VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Hitler-Mythos Führerkult und Volksmeinung

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,00 [D] inkl. MwSt.
€ 16,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-55375-6

NEU
Erschienen:  26.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wie die Deutschen Adolf Hitler verherrlichten

Adolf Hitler hatte eine breite Anhängerschaft quer durch alle Schichten der Bevölkerung. Auch viele, die sich selbst nicht als Nationalsozialisten betrachteten, waren von ihm fasziniert. Wie lässt sich diese Begeisterung erklären, die Millionen Deutsche erfasste? Ian Kershaw, einer der renommiertesten Historiker für Zeitgeschichte und vielfach ausgezeichneter Hitler-Biograph, legt die wichtigsten Fundamente des »Führerkults« frei und zeigt, welche Konsequenzen dieser für die Durchsetzung der ideologischen Ziele des Nationalsozialismus und den Völkermord an den Juden hatte.

  • Wie die Deutschen Adolf Hitler verherrlichten

  • »Wer das Verhältnis der Deutschen zu ihrem Führer verstehen will, wird in diesem gut geschriebenen, materialreichen und anregenden Buch Antworten finden.«

  • Ian Kershaw ist vielfach ausgezeichneter Hitler-Biograph und einer der bedeutsamsten Historiker für Zeitgeschichte

Registerband zur Hitler-Biographie von Ian Kershaw Zum Special

»Wer das Verhältnis der Deutschen zu ihrem Führer verstehen will, wird in diesem gut geschriebenen, materialreichen und anregenden Buch Antworten finden.«

DIE ZEIT

Ian Kershaw (Autor)

Ian Kershaw, geboren 1943, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Modern History an der University of Sheffield und zählt zu den bedeutendsten Historikern der Gegenwart. Seine große zweibändige Biographie Adolf Hitlers gilt als Meisterwerk der modernen Geschichtsschreibung. Für seine Verdienste wurde er u. a. 2018 mit der Karlsmedaille ausgezeichnet. Bei Pantheon erschienen zuletzt »Hitler. 1889–1945« (2009), »Wendepunkte. Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg« (2010), »Das Ende« (2013) und »Höllensturz« (2017).

»Wer das Verhältnis der Deutschen zu ihrem Führer verstehen will, wird in diesem gut geschriebenen, materialreichen und anregenden Buch Antworten finden.«

DIE ZEIT

Aus dem Englischen von Klaus Kochmann
Originaltitel: The 'Hitler Myth': Image and Reality in the Third Reich
Originalverlag: Oxford University Press, Oxford 2001

Paperback, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-570-55375-6

€ 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Pantheon

NEU
Erschienen:  26.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors