VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Porzellanmädchen Psychothriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-20511-0

Erschienen: 17.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Luna Moor ist eine gefeierte junge Autorin auf dem Gipfel ihres Erfolgs. Keine schreibt so packend und mitreißend wie sie über die Abgründe der menschlichen Seele, und ihre Bücher gehen unter die Haut. Niemand ahnt, dass Luna selbst als junges Mädchen in die Hände eines Wahnsinnigen fiel und ihm nur knapp entkam. Seither quält sie die Erinnerung an den Täter, und eines Tages fasst sie den kühnen Entschluss, an den Ort ihres Martyriums zurückzukehren. Sie will eintauchen in die bedrohliche Atmosphäre des einsam gelegenen Hauses, in dem sie einst gefangen war, und versuchen zu verstehen, was damals geschah. Gemeinsam mit Leon, dem Sohn einer Freundin, richtet sie sich ein in dem verlassenen Haus im Wald. Sehr schnell muss sie jedoch erkennen, dass sie in einen Albtraum geraten ist, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint. Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?

Erfahren Sie mehr über Kommissar Nils Trojan zum Special

Besuchen Sie auch die Facebookseite von Max Bentow zur Facebookseite

»Eine komplexe Geschichte um Schuld und Rache, um Wahn und Verlust. Bentows 'Porzellanmädchen' ist spannend, ausgestattet mit einer gut durchdachten Dramaturgie.«

Hamburger Abendblatt (18.08.2017)

Max Bentow (Autor)

Max Bentow wurde in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Seit seinem Debütroman »Der Federmann« hat sich Max Bentow als einer der erfolgreichsten deutschen Thrillerautoren etabliert, alle seine Bücher waren große SPIEGEL-Bestseller-Erfolge.

»Eine komplexe Geschichte um Schuld und Rache, um Wahn und Verlust. Bentows 'Porzellanmädchen' ist spannend, ausgestattet mit einer gut durchdachten Dramaturgie.«

Hamburger Abendblatt (18.08.2017)

»Ich hatte Max Bentow, einer der Stars der deutschen Thriller-Szene, zugeschrieben, der deutsche Thomas Harris zu werden. Sein neuer Thriller „Das Porzellanmädchen“ bestätigt meine Aussage. Ein Thriller, der den Leser lange im Ungewissen lässt und dabei immer mit den Urängsten der Menschen spielt. Warum der Täter, „das Insekt“, so geworden ist, ist auf psychologischer Ebene hervorragend von Max Bentow herausgearbeitet.«

Denglers Buchkritik (18.09.2017)

»Superspannender Krimi«

Gala (27.07.2017)

»Max Bentows neuer Krimi ist ein Nervenzerfetzer.«

Neue Presse Hannover (21.07.2017)

»Bentow hat es einfach drauf!«

Kölner Express am Sonntag (20.08.2017)

mehr anzeigen

09.01.2018 | 19:00 Uhr | Wolfsburg

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Planetarium Wolfsburg
Uhlandweg 2
38440 Wolfsburg

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung Nord GmbH & Co KG VST 181 City-Galerie
38440 Wolfsburg

Tel. 05361/180-3, thalia.wolfsburg@thalia.de

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-20511-0

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 17.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

An sich ein sehr gutes Buch

Von: Papier_Prinzessin Datum: 19.11.2017

https://papier-prinzessin.jimdo.com/

An sich hat mir dieses Buch wirklich gut gefallen. Es hat mir Gänsehaut verpasst und hat mich manchmal an meiner eigenen Wahrnehmung zweifeln lassen. Und natürlich an der Psyche der Protagonistin.
Die Geschichte fängt sofort spannend an und es gibt kein ewig langes hin und her bevor es wirklich losgeht mir der Hauptstory.
Leider muss ich jedoch einen Stern abziehen, da mir das Ende dann doch eher mangelhaft vorkam. Ich persönlich war jedenfalls nicht gerade zufriedengestellt. Vor allem aber hat mich dann noch der Epilog verwirrt, aber das muss ja jeder für sich selbst wissen.

Jedoch trotz allem ein sehr empfehlenswertes Buch mit Spannung ohne Ende!

Beängstigend und Verstörend

Von: Didibuch Datum: 10.11.2017

Ich würde sagen, es ist der Beste Thriller den ich in der letzten Zeit verschlungen habe.
Und es waren nicht wenige, darunter Fitzek, Strobel,Carter usw...
Möchte auch auf die Handlung gar nicht weiter eingehen kann man ja auf dem Cover nachlesen.
Ein spannender Thriller der Superlative!
Bestimmt nicht mein letztes Buch von Max Bentow !!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors