VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Erde rechnet ab Wie der Klimawandel unser tägliches Leben verändert - und was wir noch tun können

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,00 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 23,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-28105-9

NEU
Erschienen:  21.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Klimawandel steht uns nicht bevor, er ist bereits da!
Jahrhundertsturm, Jahrtausendflut, Jahrhundertdürre – extreme Wetterereignisse treten inzwischen im Jahresrhythmus auf. Verdorrte Böden, Hochwasser und Schlammfluten, Insektenplagen – auch das ist schon länger nichts mehr, das irgendwo in fernen Ländern stattfindet. Und dennoch sind dies erst Vorboten. Claus-Peter Hutter führt uns eindringlich vor Augen, wie weit die Entwicklung vorangeschritten ist und womit wir in den nächsten Jahren rechnen müssen. Ein Appell an die Verantwortlichen in Verwaltung, Politik und Wirtschaft, die Entwicklung endlich zu bremsen – aber auch ein Maßnahmenplan, was jeder Einzelne tun kann und muss, um sich auf diese Veränderungen bestmöglich vorzubereiten.

Claus-Peter Hutter (Autor)

Claus-Peter Hutter, Jahrgang 1955, ist Präsident der Stiftung NatureLife-International und Autor zahlreicher Bücher und Publikationen zu Umwelt- und Verbraucherthemen. Unter seiner Federführung entstanden weltweit beachtete und prämierte Projekte zur Naturbewahrung und Umweltvorsorge sowie verschiedene Umweltkampagnen, unter anderem für den BUND und die von ihm mitbegründete Stiftung EuroNatur. Für seine Arbeit wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Hauptberuflich leitet C.-P. Hutter die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg.

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 304 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-453-28105-9

€ 17,00 [D] | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Ludwig

NEU
Erschienen:  21.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

In meinen Augen sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre in der Schule werden und auch jeder Erwachsene sollte es lesen müssen.

Von: Daniela Vödisch Datum: 15.06.2018

https://danis-buecherregal.jimdofree.com/

Da ich vor kurzem erst zwei Ökothriller gelesen habe, interessiere ich mich sehr für die Ereignisse, die durch die Klimaerwärmung und Umweltschäden, die durch den Mensch verursacht wurden, überall auf unserer Erde auftritt. Als ich das Buch in der Verlagsvorschau gesehen habe, war für mich klar, dass ich es unbedingt lesen möchte.

Was mir hier sehr gut gefällt, ist, dass die Texte nicht auf Spekulationen oder Meinungen beruhen, sondern auf Fakten, das heißt Messwerte, verschiedener Sachliteratur und vergangene Katastrophen und Ereignisse. Der Autor kann genauso wenig begreifen, dass die Menschen nicht aufwachen und schleunigst handeln, wie ich. Er gibt daher einen großen Einblick in den Ist-Zustand und stellt dar, was passieren wird, wenn alles so weiter geht, wie bisher. Das hat mich persönlich zwar sehr erschrocken, aber die Menschen müssen endlich mal aufgerüttelt werden und handeln.

Damit sie wissen, was sie tun sollen, erklärt der Autor Am Ende er Abschnitte jeweils, was wir tun können und was sich ändern muss. Und zwar wird das aufgeteilt in zwei Teile. Einmal erklärt er, was jeder Einzelne tun kann. bzw. muss und was die Politiker und die Öffentlichkeit tun kann und was sich ändern muss, damit wir das Fieber der Erde vielleicht wieder ein bisschen senken können.

Fazit:
In meinen Augen sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre in der Schule werden und auch jeder Erwachsene sollte es lesen müssen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors