Die Architektur der Moderne

Eine kritische Baugeschichte 1750 - 2010

Paperback
39,95 [D] inkl. MwSt.
41,10 [A] | CHF 52,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Seit Jahrzehnten bewährt – 2010 aktualisiert

Kenneth Frampton hat »mit seiner Baugeschichte zur Architektur der Moderne etwas bewirkt, was nur wenigen Autoren vor ihm vergönnt gewesen ist. Seine kritische Analyse hat über immerhin fast drei Jahrzehnte und über alles Zeitgeistige hinweg absolut nichts an Gültigkeit eingebüßt. Damit ist sie ein Glücksfall, wirkt sie damit doch wie eine Art Missing Link zwischen dem ausgehenden 20. und dem 21. Jahrhundert.« Frank R. Werner Ein fundierter Überblick – ein Muss für jeden Architekten und Architekturbegeisterten.

• Das Standardwerk zur Architektur des 20. Jahrhunderts in überarbeiteter und erweiterter Fassung
• Ergänzt um die Darstellung der letzten drei Jahrzehnte, bis 2010
• Vorwort zur deutschen Ausgabe von Frank R. Werner, Universität Wuppertal

»Das bereits in der achten Auflage erschienene Buch lässt wegen seines geglückten Aufbaus mit erzählerischen Episoden nie die Langeweile einer Baugeschichtschronik aufkommen.«

Wolfgang Bachmann, Baumeister (01. August 2010)

Aus dem Englischen von Antje Pehnt, Norma Keßler
Originaltitel: Modern architecture
Originalverlag: Thames and Hudson Ltd., London
Paperback, Klappenbroschur, 368 Seiten, 24,0 x 22,0 cm, 417 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-421-03768-8
Erschienen am  19. April 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Kenneth Frampton

Kenneth Frampton (geb. 1930 in Woking, Surrey, Großbritannien) ist Architekt, Autor und Professor für Architekturgeschichte an der Columbia Universität in New York. Neben Standardwerken zur Architektur des 20. Jahrhunderts veröffentlichte er zahlreiche Architektenmonografien. Bei DVA erschien 2000 »Álvaro Siza – Das Gesamtwerk«.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Das Buch umreißt die kulturellen Entwicklungen und technischen Voraussetzungen des Bauwesens seit dem Klassizismus des 18. Jahrhunderts und deckt somit 260 Jahre Architektur ab.«

Mainpost.de, 26.05.10

»Der Band bietet gleichzeitig einen fundierten Überblick und eine kritische Analyse – ein spannendes und informatives Werk für jeden Architekten und Architekturbegeisterten.«

raumprobe.de, 25.08.10