VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Das FenKid-Buch für Eltern Kindern von 0-3 Jahren liebevoll Halt geben

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 28,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-466-31087-6

Erschienen:  02.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Endlich verstehe ich mein Kind!

Das erprobte FenKid-Konzept hilft Ihnen als Eltern, Ihre Kinder verständnisvoll, feinfühlig und geduldig durch die Kleinkindzeit zu begleiten. Sie erfahren, wie positiv sich wertschätzende Aufmerksamkeit, Wissen um die einzelnen Entwicklungsstufen oder der Blick auf die Welt mit den Augen des Kindes auf den Familienalltag auswirken. Die Autorinnen antworten auf häufige Fragen wie:

Wann kann ich was von meinem Kind erwarten?
““Was macht einen ruhigen Schlaf aus?
Müssen Väter und Mütter immer gleich antworten?

So fühlen Sie sich in Ihrer Aufgabe als Eltern immer sicherer und kompetenter und können die Zeit mit Ihren Kindern mehr genießen.

Astrid Draxler (Autorin)

Astrid Draxler berät seit 1995 als Paar- und Familientherapeutin (HP) Eltern und Paare in freier Praxis. Sie leitet FenKid-Kurse und hat mit Angelika Koch die FenKid-Weiterbildungen entwickelt. Sie hat u.a. bei Jesper Juul gelernt und ist Trainerin bei Familylab. Seit 2007 ist sie Geschäftsführerin der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V., München. Sie ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in München.


Angelika Koch (Autorin)

Angelika Koch leitet seit 1998 FenKid und andere Kurse in der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V. Sie berät Eltern und Familien in Beziehungsfragen und hält Vorträge in Krippen und Kindergärten. Sie hat zahlreiche Aus- und Weiterbildungen absolviert, darunter bei familylab mit Jesper Juul und der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in München.

Paperback, Klappenbroschur, 208 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Durchgehend vierfarbig, mit zahlreichen Fotos

ISBN: 978-3-466-31087-6

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen:  02.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein wirklich zauberhaftes Buch

Von: Amber144 Datum: 16.09.2018

https://www.instagram.com/144amber

Von dem FenKind Konzept hatte ich vorher noch nie etwas gehört und auch im Familien- und Freundeskreis habe ich davon noch nie gehört.
Gerade deswegen hat mich dieses Konzept der Kindererziehung interessiert. Ich habe mir vorgenommen andere Wege, als die eingefahrenen Wege zu finden, von denen man sonst hört. Oft werden einem als Neumama Ratschläge gegeben, wie das Kind schreien zu lassen, es nicht zu viel zu tragen, zu verwöhnen usw.
Hinterfragt wird dies selten, es wird einfach schon immer so gemacht und deswegen wird es wohl richtig sein.
Das dieser Weg nicht unbedingt der richtige Weg ist, zeigen einige Bücher. Auch wie ein Kind unter diesen Methoden leidet, wird immer wieder beschrieben. Genau das war der Punkt, warum ich es anders machen wollte und lieber auf die Bedürfnisse meines Kindes eingehen möchten.

Dieses Buch hat mir wieder einige Anreize für eine Beziehung/Erziehung meines Kindes gegeben, mit denen ich mich viel eher identifizieren kann als mit den alten Methoden.
Das Buch macht Müttern und natürlich auch Vätern Mut, die einen neuen Weg einschlagen möchten.
Die Abschnitte sind kurz gefasst und lassen sich so perfekt zwischendurch lesen. Toll fand ich, dass immer wieder darauf eingegangen wird, dass wir unseren Kindern ruhig etwas zutrauen können und sie eh nicht vor allem schützen können. Gerade das Kind vor allem zu schützen macht es für das Kind im späteren Leben unnötig schwer.

Ein Buch was mich wirklich begeistert hat. Ich habe es bereits auf der Liste um es Weihnachten an eine baldige Neumama zu verschenken.

"Kindern liebevoll Halt geben"

Von: Renata Tukac  aus Augsburg Datum: 18.12.2017

Da ich das fenkid-Konzept gut kenne, selber damit in der Kinderkrippe gearbeitet habe, habe ich mich gefreut, dass ein Buch für Eltern erscheint. Ich war sehr gespannt :).
In meinen Augen ist es ein tolles Buch geworden, spricht alle Themen an, die Elternstimmen aus der Praxis ergänzen es gut als praktische Beispiele. Es gibt Eltern eine gute Orientierung und Sicherheit. Die fenkid-Zumikos (Achtsamkeitsübungen) helfen einem in stressigen Zeiten wieder zu sich selbst zu kommen. Auch für pädagogische Fachkräfte in Krippen kann es ein erster Einstieg in das Thema sein, v.a. wenn diese gerade selbst Eltern geworden sind.
Als Fazit: Eine große Bereicherung für alle, die mit Kindern unter 3 zu tun haben, aber auch gleichzeitig eine Unterstützung für die Arbeit mit Kindern allgemein

Voransicht