VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden Roman

DARK-LOVE-Serie (2)

Kundenrezensionen (54)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-27064-0

Erschienen: 13.06.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Wahre Liebe kennt keine Regeln

Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

ÜBERSICHT ZU ESTELLE MASKAME

DIMILY-Series - Young Adult

DARK-LOVE-Serie

Young Adult

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Estelle Maskame (Autorin)

Estelle Maskame ist 18 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde.

Aus dem Englischen von Bettina Spangler
Originaltitel: Did I Mention I Need You
Originalverlag: Black&White Publishing

Paperback, Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5x20.6

ISBN: 978-3-453-27064-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 13.06.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Guter 2 Teil

Von: Lissy Datum: 23.07.2017

bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

Meine Meinung
Nach dem Ende des ersten Teils "Dark Love Dich darf ich nicht lieben" war ich sehr gespannt wie es mit Eden und Tyler im zweiten Band weitergeht.
Eden reist am Anfang der Geschichte nach New York zu Tyler, um ihn endlich nach dreihundertneunundfünfzig Tagen wiederzusehen - Werden sie dieses mal zusammenkommen?

Eden hat sich in dieser Zeit sehr verändert, sie ist Erwachsener und stärker geworden. Außerdem hat sie immer noch Gefühle für Tyler und möchte herausfinden, ob es ihm genauso geht. Was mich jedoch an Eden gestört hat, war die Tatsache, dass sie sich im Verlauf der Geschichte, gegenüber ihrem Freund Dean sehr egoistisch verhält.
Tyler hat sich auch sehr verändert, er kann nun besser mit schwierigen Situationen umgehen.

Die Nebencharaktere aus New York, vor allem Tylers Freundin Emily war mir sehr sympathisch. Eden verhält sich jedoch Anfangs sehr kindisch ihr gegenüber.
Tylers Mitbewohner Snake (Stephen) mochte ich zuerst nicht, jedoch wurde er mir gegen Ende des Buches sympathischer.

Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder von der ersten Seite an gepackt, sodass ich einfach immer weiterlesen musste. Die Geschichte wird wieder aus der Sicht von Eden erzählt, man kann sehr gut mit ihr mitfühlen. Besonders gut haben mir auch die Beschreibungen der Stadt New York gefallen, leider war ich noch nicht dort.

Die Handlung am Anfang des Buches war für mich, im Gegensatz zum ersten Teil etwas schleppend. Nach der ersten Hälfte des Buches nimmt der Spannungsbogen jedoch wieder zu, da einige interessante Dinge passieren und eine schwierige Person aus dem ersten Band, in New York auftauscht.
Was ich jedoch immer noch nicht nachvollziehen kann, weshalb ist es so problematisch, wenn sich Stiefgeschwister lieben, die gar nicht miteinander aufgewachsen sind!
Das Ende des zweiten Bandes hat mich etwas enttäuscht, die Verhaltensweise von Tyler konnte ich hier nicht nachvollziehen.

Fazit
Mir persönlich hat der erste Band, bis jetzt besser gefallen, da ich bei diesem, mehr mitgefiebert habe. Trotzdem freue ich mich sehr auf den dritten Band "Dark Love - Dich darf ich nicht begehren" und kann es kaum erwarten zu erfahren wie es mit Eden und Tyler weitergeht.

Nicht so stark wie der erste Teil

Von: romantische-seiten Datum: 11.06.2017

romantische-seiten.blogspot.de/

Dies ist der zweite Teil der Triologie über Eden und Tyler. Das Buch fängt dreihundertneununddreißig Tage nach dem Ende des ersten Bandes an. Damals trennten sich Eden und Tyler. Er ging nach New York und fing ein neues Leben an.

In der zwischen Zeit hat Eden ihre Schule beendet und will nach dem Sommer mit den studieren anfangen. Sie ist in einer glücklichen Beziehung mit Dean, dem besten Freund von Tyler. Er ist nicht gerade glücklich darüber das Eden ihren letzten Sommer in New York verbringen will. Lieber wäre es Dean, wenn sie den Sommer zusammen mit ihm verbringen würde, aber er lässt sie ziehen.

Tyler hat sich in New York ein neues Leben aufgebaut. Er erzählt an Schulen von seiner schlimmen Kindheit und hofft anderen damit helfen zu können. Er wohnt zusammen mit Snake in einer WG. Kurz nachdem Eden in New York angekommen ist, zieht auch noch eine Freundin von Tyler ein. Das bringt Edens Gefühle ganz schön durch einander und irgendwann muss sie sich die Frage stellen: Wen möchte ich?

Der zweite Teil hat mit gut gefallen. Er ist fast noch ein wenig besser als der erste Teil. Nach dem die beiden sich in New York wieder sehen und auch noch in der selben Wohnung wohnen, brauchen sie einen Augenblick um ihre Gefühle zu lokalisieren. Tyler weiß, das Eden mit Dean zusammen ist und akzeptiert dies auch, ihr zu liebe. Aber wie sieht es für Eden damit aus, wenn Tyler sich jemand anderem zuwendet? Sich vielleicht sogar verliebt? Ich mag es wie Tyler und Eden mit dieser Situation umgehen und sich langsam annähern.

Man merkt beiden an, das sie in dem einen Jahr erwachsener geworden sind. Sie machen sich noch mehr Gedanken darüber, was ihre Umwelt zu einer Beziehung zwischen ihnen als liebende Stiefgeschwister sagen würde und wie sie reagieren könnten. Eine belastende Situation stellt auch Dean dar, Edens Freund und Tylers bester Kumpel. Kann man ihn wirklich verletzen und steht zu ihrer Liebe zueinander oder sollte doch lieber alles so bleiben wie es ist.

Estelle Maskames Schreibstiel gefällt mir. Das Buch lies sich flüssig lesen und hatte für mich keine Längen. Man war direkt wieder bei den Protagonisten und fieberte mit. Am Schluss musste ich doch noch ein paar Tränen vergießen und freue mich sehr auf das Finale. Ein bisschen Luft nach oben ist noch.


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin