VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Bossman Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,00 [D] inkl. MwSt.
€ 12,40 [A] | CHF 16,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48676-2

Erschienen:  20.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Vi Keeland (Autorin)

Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt und ist auf über fünfzig Bestsellerlisten vertreten. Vi Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in New York.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder
Originaltitel: Bossman
Originalverlag: C. Scott Publishing Corp

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-48676-2

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  20.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Amüsant, humorvoll erotische Geschichte

Von: Befi Datum: 13.04.2018

www.befisbuecherwelt.blogspot.com

Inhalt
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Rezension
Reese hat gerade ein Date und versucht verzweifelt ihre beste Freundin zu erreichen, denn das Date ist die reinste Blamage... ihre Rettung ist ein umwerfender, sexy aussehender Ttyp, der ebenso gerade im selbigen Restaurant sitzt und ihre Verzweiflung mitbekommt. Kurzerhand gibt jener sich als ein alt bekannter Freund aus, der sich riesig freut Reese wieder zu sehen...

Nicht nur, dass er seitdem in ihrem Kopf rumspuckt, stellt sich ein paar Wochen später heraus, dass er der Chef, der Firma ist, wo Reese startet...

Bossman erzählt eine authentische Liebesgeschichte zweier Charaktere, die beide ihre Polster mit sich tragen. Es wird frech, lustig, leidenschaftlich und packend. Reese ist eine Frau, die schwer zu kämpfen hat, Vertrauen und Angst....
Chase erweckt ihr Herz zum Schlagen - er ist ein Bad Boy - charmant, hot und erfolgreich.
Doch was steckt hinter seiner Fassade?

Beide erwecken sich gegenseitig und müssen ihre Mauern fallen lassen, um eine Zukunft wagen zu können.. aber lest selbst, toll.

Die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht von Reese erzählt, allerdings erhält man immer mal wieder einen kurzen Einblick in die Vergangenheit von Chase. Dadurch konnte man sich auch sehr gut in ihn hineinversetzen, seine Entwicklung erleben.

Die Handlung und deren Verlauf hat mir richtig gut gefallen. Sie hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Eine wundervolle Geschichte. Sehr unterhaltsam hat sie mich auch öfter zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Trotz des Humors und der leichten Erzählweise kam die Tiefe nicht zu kurz. Beide Protagonisten haben einschneidende und prägende Erlebnisse in der Vergangenheit durchleben müssen.

Reese und Chase waren mir beide sehr sympathisch. Sie haben beide ihre Päckchen zu tragen, ihre guten und schlechten Seiten. Nach und nach lernen sie mit ihrer Vergangenheit zu leben und helfen sich gegenseitig.

Eine amüsante und humorvolle Geschichte, die mir schöne und unterhaltsame Lesestunden beschert hat.

Wirklich wunderschön und hat sehr viel Spaß gemacht

Von: Paulines Bücherliebe Datum: 12.04.2018

https://paulines-buecherliebe.blogspot.de/


Dies ist ein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal. Vielen Dank dafür!

Allgemeines
Titel: Bossman
Autor: Vi Keeland
Preis: 12 Euro
Verlag: Goldmann
Format: broschiertes Taschenbuch
Seitenzahl: 350
ISBN: 9783442486762



Klappentext:
Ein neuer Job. Ein neuer Boss. Eine verbotene Liebe.
Reese Annesley, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht er auf, setzt sich an Reeses Tisch, tut so, als wären sie alte Freunde und rettet so ihren Abend. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte.



Inhalt
Reese hatte bisher immer Pech mit Männern. Trotzdem probiert sie es immer weiter. Chase will keine Beziehung oder er kann einfach nicht, das läuft ja auf dasselbe hinaus. Eines Abends treffen sie im Restaurant aufeinander, er rettet sie vor dem langweiligsten Mann der Welt und erzählt Geschichten, als würden sie sich seit Schulzeiten kennen. Was Reese auffällt, er ist charmant, witzig und unheimlich attraktiv. Und selbst seine etwas arrogante Art macht ihn sexy.
Doch wie es der Zufall will ist er nicht zu haben, denn wie sie feststellen muss ist er ihr neuer Chef. Eine Beziehung mit einem Kollegen ist ein Tabu, das weiß Reese. Trotzdem lässt sich nicht leugnen, dass es zwischen beiden heftig knistert, allerdings tragen beide schwere Pakete aus ihrer Vergangenheit, die zwischen ihnen stehen.



Meine Meinung
Dieses Buch ist eine wunderschöne, manchmal ganz schön mitreißende Geschichte. Von Anfang an hatte ich sehr viel Spaß beim lesen, denn was hier besonders hervorgehoben werden muss, ist der tolle Humor. Mehrmals musste ich lachen, was meiner Meinung nach nicht sehr einfach ist bei Büchern. Weinen schon eher und das musste ich bei dem Ende auf jeden Fall. Allerdings nicht, weil mein Herz zerfetzt wurde - das ist auch passiert, aber es hat nur ein bisschen wehgetan - nein, es waren Freudentränen. Mir kullerten vor Freude die Tränen über die Wangen. Das erste Mal, dass das so passiert ist.

Beide Charaktere haben eine schwere Vergangenheit, die ich jedoch sehr gut und neu finde. Es war nicht die klassische düstere Vergangenheit, die man schon 20 Mal gelesen hat. Auch die Folgen waren logisch und haben immer wieder eine Rolle gespielt. Vor allem jene von Chase Parker hat mich doch ziemlich mitgenommen. Zwischendrin gab es immer wieder Flashbacks aus seiner Sicht, welche an gemeinen Stellen aufgehört haben, sodass man weiterlesen musste.

Hervorheben möchte ich einfach, dass die Beziehung der beiden zueinander wunderschön dargestellt wurde. Sie kam einfach echt rüber. Dagegen war die Wendung zum Schluss nur zum Teil überraschend, es war einfach klar, was noch passieren würde, das war etwas schade. Deshalb hat sie aber nicht weniger wehgetan.

Ein für mich immer wichtiger Punkt ist, ob die Sexszenen vernünftig geschrieben wurden. Was ich da schon gelesen habe, da habe ich nur den Kopf schütteln können (es sei denn es ist normal, dass die Frauen immer nur am schreien sind, obwohl er sie nur anguckt). Vi Keeland kann das allerdings.

Allerdings muss ich einfach sagen, dass es nichts vollkommen besonderes ist. Das Buch hat an sich keine Mängel, aber es fehlt einfach dieser überzeugende und meisterhafte Aspekt, der 5 Sterne verdient. Ich war zufrieden und hatte sehr viel Spaß beim lesen, aber es war eben nur ein sehr gutes Buch, nicht umwerfend.



Kurze Übersicht
+ es hat Freudentränen zu Tage gefördert
+ die Vergangenheiten waren gut gewählt und neu
+ manchmal sehr mitreißend
+ eine wunderschöne Beziehungsdarstellung
+ gut gewählte Flashbacks

- es fehlte das ganz Besondere



Fazit
Das Buch verdient 4,5/5 Sternen. Eine doch recht ordentliche Bewertung. Ich kann es allen empfehlen, die auf klassische Erotik stehen, jedoch nicht etwas ganz Besonderes erwarten. Es war schön für zwischendurch und hat sehr viel Spaß gemacht.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin