Der kleine Frieden im Großen Krieg

Westfront 1914: Als Deutsche, Franzosen und Briten gemeinsam Weihnachten feierten

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Von der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten

Weihnachten an der Westfront 1914: Inmitten eines erbarmungslosen Stellungskrieges schließen deutsche, französische und britische Soldaten spontan Waffenstillstand auf Ehrenwort. Im Niemandsland feiern sie zusammen Weihnachten. Nach zwei Tagen ist es, auf Befehl von oben, wieder vorbei mit dem Frieden. Diese bewegende, wahre Geschichte vom Aufstand der einfachen Soldaten hat Bestsellerautor Michael Jürgs beeindruckend dokumentiert und mitreißend erzählt.

»Ein anrührendes Buch.«

Elke Heidenreich, LESEN!

Originaltitel: Der kleine Frieden im Großen Krieg
Originalverlag: C. Bertelsmann, München 2003
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
24 Seiten s/w-Bildteil
ISBN: 978-3-570-55385-5
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Michael Jürgs war u. a. Chefredakteur von »Stern« und »Tempo«, moderierte die NDR-Talkshow und verfasste Biografien über Axel Springer, Romy Schneider, Günter Grass, Alois Alzheimer und Eva Hesse sowie Sachbücher zur deutschen Einheit wie »Die Treuhändler« und »Wie geht's, Deutschland?«. Er ist Co-Autor vieler Fernsehdokumentationen und schreibt regelmäßig für die »SZ«, die »FAZ« und den »Tagesspiegel«.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Es ist ein faszinierendes, erschreckendes, berührendes Buch, das Hoffnung macht.«

aspekte/ ZDF

»Michael Jürgs' emphatischer, hinreißender Bericht klingt wie ein modernes Märchen. Doch was der Autor erzählt, hat sich wirklich so zugetragen.«

DIE ZEIT

»Ein Stück Kriegsgeschichte – absurd und anrührend zugleich.«

P.M. Magazin

»Michael Jürgs' Buch sollte Schullektüre werden.«

Der Tagesspiegel

»Michael Jürgs, der hierzulande vielleicht vielseitigste und beste Sachbuchautor.«

Süddeutsche Zeitung

»Ein bewegendes, informatives Buch, das nahe geht und die Lesezeit wert ist.«

Zeitlos – Das Magazin für alle Lebensalter und -situationen (01. Oktober 2018)

Weitere Bücher des Autors