Die Auslese - Die komplette Trilogie

Drei Romane in einem Band

(9)
Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie wurden auserwählt um zu führen – oder zu sterben ...

Cia Vale ist eine der wenigen Kandidatinnen der jährlichen Auslese, bei der die zukünftigen Führer des Commonwealth ermittelt werden. Doch in diesem Spiel gilt: Entweder Sieg – oder Tod. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Tomas stellt Cia sich dem brutalen Auswahlverfahren. Doch sie weiß noch nicht, dass in der Hauptstadt nichts ist, wie es scheint und dass sie niemandem vertrauen darf. Denn die Regierung würde alles tun, um die grausame Realität hinter der Auslese verborgen zu halten. Cia muss sich entscheiden: für ein Leben ohne Vertrauen oder für eine Liebe, die sie das Leben kosten kann …


Aus dem Amerikanischen von Marianne Schmidt
Originaltitel: The Testing / Independent Study / Graduation Day
Originalverlag: Houghton Mifflin Books, Boston 2013 / 2014 / 2014
Paperback , Klappenbroschur, 1.120 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6184-1
Erschienen am  19. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannung pur!

Von: charmingbook

20.08.2019

Da es ein Sammelband mit 3 Bänden ist, kann ich natürlich zum Inhalt nicht allzu viel verraten, trotzdem bekommt ihr eine kleine Inhaltsangabe zum ersten Teil der Reihe: . Der Erde wurde doch einen Krieg viel Schaden zugefügt, Böden sind unfruchtbar und natürliche Ressourcen dürfen nur sparsam verwendet werden. Cia ist 16 und wächst in der Five-Lakes-Kolonie auf. Neben dieser gibt es noch weitere Kolonien, die bewohnt sind. Cia ist zur sogenannten "Auslese" ausgewählt, bei der die zukünftigen Anführer des Landes per Testverfahren ermittelt werden, muss sich verschiedenen Prüfungen in Tosu-Stadt, der Hauptstadt, unterziehen und stößt dabei an ihre Grenzen. Denn anders als erwartet ist die Auslese viel mehr als nur Stift und Papier. . Meiner Meinung nach ist die Geschichte von Cia unglaublich spannend. Es gibt viele überraschende Wendungen und man kann während des Lesens mit Cia auf die Geheimnisse kommen, die sich rund um die Auslese verbergen. Ich mochte den Schreibstil der Autorin sehr, er ist zwar nicht umgangssprachlich, aber trotzdem sehr gut verständlich und gab mir wirklich das Gefühl, in einer neuen Zeit zu leben. Auch ich habe viele Plottwists nicht kommen sehen, was ich sehr an diesem Buch mochte. Cia als Protagonistin hat mir tatsächlich unglaublich gut gefallen. Sie ist sehr clever, ihre Handlungen kann man logisch nachvollziehen und ihr Verhalten war immer bedacht, nie überstürzt oder unüberlegt. Das Einzige, was man eventuell als Kritikpunkt sehen könnte, ist die Kapitellänge. Manche Kapitel sind wirklich unglaublich lang und ich hatte manchmal das Gefühl nicht vorwärts zu kommen. Aber die spannende Handlung hat mich praktisch ans Buch gefesselt, weshalb ich es dann doch verschlungen habe und auch die nachfolgenden Bände verlieren nicht an Spannung. . Fazit: Wer "The Hunger Games", "The Maze Runner" und "Divergent" mochte, wird auch diese Dystopie lieben und so einige Schockmomente durchleben. hier gehts zum Buch🧭https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Auslese-Die-komplette-Trilogie/Joelle-Charbonneau/Blanvalet-Taschenbuch/e542529.rhd

Lesen Sie weiter

Die Auslese

Von: JenJen

28.05.2019

(Werbung, Rezessionsexemplar) ᏒꂅᏃꂅՈᏕᎥ☻Ո Klappentext: Cia Vale ist eine der wenigen Kandidatinnen der jährlichen Auslese, bei der die zukünftigen Führer des Commonwealth ermittelt werden. Doch in diesem Spiel gilt: Entweder Sieg – oder Tod. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Tomas stellt Cia sich dem brutalen Auswahlverfahren. Doch sie weiß noch nicht, dass in der Hauptstadt nichts ist, wie es scheint und dass sie niemandem vertrauen darf. Denn die Regierung würde alles tun, um die grausame Realität hinter der Auslese verborgen zu halten. Cia muss sich entscheiden: für ein Leben ohne Vertrauen oder für eine Liebe, die sie das Leben kosten kann … Meine Meinung: Zuerst einmal finde ich das Cover sehr schön da es nicht zu kitschig ist und schlicht gehalten wurde, was wie ich finde super zu den Büchern passt. Der Klappentext hat mich sehr neugierig war und auch das Genre da ich selbst noch nicht so viele Bücher in diese Richtung gelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und spannend. Alle drei Bücher sind aus der sicht von Cia der Hauptprotagonistin geschrieben was mir persönlich sehr gefallen hat da man dadurch Cia kennenlernt und Handlungen nachvollziehen kann. Die Charaktere besitzen allesamt verschiedene Persönlichkeiten die sich im Laufe der Bücher weiter entwickeln in die eine oder andere Richtung. Es ist spannend und hat definitiv Suchtpotenzial allerdings muss ich zugeben das ich den 2. Teil am schwächsten fand und man sich stellenweise etwas durchkämpfen musste. Alles in allem ist es eine gelungene Trilogie mit einem tollen letzten Band der einen noch einmal wirklich überrascht. Das Buch macht einem klar das es besser ist Menschen und deren Absichten zu hinterfragen als allen blind zu vertrauen, auch wenn Cia sehr oft nichts anderes übrig blieb als zu vertrauen aber im Laufe der Geschichte merkt man wie sie immer stärker wird und nicht blind in eine Situation hineinrennt bzw Menschen hinterfragt bevor sie ihnen ihr komplettes Vertrauen entgegen bringt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und wenn man das Genre gerne mag sollte man sie definitiv lesen und nicht von der dicke des Buches abschrecken lassen. Von mir bekommt das Buch 4,5/5 ⭐️.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Joelle Charbonneau begann mit dem Schreiben, als sie noch Opernsängerin war. Heute ist die Schriftstellerei ihre größte Leidenschaft. Joelle Charbonneau lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Chicago. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Schauspiel- und Stimmtrainerin.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere Bücher der Autorin