VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das neue Rücken-Akut-Training So werden Sie schnell schmerzfrei

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,00 [D] inkl. MwSt.
€ 14,40 [A] | CHF 19,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-17700-4

Erschienen:  18.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der renommierte Rückenexperte Prof. Dr. Ingo Froböse zeigt den Weg zu einem gesunden und leistungsstarken Rücken: Sein einzigartiges Stufenprogramm hilft sofort bei akuten Schmerzen, bekämpft die Ursachen und sorgt durch gezielte Übungen für die Stärkung der Muskeln und lebenslange Beweglichkeit. Die vielen praktischen Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene werden ausführlich in Wort und Bild erklärt. Ergänzt durch alles Wissenswerte zum Thema Schmerz, ein persönliches Rücken-Risiko-Profil und einen Mobilitätstest. Endlich wieder schmerzfrei und beweglich werden!

Ingo Froböse (Autor)

Prof. Dr. Ingo Froböse, ehemaliger deutscher Vizemeister im Sprint, ist Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln, wo er auch das Zentrum für Gesundheit leitet. Er ist Sachverständiger des Bundestags in Sachen Prävention, und ist für mehrere Krankenkassen als wissenschaftlicher Berater in Punkto Gesundheitsvorsorge tätig. Der Bestsellerautor ist ständiges Mitglied im Expertenteam namhafter Zeitschriften, u.a. Stern gesund leben, Fit for Fun, Vital, GQ und Mens Health und ist auch im Fernsehen ein gefragter Gast.

Originaltitel: Das neue Rücken-Akut-Training
Originalverlag: Gräfe & Unzer, München 2010

Paperback, Klappenbroschur, 336 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
4-farbig, ca. 166 Farbfotos und 9 Illustrationen

ISBN: 978-3-442-17700-4

€ 14,00 [D] | € 14,40 [A] | CHF 19,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  18.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Für die Rückengesundheit

Von: Ein-kleiner-Blog Datum: 23.04.2018

ein-kleiner-blog.blogspot.de/

Das Buch ist sehr gut illustriert und enthält zahlreiche, nützliche Übungen für den Rücken. Es ist in drei große Kapitel eingeteilt.
1.Die Beschreibung und Erklärung der unterschiedlichen Schmerzursachen.
2.Die erste Hilfe Übungen bei akuten Beschwerden und das Anti-Schmerz-Programm.
3.Das Lebenslang-Fit-Programm.
Ich finde diese Aufteilung sehr praktisch und übersichtlich. Da findet man schnell die richtige Übung für die jeweiligen Beschwerden. Die Fotos sind anschaulich und zeigen die Übungen ausführlich. Daneben werden alle Übungen im Text beschrieben.
Das Buch ist ein gutes und nützliches Nachschlagewerk für alle, die etwas für ihren Rücken tun wollen.

hilft ungemein

Von: 78sunny Datum: 06.02.2018

78sunny.blogspot.de/

Anfang letzten Jahres begann meine Leidensphase. Ich bekam Tinnitus, starke Nacken- und Ohrschmerzen und meine Hände kribbelten. Eine Physiotherapie machte alles noch viel schlimmer und schlussendlich landete ich im Krankenhaus. Seitdem arbeite ich mühsam daran meine Gesundheit und vor allem meine Nacken- und Rückenmuskulatur zu verbessern.
Neben 3maligem Training im Fitnessstudio habe ich mir auch vieles angelesen und mache zu Hause regelmäßige Mobilisationsübungen und Dehnungen. Dieses Buch hat mir dabei sehr gute Dienste geleistet.

Dieses Buch ist keines dieser typischen, motivierenden, super peppigen Fitnessbücher, sondern wirkt sehr souverän, professionell und konservativ im positivem Sinn. Es hat einen sehr ausführlichen Informationsteil über Schmerz. Hier wird wirklich alles abgedeckt - von wie Schmerz entsteht, welche Schmerztypen es gibt und welche Gewebe beteiligt sind... Das war wirklich alles sehr informativ und am Ende dieses Abschnittes gab es noch zwei richtig gute Tests. Bei einem testet man anhand verschiedener Übungen, die anhand von Text und Fotos gut erklärt werden, seine Mobilität. Man erkennt schnell wo es Einschränkungen gibt und wo man dran arbeiten sollte. Beim anderen Test kann man testen, ob man bereits ein Rückenproblem oder ob man eine Risiko dazu hat. Anhand dieses Tests bekommt man dann bereits eine Empfehlung mit welchem Bereich des Buches man danach weiter machen soll.

Genau das ist wirklich das richtig Geniale an dem Buch. Ab dem Moment, wo man den Test gemacht hat, ist das Buch dann in 3 große Übungsteile aufgeteilt. Als erstes gibt es ein paar Tipps und Übungen für alle die akut starke Schmerzen haben, wie einen Hexenschuss zum Beispiel. Das nennt sich das Erste-Hilfe-Programm. Dann folgt das Anti-Schmerz-Programm. Dies ist für diejenigen, die die extrem akute Schmerzphase hinter sich haben und die Schmerzen soweit ertragbar sind, dass man gut daran arbeiten kann. Mit diesen Übungen habe ich angefangen und ich war wirklich begeistert. Einige Übungen kannte ich bereits von meinen etlichen Physiotherapie-Sitzungen, aber viele waren auch neu. Vor allem die Akkupressurpunkte waren einfach toll. Hier gibt es auch die einzige Kritik, die ich an dem Buch habe. Die Akkupressurpunkte waren anhand der Fotos und der Beschreibung echt schwer zu finden. Dafür musste ich das Internet hinzuziehen. Aber dann war es wirklich eine Erfahrung für sich. Ansonsten wurden alle Mobilisations- und Dehnübungen sehr gut und ausführlich erklärt und mit Fotos unterstützt. Es gibt immer hilfreiche Tipps dazu, worauf man besonders achten sollte. Auch die Wiederholungszahl oder Dauer wird genau angegeben. Es ist ganz deutlich hervorgehoben für welchen Teil des Körpers die jeweilige Übung gedacht ist. Das Verhältnis zwischen Übungen für den Nacken und die Schultern, die Brustwirbelsäule und den unteren Rücken ist sehr ausgeglichen. Es wird jedes Mal erklärt warum die Übung gut ist - also welche Muskelgruppe, Gelenke angesprochen werden und bei welchen Problemen es hilft bzw. was es hilft vorzubeugen.

Der dritte Teil ist der Präventionsteil und wird der „Lebenslang Fit-Programm“ genannt. Auch hier werden alle Übungen wieder sehr genau erklärt. Viele dieser Übungen mache ich an den Tagen, an denen ich nicht ins Fitnessstudio gehe. Hilfsmittel für die Übungen aus diesem und den vorangegangenen Teilen sind nicht immer nötig, aber ich empfehle unbedingt sich einen Gymnastikball und ein Gymnastikband zuzulegen. Die Übungen mit diesen Hilfsmitteln sind einfach so gut und helfen ungemein, dass man sie nicht weglassen sollte. Am Ende des Buches werden auch einige Übungen zu verschiedenen Programmen zusammengefasst, so dass man nicht ständig selbst seine Übungen zusammenstellen muss.


*Fazit:*
5 von 5 Sternen
Das Buch ist wirklich das Beste was man sich zulegen kann, wenn man Nacken- und/oder Rückenbeschwerden hat oder diese vermeiden möchte. Die Übungen sind gut strukturiert, erklärt und abwechslungsreich.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher des Autors