VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Before us Roman

After (5)

Kundenrezensionen (89)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-41969-8

Erschienen: 08.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Life will never be the same

Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

"Anna Todd ist das größte schriftstellerische Phänomen ihrer Generation."

Cosmopolitan

ÜBERSICHT ZU ANNA TODD

After

Die erfolgreichste Online-Story der Welt

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Todd (Autorin)

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

www.annatodd.com

"Anna Todd ist das größte schriftstellerische Phänomen ihrer Generation."

Cosmopolitan

"Der meistgelesene Erotik-Roman aller Zeiten!"

Bild

"Psst, Ladys, lesen!

Bunte

"'Twilight' meets 'Fifty Shades of Grey'."

Glamour

„Christian Grey und Edward Cullen waren gestern: mega Hype um einen neuen Bestseller!“

sixx

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky, Anja Mehrmann
Originaltitel: Before
Originalverlag: Gallery Books

Paperback, Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-41969-8

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 08.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Muss nicht sein, aber für alle Afterfans

Von: Tabea Datum: 14.06.2017

tabeasbooktime.blogspot.com

Hallo ihr Lieben,
schon seit Weihnachten liegt "before us" auf meinem SuB.
Es handelt sich um Band 5 der After-Reihe von Anna Todd, der noch einmal die Geschichte von Tessa und Hardin aus verschiedenen Sichten erzählt und gibt der Geschichte von Hessa eine neue Dimension.



Autor: Anna Todd

Verlag: Heyne

Preis: 12,99 Euro

Seiten: 396

Life will never be the same



Klappentext:
Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.


Meinung:
Das Buch ist in drei Teile eingeteilt. Der erste Teil before erzählt aus der Zeit vor Tessa und die Kapitel sind aus den Sichten von Nathalie, Molly, Melissa und Steph geschrieben, was ich zum einen interessant fand, anderer Seits aber auch ein bisschen unnötig fand.
Das Kapitel und die Geschichte von Melissa hat mir zum Beispiel sehr gut gefallen, da hätte ich gerne mehr von gelesen, doch das von Nathalie fand ich eher langweilig.

Nach den ersten sechzig Seiten geht es dann weiter mit dem Part during, dieser erzählt noch einmal, wie Tessa und Hardin sich kennengelernt haben. Es war gut gemacht, wie Anna Todd Szenen noch ein Mal aus der Sicht von Hardin geschildert hat, aber die Spannung zwischen den Beiden, wie man sie in den ersten Teilen der Reihe verspürt hat, hat mir ein wenig gefehlt. Ich, persönlich, hätte es schöner gefunden, wenn man noch mehr Szenen erlebt hätte, die es in dem ersten Band After passion nicht gegeben hätte.
Dieser Teil umfasst circa 270 Seiten.

Dann kam endlich der After Teil auf den ich mich besonders gefreut habe.
Die Kapitel sind aus den Sichten von Zed, Christian, Smith und Hessa geschrieben.
Das Kapitel aus Zeds Sicht hat mir nicht so gut gefallen, was wahrscheinlich daran lag, dass ich Zed allgemein nicht mag:)
Die Kapitel aus der Sicht von Christian und Smith dagegen haben mir sehr gut gefallen und konnten mich packen.
Und dann kam das beste Kapitel aus dem ganzen Buch. Schließlich trägt es auch den Namen HESSA<3 Ich glaube mehr muss ich an dieser Stelle nicht sagen.

Allgemein hätte ich mir vom Buch allerdings noch mehr Hintergrundwissen gewünscht.
Dadurch, dass man wenig neues erfahren hat, hat mir leider manchmal die Motivation gefehlt weiter zu lesen. Nachdem ich nach dem letzten Teil After forever noch viele Fragen hatte, wirklich sehr viele Fragen, wurde in diesem Buch kaum eine beantwortet. Klar, wollte Anna Todd dem Leser Freiraum für die eigene Geschichte geben, aber ich habe lieber eine klare Antwort.
Trotzdem kann ich dieses Buch natürlich jedem Hessa-Fan empfehlen und ich habe mich wieder von Anna Todds Schreibstil verzaubern lassen. Also wirklich Leute, diese Frau hat es drauf mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil.

Bewertung:
Wie immer ein toller Schreibstil, aber Stellenweise etwas langweilig. Von mir bekommt before us 3 von 5 Sterne.

Unnötig, aber unterhaltsam

Von: Liebe dein Buch Datum: 07.06.2017

liebedeinbuch.blogspot.com

Kurzbeschreibung: Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Cover: Das Cover ist schlicht, elegant und doch in seiner Art sehr hübsch. Genauso wie alle anderen Cover der Reihe. Über die Farbe Gelb lässt sich streiten, wenigstens ist es kein Neongelb.

Lieblingszitat: "Sie ist meine Ruhe, mein Feuer, mein Atem und mein Schmerz. Ganz gleich, was wir durchgemacht haben, jede Sekunde war es wert, brachte uns zu dem Leben, das wir heute führen." (Seite 396)

Meine Meinung: Viel zum Schreibstil von Anna Todd brauche ich bei dem fünften Band nicht mehr sagen. Er ist flüssig und man kommt immer toll durch die Geschichten. Das einzige, was mir nicht gefallen hat war, dass vor den wirklichen Kapiteln kleine Abchnitte aus Hardins Sicht in dritter Person standen. Es sollen wohl Abschnitte aus seinem eigenen Buch darstellen, aber schon damals im vierten Band habe ich mir gefragt, wer das so kaufen würde. Ich war sehr erleichtert, als ich das erste Mal gemerkt habe, dass nicht das ganze Buch in Er-/Sie-Perspektive verfasst ist. Der Rest ist wie gewohnt aus der Ich-Perspektive erzählt. Fast auschließlich aus Hardins Sicht, aber es gibt auch einzelne Kapitel zu Nebencharakteren wie Zed oder Molly.

Auch die Charaktere in diesem Buch waren Altbekannte, obwohl man doch einige neue Erkenntnisse in der Vor- und Nachgeschichte über Nebencharaktere gewinnt. Das war durchaus interessant und unterhaltsam, aber die einzelnen Kapitel waren zu kurz um einen wirklich zu fesseln.
Und dann gibt es natürlich nach Hardin. Dieser grandiose Charaktere, der eine der größten charakterlichen Veränderung durchmacht, von denen ich je gelesen habe. In diesem Teil durchlebt man die Veränderungen quasi im Schnelldurchlauf nochmal. Natürlich aus seiner Perspektive. Er hat dadurch weder Sympathiepunkte bei mir gewonnen noch verloren. Er bleibt ein toller Charakter.

Das Buch ist aufgteilt in drei Parts: Before, During und After. Wobei der "During"-Part den größten Platz einnimmt. In "Before" wird größtenteils von Nebencharakteren erzählt, aber dann in "During" kommt nur noch Hardin zu Wort. In diesem Teil erlebt man die Anfangsgeschichte von Hardin und Tessa nochmal aus der Sicht von Hardin, allerdings nicht komplett. Das hätte ich mir allerdings schon damals in "After passion" gewünscht. In dem Falle, wäre "Before us" natürlich überflüssig gewesen. Wobei ich sagen muss, dass das Buch nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Es ist unterhaltsam die Geschichte nun auch aus anderer Perspektive zu lesen und auch etwas mehr über das spätere gemeinsame Leben der beiden zu erfahren. Aber trotzdem erfährt man nicht sehr viel Neues, wodurch das Buch keinen wirklichen Mehrwert für mich hat.

Fazit: In diesem Buch bekommt man das, was ich mir schon die ganze Zeit in Band eins "After passion" gewünscht habe: Hardins Perspektive. Jetzt ist natürlich nicht mehr wirklich etwas Neues dabei. Trotzdem fand ich das Buch unterhaltsam und deswegen vergebe ich 3,5 Sterne.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin