Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit

Die offizielle Vorgeschichte zur Netflix-Serie

Ab 14 Jahren
Paperback NEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nur noch einen Sommer hat Sabrina Spellman bis zu ihrem 16. Geburtstag. Dann wird alles anders werden: Sie wird in den dunklen Hexenzirkel aufgenommen werden und allen normalsterblichen Menschen entsagen müssen. Ihren Freundinnen und ihrer großen Liebe Harvey. Wird sie das schaffen? Und liebt Harvey sie überhaupt so sehr wie sie ihn? Um das herauszufinden, lässt sich Sabrina von ihrem Cousin Ambrose zu einem gefährlichen Plan überreden: Sie wendet einen Zauber bei Harvey an. Etwas, was ihre beiden Tanten, ebenfalls Hexen, Sabrina absolut verboten haben. Nicht ohne Grund, denn plötzlich ist mehr als nur ein Leben in großer Gefahr ...


Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz
Originaltitel: Chilling Adventures of Sabrina: Season of the Witch
Originalverlag: Scholastic
Paperback , Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27254-5
Erschienen am  12. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Jetzt mit Sabrina gewinnen!

Leserstimmen

Ein Muss für jeden Fan der Serie

Von: mysnarkyself

14.08.2019

Wer hat noch nicht von Chilling Adventures of Sabrina gehört, eine von Netflix erfolgreichen Horrorserien? Im Heyne Verlag erscheint am 12. August nun die offizielle Vorgeschichte - Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit - geschrieben von Sarah Rees Brennan. Brennan ist unter anderem bekannt durch ihre Zusammenarbeit mit Cassandra Clare an die Chroniken der Dunklen Mächte. Die Handlung setzt vor der Serien an. Es ist der Sommer vor Sabrinas 16. Geburtstag und ihrer satanischen Taufe. Sabrina ist bereits bewusst, dass sich durch ihre Taufe und Aufnahme in den Hexenzirkel alles ändern wird, vor allen weil sie allem Menschlichen entsagen soll. Aber was wird dann aus ihren freunden und ihrer großen Liebe Harvey? Um herauszufinden, ob Harvey sie so sehr liebt, wie sie ihn, lässt Sabrina sich von ihren Cousin Ambrose zu einen Zauber überreden. Doch irgendwas läuft schief und mehr als nur ein Leben ist nun in Gefahr. Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit von Sarah Rees Brennan ist ein Muss für jeden Fan der Serie, besonders wenn man mehr von der Charakteren erfahren möchte. Für jemanden, der die Serie nicht gesehen hat, könnte es sehr verwirrend sein, warum plötzlich bestimmte Charaktere auftauchen oder erwähnt werden, wie Pater Blackwood und Nicolas Scratch. Im Buch wird nicht weiter darauf eingegangen in welche Beziehung diese zu Sabrina stehen. Zu Beginn war die große Schrift etwas irritierend, da man von anderen Büchern eine kleinere gewohnt ist. Die Kapitel sind abwechselnd weiß oder schwarz unterlegt. Während die hellen Kapitel aus Sabrinas Sicht verfasst sind, so wird jedes dunkle aus der Sicht eines anderen Nebencharakters erzählt. Einerseits erfährt der Leser so, mehr über die Hintergrundgeschichte der Charaktere, wie von Harvey, Roz, Tante Hilda oder Ambrose, und wie sie Sabrina wahrnehmen. Gleichzeitig sind diese Kapitel so gut angeordnet, dass die Handlung weiter vorantreiben. Sabrina ist als Halbhexe nicht der typische Teenager, dennoch hat sie die gleichen Probleme wie jede andere Heranwachsende auch, die ihren Weg in der Welt erst finden muss. Da es hier aber nicht viel neues zu erzählen gab, war ihre Geschichte etwas langweilig. Viel mehr Aufmerksamkeit ziehen die Geschichten der Nebencharaktere auf sich, besonders das Kapitel aus der Sicht von Harveys Bruder Tommy. Die Nebencharaktere sind der Grund, warum das Buch überhaupt lesenswert ist. Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit von Sarah Rees Brennan ist ein Muss für jeden Fan der Serie, der mehr über die Nebencharaktere und deren Beziehung zu Sabrina erfahren möchte.

Lesen Sie weiter

Zurück in Greendale

Von: Be-Nerdy

14.08.2019

Inhalt Nur noch wenige Wochen bis Sabrina ihren 16. Geburtstag feiert und somit auch den Tag an dem sie ihr sterbliches Leben aufgeben soll um an die Akademie der dunklen Künste zu gehen. Doch wie soll sie ihre Freunde und vor allem Harvey, in den sie schon Ewigkeiten verliebt ist, zurücklassen? Ihre Unsicherheit zerreißt sie immer mehr und so fragt sie sich ob Harvey überhaupt genug für sie empfindet. Um sicher zu sein wendet sie einen Zauber an doch es geht so einiges schief. Meine Meinung Mit Hexenzeit, bekommen wir eine exklusive Vorgeschichte zu der Netflix Serie „Chilling Adventures of Sabrina“ und da ich diese Serie unfassbar liebe, war klar dass ich das Buch lesen muss. Bei Büchern zu Serien habe ich aber oft Bedenken ob es der Serie gerecht wird. Immerhin sind die Figuren uns schon sehr bekannt, manche lieben wir, manche hassen wir und das soll sich ja auch im Buch nicht ändern. Wir wollen ja unsere liebsten Charaktere wiedertreffen und nicht neue kennen lernen. Sabrina & Co – Alles beim Alten Wie sich aber mal wieder gezeigt hat, war meine Befürchtung unbegründet. Nicht nur Sabrina, sondern alle Charaktere sind so wie wir sie kennen. Ich war sofort wieder drin, egal ob es Sabrinas typische Art war, Ambroses Neckereien, Tanta Hildas Gutmütigkeit oder Tante Zelda wie sie rausgeputzt und mit Zigarette am Frühstückstisch sitzt. Ich kann mir vorstellen dass es gar nicht so leicht ist, für den Leser diesen Wiedererkennungswert einzubringen, aber Sarah Rees Brennan ist es jedenfalls gelungen und das sehr gut. Sichtwechsel auf die andere Art Dieses Buch ist geschrieben aus der Sicht von Sabrina und nach jedem Kapitel, gibt es ein paar Seiten (manchmal auch mehr) die schwarz sind. Ich wusste erst nichts so recht damit anzufangen, weil die Überschrift lautet immer „Was im Dunkeln geschieht“ und irgendwie hatte ich beides so assoziiert, dass es um irgendwelche dunklen Dinge geht. Es geht hier aber um…ja, Sichtwechsel. Also wir lernen jedesmal den Blickwinkel eines anderen aus Sabrinas Umfeld kennen. Zum einen sind es teils die Dinge, die sich während der gleichen Zeit abgespielt haben, zum anderen Gedanken und Gefühle aus deren Leben. Ich fand das total interessant, weil man einfach eine ganz andere Sicht auf die Person bekommen hat, was einem in der Serie und den Kapiteln aus Sabrinas Sicht natürlich verwehrt bleibt. Man hat so einfach einen viel tieferen Blick auf die Menschen in ihrer Umgebung bekommen und das ist super. Und auch wenn ich solche Sichtwechsel manchmal schwierig finde, hier waren sie richtig gut geschrieben. Es war interessant, abwechslungsreich und selbst wenn es von der gleichen Situation handelte, war es doch anders genug um nicht langweilig zu werden. Klingt jetzt vielleicht verwirrend, aber wenn ihr es lest, versteht ihr mich hoffentlich. Auch die Story konnte punkten Zu der Story an sich, es war genau was man von der Serie erwartet hätte. Sabrina, zerrissen zwischen der Welt der Sterblichen und der Hexen. Sie meint es gut, macht aber einen Fehler und am Ende…nun das müsst ihr selbst herausfinden. 😉 Es war so unfassbar spannend, nachdem ich endlich Zeit hatte so richtig mit dem Buch zu beginnen, habe ich es in einem Zug gelesen. Obwohl es zeitlich vor der Serie spielt und wir somit ja schon manche Dinge wissen, gab es hier genug Punkte, die einen gefesselt haben und wo man wissen wollte, wie es sich entwickelt, wie sie es lösen. Auch gab es Situationen, von Sabrina und auch von anderen, die ich wirklich emotional fand und mich mitgerissen haben. So vertraut das Meiste war, konnte es mich dennoch manchmal überraschen. Fazit Ich habe es unheimlich genossen wieder nach Greendale zu reisen und diese Charaktere ein Stück weit begleiten zu dürfen. Es macht mir so viel Spaß und die Atmosphäre in dem Buch so wie auch in der Serie, gefällt mir ohne Maßen. Dieses Buch sollte man sich als Fan der Serie jedenfalls nicht entgehen lassen. Aber selbst wenn man die Serie (noch) nicht kennt, ist es wirklich lesenswert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sarah Rees Brennan wuchs in Irland auf. Nach der Schule verbrachte sie einige Zeit in New York und im englischen Surrey, wo sie Creative Writing studierte. Mittlerweile lebt sie wieder in Irland und widmet sich dort dem Schreiben. Sarah Rees Brennan ist eine erfolgreiche, international bekannte Jugendbuch- und Fantasyautorin – sowohl durch ihre Soloprojekte als auch durch ihre gemeinsam mit Cassandra Clare geschriebenen Bestseller.

Zur AUTORENSEITE