Der Kleine Prinz / Le Petit Prince

(1)
Der Kleine Prinz / Le Petit Prince
Paperback
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Diese Ausgabe präsentiert die deutsche Übertragung neben dem französischen Originaltext. Als Übersetzungshilfe und Einladung, die bekannte Erzählung neu zu entdecken.Als der Berufspilot und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry 1943 den »Kleinen Prinzen« erfand, konnte er nicht ahnen, welch gewaltiger Erfolg sein Büchlein werden sollte. Die philosophisch-poetische Geschichte vom kleinen Prinzen, der auf der Suche nach Freunden allerlei seltsame Planeten bereist, übt ungebrochene Faszination aus. Sie ist ein Plädoyer für Menschlichkeit, das in über 240 Sprachen und Dialekte übersetzt worden ist.


Übersetzt von Marion Herbert
Paperback , Broschur, 192 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0595-0
Erschienen am  07. März 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

skurril, traurig, lehrhaft

Von: Bücherwürmle

15.08.2020

Der Kleine Prinz gehört zu den Geschichten, deren Namen ich kannte, mehr aber auch nicht. In gewissem Sinne fand ich das traurig, hört man doch so oft vom Tiefgang des Buchs. Umso mehr wurde ich nun davon überrascht. Skurril, traurig, lehrhaft.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Antoine de Saint-Exupéry

Antoine de Saint-Exupéry, geboren 1900 in Lyon, stammt aus einer der ältesten, französischen Adelsfamilien. 1921 bis 1923 absolvierte er seinen Wehrdienst bei der Luftwaffe in Straßburg und wurde zum Flugzeugmechaniker und schließlich zum Piloten ausgebildet. Seit 1926 war er Linienpilot, später dann Postpilot nach Argentinien und Saigon. 1926 trat er erstmals als Autor mit der Novelle Der Flieger hervor, sein Roman Nachtflug machte ihn 1930 berühmt. Im Zweiten Weltkrieg war Saint-Exupéry zunächst Ausbilder für Piloten, dann Pilot bei einem Aufklärungsgeschwader. 1943 erschien Der kleine Prinz, das bekannteste Buch von Saint-Exupéry, in welchem er seine Gedanken über den Sinn des Lebens thematisiert. 1944 kehrte er von einem Flug Richtung Grenoble nicht zurück und gilt seither als verschollen.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors