VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Malbuch für alle, die sich im Büro langweilen

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,00 [D] inkl. MwSt.
€ 5,20 [A] | CHF 7,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Rückstich ISBN: 978-3-7645-0287-4

Erschienen: 27.02.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nicht ärgern, sondern zeichnen!

Das wirksamste Mittel gegen langweilige Sitzungen, Bürofrust, nervige Kollegen und nörgelnde Chefs …

Sie ärgern sich mal wieder über Ihren Chef? Ihr Gesprächspartner am Telefon ödet Sie bereits seit einer halben Stunde an? In einer drögen Sitzung muss sich Ihr Kollege schon wieder profilieren? Sie sind genervt, gestresst, gelangweilt? Dann ist „Das Malbuch für alle, die sich im Büro langweilen“ für Sie genau das Richtige! Wenn Sie den Stift in die Hand nehmen und draufloszeichnen, wird sich der Frust im Handumdrehen auflösen. Sie werden leise schmunzeln, wohlig glucksen, schallend lachen – und sich dabei wunderbar abreagieren. Die beste und günstigste Therapie gegen jede Art von Arbeitsfrust!

"Claire Fay hat ein unvergleichliches Rezept, um alle schwarzen Gedanken bei der Arbeit zu verjagen. Großartig!"

Gala

ÜBERSICHT ZU CLAIRE FAŸ

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Claire Faÿ (Autorin)

Claire Faÿ ist eine der bekanntesten und kreativsten jungen Grafikerinnen Frankreichs. 1977 in Paris geboren, studierte sie an der l'ESAG Penninhen und an der Akademie der Schönen Küste in Prag. Ihre witzigen und hintersinnigen Malbücher haben in Frankreich wie in Deutschland längst Kultstatus erlangt. Bei Blanvalet wurden „Das Malbuch, für alle die sich im Büro langweilen“, „Das Malbuch für alle, denen zum Aussteigen das Geld fehlt“ und "Das Malbuch für Paare" mehr als 160.000 mal verkauft und verschenkt.

"Claire Fay hat ein unvergleichliches Rezept, um alle schwarzen Gedanken bei der Arbeit zu verjagen. Großartig!"

Gala

"Bestseller Malen sorgt endlich für Spaß im Büro."

Journal d'Alsace

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Französischen von Christine Theodor
Originaltitel: Cahier de gribouillages pour les adultes qui s'ennuient au bureau
Originalverlag: Éditions du Panama, Paris 2006

Paperback, Rückstich, 64 Seiten, 17,0 x 22,0 cm, 60 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7645-0287-4

€ 5,00 [D] | € 5,20 [A] | CHF 7,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 27.02.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Witzige Idee und tolles Geschenk für Kollegen!

Von: Mendea Datum: 23.07.2015

projekt-ghostreader.blogspot.de/

(In der original Rezension befinden sich ein paar Fotos, die hier leider nicht angezeigt werden.)

Dieses Buch habe ich aus einem spaßigen Impuls angefordert. Zur Zeit gibt es viele Malbücher für Erwachsene zur Entspannung. Ich hatte als Kind viele Malbücher und später habe ich mit einer Freundin gerne Mandalas gemalt. Jetzt wollte ich mir wieder ein neues Malbuch kaufen, weil ich finde, dass man dabei super abschalten kann. Bei meiner Recherche stieß ich auf dieses Büchlein und da ich einen Bürojob habe, musste ich es haben!

Als es da war, habe ich es mir direkt angeschaut. Vom Format her sieht es aus, wie ein kleines Heftchen, das super in eine Aktentasche passt. Auf 64 Seiten erwarten einen lustige und kreative Aufgaben rund um den Büroalltag oder um diesen zu vergessen. Schon auf der ersten Seite muss man sich was einfallen lassen. Ich habe sogar direkt mal ein Bildchen von mir gemalt.

Jetzt darf gebastelt, gemalt, getackert, geloch werden bis zum Abwinken. Nach und nach entsteht ein buntes Büchlein mit viel Abwechslung. Hier mal ein paar Bilder von meinen Versuchen!

Ich muss ehrlich sagen, dass mir vieles großen Spaß gemacht hat. Ein paar Aufgaben hätte man austauschen können. Entweder fand ich sie nicht so gut oder sie ergaben für mich keinen Sinn und ich wusste nicht, was ich da machen sollte. Der Origami-Vogel war mein größtes Problem. Ich habe ja schon diverse Papierfiguren gefalten, aber der hat mich echt vor eine Herausforderung gestellt. Die Erklärung finde ich etwas dürftig und auf den Zeichnungen kann man nicht alles erkennen. Nach langer Fummelei, hab ich alles frustriert zusammen geknüllt. Am Ende habe ich dann auf einer Internetseite nach einer anderen Anleitung für den Vogel gesucht und aber nur Anleitungen von anderen Vögeln gefunden. Also habe ich es dann noch mal nach der Anleitung im Büchlein versucht und ich habe keine Ahnung warum, aber dann hat es sofort geklappt. ^^
Das schöne ist, dass man es mit Kollegen einfach weiterspinnen könnte. Ich habe es meinen Freunden gezeigt und schon hatte man Ideen zu eigenen Seiten, auf denen man zum Beispiel Fleißsterne sammelln kann oder das Telefonkabel durchschneiden oder so. Ein eigenes Bullshit-Bingo würde natürlich auch passen. Schon werden alle um einen herum kreativ.

Fazit:
"Das Malbuch für alle, die sich im Büro langweilen" ist eine tolle Abwechslung, wenn man mal ein paar Minuten auf der Arbeit nichts zu tun hat oder in den Pausen abschalten will. Es muntert einen auf und fördert die Kreativität. Besonders geeignet als witziges Geschenk für Kollegen. Und bei dem Preis kann man einfach nichts falsch machen.

Von mir 4,5 von 5 Skulls!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin