Der Pakt – Bis dass der Tod uns scheidet

Thriller

(6)
Paperback NEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Alice und Jake, ein frisch verheiratetes Ehepaar, jung, gutaussehend, erfolgreich. Zur Hochzeit erhalten sie eine Einladung, dem »Pakt« beizutreten, mit dem Ziel, ihre Ehe glücklich und lebendig zu gestalten. Die Grundregeln klingen vernünftig: Anrufe des Partners immer annehmen. Häufig zusammen verreisen. Geschenke machen. Warum also nicht dabei sein? Doch schon bald ist klar, sie können dem Pakt nicht mehr entkommen, schlimmer noch, die Strafen für Vergehen sind drakonisch. Ein Treueschwur, der zu einem der schlimmsten Albträume wird.

»Was passiert, wenn man das, was man am meisten liebt, zu sehr beschützt? Eine brillante Romanidee, genial umgesetzt!«

JP Delaney, SPIEGEL-Bestseller-Autorin von The Girl Before

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke
Originaltitel: The Marriage Pact
Originalverlag: Bantam
Paperback , Klappenbroschur, 560 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-35996-3
Erschienen am  11. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Was zum Teufel - eine völlig neue Art des Thrillers wurde geboren!

Von: Plueschbuecher

17.02.2019

Rezension zu "Der Pakt" von Michelle Richmond Wir lernen hier als Leser ein sehr sympathisches Paar kennen. Alice und Jake stehen wenige Tage vor ihrer Hochzeit, sind beide sehr aufgeregt was sie erwartet und freuen sich auf ihre Flitterwochen. Ein nur zwei Tage vor der Feier eingeladener Gast schickt ein etwas merkwürdiges Geschenk. Einen Holzkasten mit einem Füller und einem Brief. Alice und Jake sind ratlos, aber fasziniert und wollen gern mehr erfahren. Der Pakt ist ein.... Joa... Sektenähnliches Zusammenspiel von verheirateten Paaren. Anfangs denken Jake und Alice nichts böses. Es geht um eine glückliche und lebenslange Ehe. Doch schon bald stellt sich heraus, dass die Regeln des Pakts sehr streng sind und die Bestrafungen für kleinste Vergehen zu Gefängnis und Folter führen. Wie weit gehen Jake und Alice um ihre Ehe aufrecht zu erhalten? Schaffen sie es dem Pakt zu entfliehen? Wie gehen sie mit den Erniedrigungen um? Fazit : Ich hatte mir unter dem Buch etwas anderes vorgestellt. Ich dachte es sein ein ganz gewöhnlicher Thriller. Nur eben mal mit einem komplett anderen Thema. Ich lese gerne Thriller, in denen es um Familie geht. Um Psychospielchen und darum andere Menschen glauben zu lassen sie seien wahnsinnig oder verrückt... Zu erschaffen dass der andere sich selbst nicht mehr vertraut. Ich liebe derartige Bücher... Doch auch das ist der Pakt nicht. Er ist ein Buch... Das ich einfach nicht unterbringen kann. Es ist mit nichts anderem, was ich bisher gelesen habe, vergleichbar. Er ist super spannend. Die knapp 600 Seiten wurden von mir an zwei Tagen verschlungen. Es wurde einfach nicht langweilig, nicht langatmig. Die Kapitel sind so kurz, so knackig... So spannend. Das ist ein richtiges Pageturner-Erlebnis der feinsten Sorte gewesen. Und weder vergebe ich 5 von 5 Sternen!

Lesen Sie weiter

Tolle Grundidee, doch die Umsetzung konnte mich nicht ganz begeistern

Von: chrissysbooks

17.02.2019

Jake und Alice, frisch verheiratet, bekommen zur Hochzeit ein ungewöhnliches Geschenk, eine Einladung dem Pakt beizutreten. Ziel des Paktes, ihre Ehe glücklich und lebendig zu gestalten. Es gibt ein Handbuch nachdem sie sich richten müssen. Strafen für Vergehen sind extrem hart. Der Pakt wird zum Albtraum und bestimmt ihr Leben. Nachdem ich den spannenden Klappentext gelesen hatte, wusste ich sofort, den Thriller muss ich lesen. Die Roman-Idee fand ich richtig gelungen. Deshalb ging ich auch mit hohen Erwartungen an das Buch "Der Pakt". Es war leicht in die Geschichte hineinzufinden. Die Autorin Michelle Richmond unterstützte ihren flüssigen Schreibstil mit angenehmen kurzen Kapiteln. Die Macht des Paktes führte zur einer Grundspannung, die sich durch die ganze Geschichte zog. Erzählt wird der Thriller aus der Perspektive von Jake. Mir stand sein Beruf Psychotherapeut manchmal zu stark im Vordergrund. Seine Beschäftigung mit den Studien über die Ehe waren Längen, die nicht nötig gewesen wären. Leider konnte mich die Umsetzung der Grundidee nicht so richtig überzeugen. Sehr naiv, ohne viel Überlegung ging das Ehepaar auf den Pakt ein. Einige Strafen, die Alice und Jake von dem Pakt bekamen, fand ich etwas überzogen. Die Härte war für mich nicht wirklich nachvollziehbar und auch das Ende war nicht so ganz das, was ich erhofft habe. Trotzdem ist der Pakt ein Thriller, den man gut lesen kann und der bestimmt viele Leser anspricht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Michelle Richmonds Thriller »Der Pakt - Bis dass der Tod euch scheidet« wurde in dreißig Sprachen übersetzt und eroberte die »Sunday-Times-Bestsellerliste«, die Filmrechte sicherte sich 20th Century Fox. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in San Francisco.

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

»Ein packender Thriller: temporeich, fesselnd und perfekt konstruiert.«

The Sunday Mirror

»Als Alice und Jake zur Hochzeit dem „Pakt“ für eine glückliche Ehe beitreten, ahnen sie nicht, was für ein Horror daraus wird. (…) Ein Alptraum!«

LAVIVA (14. Februar 2019)