Der Physiker

Max Planck und das Zerfallen der Welt

Paperback
14,95 [D] inkl. MwSt.
15,40 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Max Planck – der Begründer der modernen Physik

Max Planck wurde geradezu widerwillig zum Revolutionär seines Fachs und zum Begründer der modernen Physik. Als er seine Quantentheorie formulierte, zerfiel das bis dahin stabile wissenschaftliche Bild unserer Welt. In einem faszinierenden Porträt beschreibt Ernst Peter Fischer den großen Physiker, eindrucksvoll schildert er sein widersprüchliches Leben und Wirken. Er erzählt die Geschichte eines genialen Wissenschaftlers – und entwirft zugleich das farbige Bild einer ganzen Epoche, die historisch, wissenschaftlich und philosophisch den Aufbruch in die Moderne darstellt.


Originalverlag: Siedler
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit Abb.
ISBN: 978-3-570-55116-5
Erschienen am  08. Juni 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ernst Peter Fischer, geboren 1947, ist Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Universität Konstanz und Autor zahlreicher Bücher, darunter der Bestseller »Die andere Bildung« (2001) und »Der kleine Darwin« (2009). Für seine Arbeit erhielt er mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Sartorius-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere Bücher des Autors