VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Dämonenkriege Roman

Die Dämonenkriege-Reihe (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-31838-0

Erschienen:  12.02.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

Als der Dämonenjäger Ryk bei einem Einsatz seine beiden Gefährten an einen Dämon verliert, den es seit Hunderten von Jahren eigentlich gar nicht mehr geben dürfte, schwört er Rache. Währenddessen gelingt es der Gestaltwandlerin Catara, den wegen Mordes an seinem Vater angeklagten Thronprinzen Ishan aus dem Kerker zu befreien. Doch damit beginnen die Probleme für die beiden erst, denn all die dunklen Vorkommnisse sind nur die Vorboten eines drohenden Kriegs, der die Welt der Schwebenden Reiche in ihren Grundfesten erschüttern wird ...

»Ein großartiges Fantasy-Debüt!"«

Facebook Nautilus Fantasymagazin (06.03.2018)

ÜBERSICHT ZU DEN ROMANEN VON MICHAEL HAMANNT

Die Dämonenkriege-Reihe

Welt der Schwebenden Reiche

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Michael Hamannt (Autor)

Michael Hamannt studierte Germanistik, Philosophie, Ur- und Frühgeschichte, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er arbeitet als freier Schriftsteller und liest in seiner Freizeit fantastische Romane und Thriller, schaut gerne gute DVDs und trifft sich mit Freunden zu Spieleabenden. Ein besonderes Faible hat er für Schottland mit seinen grünen Highlands, alten verwunschenen Wäldern und faszinierenden Mythen. Außerdem ist er verrückt nach Katzen und süchtig nach Espresso.

»Ein großartiges Fantasy-Debüt!"«

Facebook Nautilus Fantasymagazin (06.03.2018)

»"Die Dämonenkriege" hat das Zeug zur ganz großen Roman-Romanze.«

Mercado News (10.02.2018)

»High-Fantasy aus deutschen Landen mit einer innovativen Bühne, interessanten Charakteren und jeder Menge faszinierender Wendungen.«

phantastik-couch.de (20.03.2018)

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 752 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-31838-0

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  12.02.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Dämonen bedrohen die schwebenden Reiche

Von: Lesewunder  aus Villingen-Schwenningen Datum: 06.05.2018

Ryk ist ein mit Magie begabter Dämonenjäger. Die schwebenden Reiche sind durch einen uralten Bannkreis vor den Dämonen aus der Gegenwelt geschützt. Trotzdem gelangen manchmal Einzelwesen durch die Barriere. Ryks Aufgabe ist es, sie zu jagen und zu vernichten. Als seine Gefährten durch einen menschenähnlichen Dämonen getötet werden, ist Ryk klar, dass die Bedrohung durch die Dämonen einen lebensbedrohlichen Grad erreicht hat. Aus Rache und aus Sorge um die Sicherheit seiner Welt macht er sich auf die Suche nach dem Dämon, um ihn zu töten. Unterstützt wird er von der Halbdämonin Kela. Ishan con Femen, der Kronprinz von Sharigor, vervollständigt das Trio.Ishan musste zusehen, als der Dämon seinen Vater ermordet hat. Ishan wurde für den Mord verantwortlich gemacht und ist seitdem auf der Flucht. Die Spru des Dämons führt nach Kellwyn. Kellwyn wurde durch Thamaryn, Oberhaupt des Fünferbundes, erobert. Möglicherweise steht er unter dem Einfluss eines Dämons.
Parallel dazu befindet sich die Keesa Catara im Auftrag der Königin Madea von Sharigor auf einem Rachefeldzug. Madea macht die Anführer r des Fünferbundes für den Tod ihres Mannes verantwortlich. Catara soll sie für Madea töten. Catara ist eine ausgebildete Assassine, die die Gestalt ihrer Opfer annehmen kann. Auch sie ist auf dem Weg nach Kellwyn.
Das Buch bietet alles, was man von einem guten Fantasybuch erwartet. Es gibt den Kampf Gut gegen Böse, Freundschaft, aber auch Verrat, Magie und eine Welt , die voller Überraschungen steckt. Und auch die handelnden Personen sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen. Die Gruppe um den Dämonenjäger Ryk war mir rundum sympathisch und gab auch oft Anlass zu Heiterkeit. Den Gegensatz dazu bildet die Assassine Catara, die ein trauriges Schicksal hat und durch ihren Auftrag ständig mit dem Tod konfrontiert wird. Das bedeutet aber nicht, das sie mir nicht sympathisch war. Im Gegenteil ich bin voller Bewunderung für ihre Stärke und Ergebenheit gegenüber Madea. Das Buch hat eindeutig Suchtpotenzial. Man kann beim Lesen herrlich abtauchen und die Welt um sich herum vergessen. Da die Geschichte ihre Fortsetzung in einem 2. Band findet, endet das Buch mit einem offenen Ende.

Ich habe mich verliebt ...

Von: PMelittaM  aus Köln Datum: 30.04.2018

Vor 3.000 Jahren wurde die Welt von Dämonen zerstört, die Menschen wurden versklavt und Magie wurde für sie nutzbar. Vor 1.000 Jahren gelang es Magiern die Welt neu zu formen und die Dämonen in ihre Welt, die Gegenwelt, zu verbannen, nur Animalia, Tierdämonen, gelingt es hin und wieder die Barriere zu überwinden.

Jetzt aber trifft der Dämonenjäger Ryk Vangur auf einen Humanos, einen Menschendämon, und auch Ishan con Femen, Prinz von Sharigor, bekommt es mit einem zu tun – eigentlich unmöglich, da die Barriere diese bisher zuverlässig abhielt.

Michael Hamannts Fantasydebüt hat mich von der ersten Seite an gepackt. Die Welt, die er erschaffen hat, ist ihm gut gelungen, man kann sie sich gut vorstellen, sie lässt aber noch genug Raum für weitere Informationen offen, der sicher im Folgeband ausgefüllt wird. Und sicher bin ich nicht die einzige, die darüber spekuliert, wie die Ursprungswelt aussah.

Sehr gut gefallen mir auch die vier Protagonisten, sie sind interessante, tiefgründige Charaktere. Ryk hat viel Erfahrung mit Dämonen und ist einer der wenigen, der alle Magiearten beherrscht. Er ist mir von Anfang an sympathisch gewesen. Ishan ist noch sehr jung und wird plötzlich aus seinem Leben als Kronprinz herauskatapultiert. Er ist oft zu impulsiv und auf Grund seines bisherigen Rangs etwas überheblich – er muss noch viel lernen. Catara Fiers ist eine Keesa, entstammt somit einem Volk, das von einem Dämon verflucht wurde. Das beschert ihr unter anderem eine besondere Fähigkeit, die sie als Assassine gut nutzen kann, und die dem Leser einiges Grauen und Ekel beschert. Catara ist der ambivalenteste Charakter. Noch nicht allzu viel Raum erhält Kela Mal'Dhun, sie ist eine Veydra, wodurch sie etwas Dunkles in sich hat. Außerdem ist sie eine alte Freundin Ryks, der sie um Hilfe bittet.

Nicht nur diese Vier erhalten eine tiefgehende Charakterisierung, sondern auch weitere Charaktere lernt man als Leser gut kennen und entwickelt – nicht immer positive – Gefühle für sie, so dass deren Schicksal bzw. deren Handeln den Leser emotional aufwühlen kann.

Der Autor erzählt sehr anschaulich, bildhaft und atmosphärisch, das Kopfkino bekommt viel zu tun, Erzählt wird aus wechselnden Perspektiven, vor allem, aber nicht nur, aus Sicht der Protagonisten. So ist man nah am Geschehen und weiß teilweise mehr als die Protagonisten selbst.

Ich bin jemand, der bei Kämpfen schon mal quer liest, weil ich sie oftmals langweilig finde. Hier habe ich sie gerne gelesen, sie sind nicht allzu ausschweifend erzählt und ich kann sie gut nachvollziehen.

Als Leser kann man sich seine Gedanken machen und spekulieren, was hinter diesem und jenem stecken mag, mir hat das sehr gut gefallen und die Spannung noch erhöht. Denn spannend ist das Ganze sehr, man mag den Roman kaum aus der Hand legen und das Warten auf den nächsten Band wird nicht leicht.

Wie viele gute Fantasyromane wartet auch dieser mit Boni auf, es gibt zwei Karten und ein Personenregister, beides sehr nützlich.

Was soll ich sagen, ich habe mich sehr schnell in diesen Roman verliebt, kann es kaum erwarten, den zweiten Band zu lesen und „Die Dämonenkriege“ jedem Genrefan nur wärmstens empfehlen. Von mir gibt es selbstverständlich volle Punktzahl!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors