VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Das 14. Verbrechen Thriller

Women's Murder Club (14)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-8090-2700-3

NEU
Erschienen:  23.07.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Was, wenn deine Beschützer die Täter sind?

Lindsay Boxer und ihre Freundinnen feiern gemeinsam den Geburtstag der Gerichtsmedizinerin Claire Washburn, doch die Party endet vorzeitig, als Lindsay an den Ort eines grausamen Verbrechens gerufen wird. Eine Frau wurde am helllichten Tag in der Öffentlichkeit ermordet, getötet mit zahlreichen Messerstichen. Zeugen gibt es keine. Als dann auch noch schockierendes Videomaterial auftaucht, auf dem man eine Gruppe von Cops Raubüberfälle begehen sieht, ist San Francisco in Aufruhr. Die Täter tragen Masken und gehen äußerst brutal vor. Wer sich ihnen in den Weg stellt, stirbt. Jeder könnte dahinterstecken, auch Lindsays Kollegen ...

Zur offiziellen Webseite

James Pattersons Krimireihe »Club der Ermittlerinnen« Zum Special

James Pattersons »Alex-Cross-Romane« Zum Special

Women's Murder Club

Alex-Cross-Romane

Detective Michael Bennett

Private – die renommierteste Ermittlungsagentur der Welt

Detective Michael Bennett

Weitere Titel

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

James Patterson (Autor)

James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women's Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.jamespatterson.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Leo Strohm
Originaltitel: 14th Deadly Sin (Women'S Murder Club 14)
Originalverlag: Little, Brown & Co., New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-8090-2700-3

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Limes

NEU
Erschienen:  23.07.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

WMC die 14.

Von: Harakiri Datum: 03.08.2018

harakirisleseecke.jimdo.com/

Mehrere Fälle halten das San Francisco Police Department auf Trab. Ein Mörder, der scheinbar wahllos auf der Straße Frauen ersticht – immer zum selben Datum. Bewaffnete Polizistin, die Raubmorde begehen und ein Unschuldiger der willkürlich verhaftet und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde.
Da haben unsere Freundinnen vom Womens murder Club ganz schön was zu tun.


Das Team ist wieder im Einsatz.

Auch wenn sie dieses Mal eher nicht als Gruppe agieren, was mich ein wenig gestört hat. Die Fälle liefen immer mehr oder weniger so nebenher und durcheinander, ohne Struktur, so dass man sich in keinen richtig hineinversetzen konnte. Am Ende wurde aber alles mehr oder weniger gut aufgelöst. Und gleich ein riesen Cliffhanger für den nächsten Fall eingebaut.

Pattersons Schreibstil ist weiter flüssig und schnell. Wenn auch in diesem Buch manchmal etwas holprig. Stammt „das 14. Verbrechen“ wirklich aus seiner Feder? Teilweise bin ich schon am Zweifeln.

Die Idee mit den raubenden Cops und dem willkürlichen Mörder fand ich jede für sich sehr gut, aber ich mag lieber rote Fäden, die sich durch Bücher ziehen, als einzelne Episoden. Was mir gut gefällt ist die Wendung mit Yuki. Endlich einmal jemand, der die Strukturen durchbricht und neue Wege geht. Hier ebnet Patterson vielleicht schon den Weg für weitere interessante Fälle.

Fazit: sicher nicht Patterson bestes Buch aus der Reihe, aber dennoch lesenswert, weil rasant und unvorhersehbar.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren