VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Eat-Clean Diät. Das Original Der New York Times Bestseller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-517-09431-1

Erschienen:  21.12.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Mehr essen, mehr abnehmen

In den USA ist sie bereits Trend, Stars wie Nicole Kidman, Angelina Jolie und Halle Berry schwören darauf: Die Eat-Clean Diät von Tosca Reno. Hinter Eat-Clean verbirgt sich keine neue Wunderkur, die an allen möglichen Nährstoffen spart, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Entsprechend entfällt das lästige Kalorienzählen, es gibt nur einen einfachen Grundsatz: Tu deinem Körper mit deiner Ernährung und deiner Lebensgestaltung Gutes, und er wird es dir danken. Mit einer strafferen Haut, einem besseren Allgemeinbefinden und einem dicken Minus auf der Waage. Die wichtigsten Grundsätze von Eat-Clean sind Frische und Natürlichkeit. Keine künstlichen Zusätze, kein Zucker, kein Süßstoff, kein Weißmehl, nichts, was in Plastik verpackt ist. Auf den Teller kommen stattdessen ausschließlich frisch zubereitete Speisen, und zwar sechs Mal am Tag. Clever kombiniert sorgen die einzelnen Lebensmittel dafür, dass Heißhungerattacken keine Chance haben. Mehr als 40 köstliche Rezepte für Frühstück, Hauptmahlzeiten, Desserts, Salate, Suppen & Snacks sowie Tipps für das Essen bei Freunden, in der Kantine und im Restaurant erleichtern die Umstellung auf eine cleane Ernährung. Leicht umsetzbare Tipps für mehr Bewegung sorgen für zusätzliches Wohlbefinden und eine knackige Silhouette.

Tosca Reno (Autorin)

Tosca Reno, die Pionierin des Eat-Clean-Trends, ist eine international bekannte Ernährungs-Expertin, Spezialistin auf dem Gebiet des gesunden Gewichtsverlustes, Fitness-Trainerin und Bestseller-Autorin. Die Bücher ihrer Eat-Clean-Diät-Serie haben sich mehr als 2 Millionen Mal verkauft. Als Tosca Reno 40 Jahre alt wurde, sah das noch anders aus: Sie hatte Übergewicht, fühlte sich in ihrem Körper nicht mehr wohl. Dann entdeckte sie die Prinzipien von „cleanem“ Essen für sich und entwickelte daraus ihre bekannte Eat-Clean-Diät, von der auch Stars wie Angelina Jolie, Nicole Kidman und Halle Berry begeistert sind.

Aus dem Englischen von Maria Teusianu
Originaltitel: Eat-Clean Diet
Originalverlag: Ballantine Books

Paperback, Broschur, 384 Seiten, 17,8x22,8
ca. 150 farbige Fotos

ISBN: 978-3-517-09431-1

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen:  21.12.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Toller Ratgeber

Von: Kunterbuntes Bücherregal Datum: 26.03.2018

https://kunterbuntesbuecherregal.wordpress.com/

Was ich zum Buch zu sagen habe:

Viele Hollywood-Stars schwören auf diese “Diät”, Grund genug für mich, mir dieses Buch mal ein wenig genauer anzuschauen. Die Autorin und ihre Bücher waren mir vorher völlig unbekannt. Nach meinem fast zuckerfreien Februar habe ich einige Bücher mit verschiedenen Diäten, gesunden Ernährungsumstellungen etc. angefragt. Deshalb werdet Ihr in den nächsten Tagen / Wochen einige Rezensionen dazu auf meinem Blog finden. Heute nun wie erwähnt: “Die Eat-Clean Diät”.

Das Buch ist ein ganz schön dicker Ratgeber und ich war sehr verwundert, als ich das über 380 Seite starke Buch aus dem Briefkasten gezogen hatte. Der erste Eindruck des Buches war absolut positiv. Mir gefällt die optische Aufmachung sehr und auch die vielen Farbfotos sind ansprechend.

Bevor ich in das Vorwort gestartet bin, habe ich mich ausgiebig über die Autorin und ihre bisherigen Bücher informiert. Mir hat gefallen, was ich dort lesen konnte und ich war ganz gespannt auf ihre Geschichte. Zu Beginn gibt es ein übersichtliches Inhaltverzeichnis, in den ersten Kapiteln detaillierte Erklärungen zur dieser “Diät” und ab Kapitel 15 eine gute Auswahl an leckeren Rezepten.

Nach einem sehr sympathischen Vorwort der Autorin ging es dann für mich auf Entdeckungsreise. Ich habe viel Zeit verbracht, um mir die vielen Erklärungen, Erläuterungen und Hinweise durchzulesen. Das war zeitweise ein wenig zu trocken und ich habe deshalb das Buch in kleinen Dosierungen genossen und mehr Zeit beim Ausprobieren der Rezepte verbracht.

Extrem gut haben mir die vielen Speisepläne und Einkaufslisten gefallen. Die sind sehr übersichtlich und erleichtern das Einkaufen sehr. Die Zusammensetzung der Rezepte fand ich ebenfalls toll und ich habe durch dieses Buch viele neue Lebensmittel kennengelernt. Ich würde sagen, es ist für jeden Geschmackstyp etwas dabei.

Besonders loben möchte ich die Nährwerttabellen zu jedem Gericht und die Zubereitungszeit. Viele keine Tipps und Anmerkungen zu den Rezepten finde ich ebenfalls toll. Eine kleine Anmerkung meinerseits: Bitte rechnet die Portionsgrößen für Euch um. In diesem Buch wird Alter, Größe, Gewicht etc. nur allgemein angegeben.

Die Zubereitungszeiten sind prima, denn zu langes Herumstehen in der Küche ist eher nichts für mich. Mit Job, Haus und zwei Kids bleibt nicht viel Zeit für ausgedehnte Küchenexperimente.

Ich muss sagen, ich bin von dem Buch im Großen und Ganzen ziemlich begeistert. Ich finde den Schreibstil der Autorin toll, sie beschreibt und erklärt alles sehr verständlich und ich habe die Kapitel gelesen ohne mit einem Fragezeichen im Kopf durch die Gegend zu laufen.

 
Fazit:

Ich habe nichts zu meckern und kann Euch diesen Ernährungsratgeber empfehlen. Sicher wird sich nicht jeder in diesem Buch wiederfinden und vielleicht auch nicht alles umsetzen können. Ich habe definitiv neue Denkanstöße bekommen und werde dieses Buch sicher noch häufiger zur Hand nehmen.

Weniger Zucker!

Von: frau.nat Datum: 01.01.2017

https://fraunatbooks.wordpress.com/

Grundsätzlich halte ich absolut nichts von Diäten. Diät heißt oft auch auf wichtige Dinge verzichten, es heißt schlechte Laune und Hunger haben, wer möchte das schon?

Aber: auf eine Sache möchte ich 2017 mehr verzichten: Zucker! Ist es nicht einfach unglaublich, wo überall Zucker enthalten ist? Also habe ich mich ein wenig belesen und bin auf Tosca Reno gestoßen. Eine Frau, die ihren Zuckerkonsum nahezu eingestellt hat. So weit möchte/kann/muss ich nun nicht gehen, dennoch interessiert mich, wie man es schaffen kann.

Das Buch habe ich vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar erhalten und freue mich wirklich sehr darüber. Ihr könnt das Buch bspw. auf Amazon bestellen (€ 19.99, e-Book: € 15.99)

Ich finde den Titel dieses Buches absolut unpassend. Es handelt sich nicht um ein Diät-Buch, sondern eher um ein Sachbuch über Ernährung, Zucker und den menschlichen Körper. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und es bereitet viel Spaß, darin zu blättern und zu lesen. Ein ganzes Kapitel widmet sich dem Frühstück, der wichtigsten Mahlzeit des Tages, auch für mich. Tosca Reno erklärt sachlich die Grundsätze vom Clean-Eating, erklärt den Stoffwechsel des Menschen, widmet ein ganzes Kapitel Wasser. Dieses Buch ist nicht vordergründig darauf ausgelegt, abzunehmen. Es wird nicht gepredigt, dass man rank und schlank sein muss, sondern gesund. Auch wenn man sich ausgewogen und gesund ernährt sowie Sport treibt, können Röllchen vorhanden sein, na und? Ich selbst tue mich immer schwer, länger als eine Woche durchzuhalten, einfach, weil ich dann nicht mehr weiß, was ich nun essen soll. Dem wird Abhilfe geschaffen: es gibt Vorschläge für mehrere Wochen, vom Frühstück bis zum Abendbrot und dazu passende Einkaufslisten. Was auch oft problematisch ist: Darf ich nun nicht mehr mit Freunden essen gehen? Laut Tosca Reno geht dies, solange man „einen Plan im Kopf hat“. Da hört mein positiver Eindruck auch schon wieder auf. Ich möchte nicht planen, gesund zu essen, wenn ich mit Freunden oder der Familie essen gehe. Dann esse ich eben mal einen riesen Burger mit Pommes und ordentlich Sauce, daran wird sich nie nie niemals etwas ändern. So gesehen ist das Buch doch etwas zu straight, sie erlaubt kaum Ausnahmen. Ich persönlich finde die Alltagslisten super, man kann es super integrieren, muss aber auch Zeit einplanen. Jedoch werde ich weiterhin schlemmen. Wozu sind wir denn auf der Erde? Bestimmt nicht, um in die enge Hose zu passen und täglich 2 Stunden im Fitnessstudio zu verbringen. Da müsste mir schon eine ordentliche Sicherung durchgebrannt sein. Ich möchte einfach nur gesund sein und essen, dazu gehört bewusstes Essen und natürlich auch Bewegung, jedoch nicht als Lebensmittelpunkt.

Dieses Sachbuch lehrt viel über gesunde Ernährung. Solang man sich nicht darauf versteift, kann es wirklich helfen, gesund zu bleiben. Für jeden, der vor allem seinen Zuckerkonsum einschränken möchte, ist dieses Buch wirklich hilfreich. Natürlich kann einem dieses Buch auch wirklich das Hirn waschen, da ist aber jeder sein eigener Kopf. Ich vergebe 4 von 5 Feivels, besonders für das Hintergrundwissen über den Körper.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin