DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Roman

Paperback
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Werden sich Eden und Tyler wiederfinden – oder für immer verlieren?

Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe - tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle?


Aus dem Englischen von Bettina Spangler
Originaltitel: Did I Mention I MIss You
Originalverlag: Black & White Publishing
Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27065-7
Erschienen am  19. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Diese Reihe ist so verdammt gut

Von: sabines_lesewelt

01.07.2019

Meine Meinung Ich heule. Ich kann nicht fassen, dass die Reihe vorbei ist 😭 schon wieder. Ich liebe diesen Teil, besonders weil es endlich das endgültige Happy End gibt. Auch wenn ich Tyler nicht verstanden habe, warum er abgehauen ist, nach diesem Teil muss man sagen, dass es die richtige Entscheidung war. Er hat sich grundlegend geändert und das merkt man sofort. Und Eden kann ich verstehen, dass sie stocksauer auf ihn war, dass er sich ein Jahr lang nicht gemeldet hat. Aber was ich etwas unlogisch fand, zuerst behauptet sie, sie ist fertig mit ihm und ein paar Tage später brennt sie mit ihm durch und kämpfen um ihre Liebe. Das Buch hat mir mein verdammtes Herz gebrochen, drei Jahre lang haben die beiden um ihre Liebe gekämpft, haben aufgegeben, sich gehasst und trotzdem war ihre Liebe stark genug um all die Scheiße zu überstehen. Man merkt wie sehr Tyler um Eden kämpft und Eden neuen Mut erfasst und endlich ihr Leben selbst in die Hand nimmt und lebenswichtige Entscheidungen trifft. Aber das wichtigste ist, die beiden haben ihre Liebe endlich selbst akzeptiert und dadurch ist vieles leichter. Ihre Liebe ist nicht verboten, aber schwer zu akzeptieren. Und das Happy End hätte nicht besser sein können. Es berührt mich zu tiefst und eines habe ich Eden und Tyler gemeinsam. Ich trage auch No te rindas unter meiner Haut und liebe dieses Tattoo. Estelle Maskame hat mich dazu inspiriert. Cover Das ist mein absolutes Lieblingscover, damit kann kein anderes mithalten. Bei Dark Love hört man bei mir nichts anderes Fazit Ein verdammt gut gelungener Abschluss, das Buch hat mich zerstört, obwohl ich die Handlung schon kenne. Genau das macht ein gutes Buch aus. Egal wie oft man diese Reihe liest, ich liebe und hasse es. Es zerstört mich jedes Mal.

Lesen Sie weiter

Ein Ende mit Luft nach oben

Von: Anett aus Bremen

09.07.2018

Ein bisschen traurig ist es ja schon, wenn eine Buchreihe zu Ende geht. Aber ich war auch sehr froh zu erfahren, was aus Eden und Tyler wird. Der Stoff ist okay. Es ist keine schwere Kost und für zwischendurch vollkommen okay. Nachdem Tyler im letzten Teil einfach verschwunden ist und Eden alleine gelassen hat, muss sie jetzt auch noch erfahren, dass er sich die ganze Zeit in ihrer Heimatstadt aufgehalten hat. Als sich beide wiedertreffen, ist es für Eden unglaublich schwer, Tyler zu verzeihen. Und als wäre es nicht schlimm genug, dass Tyler auf einmal wieder in ihrem Leben ist, muss sich Eden auch noch mit den Blicken und gemeinen Kommentaren ihrer Familie und Mitschüler auseinandersetzen. Doch Tyler versteht das alles gar nicht und trotzdem schafft er es, Eden zu überreden, mit ihm nach Portland zu fahren. Das war einer der Punkte, wo ich doch sehr von Edens Charakter enttäuscht war. Klar, der Junge ist heiß, aber er hat ihr so oft das Herz gebrochen und trotzdem läuft sie immer wieder in seine Arme. Das finde ich ein bisschen schade. Und dadurch, dass die Story im Grunde erzählt war und beide schon in der Mitte des Buches entschlossen haben, ihre Beziehung aufrecht zu erhalten, egal was die anderen sagen, waren die letzten Seiten einfach nur noch Füllstoff um das Buch voll zu bekommen. Es ist eine tolle Geschichte, aber leider hat sie sehr stark nachgelassen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Estelle Maskame, 1997 geboren, lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK-LOVE-Serie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und in Buchform auch international ein sensationeller Erfolg wurde. Zuletzt bei Heyne erschienen ist ihr eigenständiger Roman »Falling«.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin