Der Hitler-Mythos

Führerkult und Volksmeinung

(1)
Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wie die Deutschen Adolf Hitler verherrlichten

Adolf Hitler hatte eine breite Anhängerschaft quer durch alle Schichten der Bevölkerung. Auch viele, die sich selbst nicht als Nationalsozialisten betrachteten, waren von ihm fasziniert. Wie lässt sich diese Begeisterung erklären, die Millionen Deutsche erfasste? Ian Kershaw, einer der renommiertesten Historiker für Zeitgeschichte und vielfach ausgezeichneter Hitler-Biograph, legt die wichtigsten Fundamente des »Führerkults« frei und zeigt, welche Konsequenzen dieser für die Durchsetzung der ideologischen Ziele des Nationalsozialismus und den Völkermord an den Juden hatte.

»Wer das Verhältnis der Deutschen zu ihrem Führer verstehen will, wird in diesem gut geschriebenen, materialreichen und anregenden Buch Antworten finden.«

DIE ZEIT

Aus dem Englischen von Klaus Kochmann
Originaltitel: The 'Hitler Myth': Image and Reality in the Third Reich
Originalverlag: Oxford University Press, Oxford 2001
Paperback, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-570-55375-6
Erschienen am  26. März 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Unheimlich und spannend

Von: Justine

14.05.2018

Schon im Geschichtsunterricht wurde und wird immer wieder darüber diskutiert, wie es dazu kommen konnte, dass ein Mann wie Hitler nicht nur an die Macht kam, sondern auch die Herzen der Menschen gewann. Wie ist es möglich, dass jemand der so grausam und verbittert ist, eine ganze Masse an Menschen zum jubeln bringt? Dieser Frage möchte das Buch "Führerkult" auf den Grund gehen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ian Kershaw, geboren 1943, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Modern History an der University of Sheffield und zählt zu den bedeutendsten Historikern der Gegenwart. Seine große zweibändige Biographie Adolf Hitlers gilt als Meisterwerk der modernen Geschichtsschreibung. Für seine Verdienste wurde er u. a. 2018 mit der Karlsmedaille ausgezeichnet. Bei Pantheon erschienen zuletzt »Hitler. 1889–1945« (2009), »Wendepunkte. Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg« (2010), »Das Ende« (2013) und »Höllensturz« (2017).

Zur AUTORENSEITE

Events

21. Mär 2019

Ian Kershaw zu Gast bei lit.COLOGNE

Lesungen & Events
Achterbahn

08. Apr 2019

Vortrag und Gespräch in Stuttgart

19:30 Uhr | Stuttgart | Lesungen & Events
Achterbahn

09. Apr 2019

Gespräch in Berlin

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Achterbahn

10. Apr 2019

Ian Kershaw zu Gast in Hamburg

Lesungen & Events
Achterbahn

11. Apr 2019

Ian Kershaw zu Gast im Literaturhaus München

20:00 Uhr | München | Lesungen & Events
Achterbahn