Das soziale Tier

Wie Beziehungen, Gefühle und Intuitionen unser Leben formen

Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Obwohl Harold und Erica unterschiedlich gute Startbedingungen hatten und auf ihrem Lebensweg auch mit Rückschlägen, Niederlagen und Krisen zurechtkommen müssen, scheinen sie letztlich den Schlüssel zu Glück und Zufriedenheit gefunden zu haben. Doch Harold und Erica sind keine realen Menschen – vielmehr zeigt David Brooks an diesen fiktiven Charakteren meisterhaft, was wir heute über die menschliche Natur wissen. Basierend auf den Erkenntnissen der Biologie, Psychologie, Neurowissenschaften und Verhaltensforschung erklärt Brooks, wie stark unser Lebensweg von Gefühlen, Intuitionen, Beziehungen geprägt ist – warum wir also nicht etwa rationale Individuen sind, sondern soziale Tiere.

„Eine faszinierende Untersuchung unseres unbewussten Geistes und seiner Auswirkungen auf unser Leben"

The Economist

Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt
Originaltitel: The Social Animal: The Hidden Sources of Love, Character, and Achievement
Originalverlag: Random House
Paperback , Klappenbroschur, 624 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-570-55238-4
Erschienen am  12. Mai 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

David Brooks

David Brooks, geboren 1961 in Toronto, wuchs in New York auf. Nach seinem Geschichtsstudium und Stationen bei der Washington Times und dem Wall Street Journal ist er heute die konservative Stimme der New York Times. Für Das soziale Tier (2012) wurde der populäre Kolumnist in der internationalen Presse viel gelobt.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Links

Pressestimmen

»Unterhaltsam und vergnüglich zu lesen.«

Die Welt

Weitere Bücher des Autors