ruhig ist und sich nur bei Hunger meldet, fühle ich mich völlig gelöst."

Vor einigen Tagen habe ich nun "Bauch über Kopf" von Stefanie Wilhelm gelesen. Nicht nur ihre Geschichte und Probleme machen sie für mich so unheimlich nahbar, sondern ich bin ihr einfach auch für dieses Buch sehr, sehr dankbar. Darm mit Charme kennt sicherlich fast jeder, dieses Buch geht nun noch einmal einen Schritt weiter und setzt bei den Lebensmitteln an. Eigentlich weiß ich gar nicht wie ich meine Begeisterung in diesem Fall ausdrücken soll. Bauch über Kopf ist ein tolles Einstiegs- aber auch Übersichtsbuch in Sachen Ernährung und nahezu auch mein Liebstes. Stefanie betreibt selbst den Blog "healthhappysteffi" und ist Ernährungsberaterin und genau das merkt man auch. Sie schreibt locker und leicht wie sie mit der Ernährung gegen ihre Erschöpfungsdepression vorgegangen ist, mit ihren Unverträglichkeiten umgeht und was Makro- und Mikronährstoffe so positives anrichten können. Desweiteren gibt es Übersichten über Einflussfaktoren auf die Darmflora, Fettsäuren, Lagerung von Obst und Gemüse und welches man besser Bio kaufen sollte, Pflanzenstoffe, ORAC-Werte und und und. Den Abschnitt "In 11 Schritten glücklicher und gesünder" empfinde ich als tollen Input für 'Einsteiger' und allen andere, die sich bereits seit einiger Zeit mit dem Thema beschäftigen.

"Wenn wir regelmäßig gesunde Sachen essen, brauchen wir einfach weniger (oder keine) Medikamente. Denn rund 70 Prozent unserer Krankheiten könnten durch die richtige Ernährung und einen guten Lebensstil [...] verhindert werden."

Sport treibt fast jeder, aber mit dem richtigen Essen hapert es noch weiterhin. Dieses Buch und die Rezepte in ihm sowie auf ihrer Website wären zumindest schon mal ein guter Anfang, der sich lohnen würde. Und was gäbe es besseres als unseren Körper bei seiner Arbeit zu unterstützen, dabei gezielt Nährstoffe und Vitamine zur Verfügung zu stellen und unserer Laune damit auch noch gutes zu tun?

Ein gesunder Darm macht glücklich!

Von: Franz-allesmitliebe Datum: 13.03.2018

franz-allesmitliebe.blogspot.de/

Die Autorin Stefanie Wilhelm erlitt vor ein paar Jahren eine Erschöpfungsdepression, die einige Nahrungsunverträglichkeiten mit sich brachte. So wollte sie nicht mehr leben und krempelte ihr Leben komplett um. Sie kündigte ihren stressigen Marketing-Job und beschloss, Ernährungsberatung zu studieren.

"Wir sind, was wir essen", so könnte man ihre Philosophie beschreiben. Und es ist wirklich faszinierend zu erfahren, welch große Rolle unser Darm in unserem Körper spielt. Auf sehr eingängliche und unterhaltsame Weise erklärt Stefanie Wilhelm, wie Verdauung und Stoffwechsel genau funktionieren und welch großen Einfluss unsere Ernährung auf unser Gehirn und unsere Stimmung hat. Oder wusstet Ihr, dass wir zwei Kilos Darmbakterien besitzen, die immens wichtig sind?

Wie Essen unser Immunsystem beeinflusst, darum geht es in einem weiteren Kapitel. Im Prinzip will Stefanie Wilhelm einem aber klar machen, dass Nahrung gesund und glücklich machen kann und soll. Dazu gibt sie in einem 11-Schritte-Programm ganz konkrete Tipps und verrät einige Rezepte. Schön auch eine Liste mit Obst- und Gemüsesorten, die man besser Bio kaufen sollte (darunter Äpfel, Tomaten, Kartoffeln, Grünkohl, Gurken und Kopfsalat) und solchen, die man getrost "normal" erwerben kann: Mais, Ananas, Aubergine, Blumenkohl, Mango, Papaya usw.

Ich habe ein Rezept ausprobiert:

Buchweizensalat



Und das braucht man (für 2 Portionen):

1 Tasse Buchweizen
2 Tassen Wasser
1 rote Zwiebel
5 mittelgroße Tomaten
1 handvoll Zuckererbsen (gab es nirgends, musste ich weglassen)
1 kleine Zucchini
1/2 Fenchel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Balsamico weiß
Salz, Pfeffer
1 handvoll glatte Petersilie
Kürbiskeren


Und so geht's:

Buchweizen mit der doppelten Menge Wasser kochen, bis das gesamte Wasser aufgesaugt ist
Gemüse waschen und in grobe Stücke schneiden
Olivenöl erhitzen und Zwiebel darin 2-3 Minuten andünsten
Übriges Gemüse und Knoblach dazu geben und weiter andünsten, ca. 5 Minuten
Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken
Mit dem Buchweizen mischen, mit dem Balsamico, mehr Olivenöl, Salz und Pfeffer nochmals abschmecken und mit den Kürbiskernen anrichten (kann man auch gut ins Büro mitnehmen!)


Tja, wie hat's geschmeckt? Mmh, ich sag' mal so: sehr gesund. Trotzdem fand ich die Lektüre des Buches echt spannend und ist es liebevoll und sehr ansprechend illustriert. Wer sich für gesunde Ernährung interessiert, ist hier genau richtig. Stefanie Wilhelm bloggt übrigens unter "healthyhappysteffi". Hier der Link klick. Erschienen ist das Buch im Kailash Verlag.

Voransicht