Die Mörderinsel

Kriminalroman

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein ermordetes Mädchen, ein freigesprochener Täter, ein Dorf in Aufruhr ... Der neue Küstenkrimi mit Doro Kagel

Frühsommer: Der Hotelbesitzer Holger Simonsmeyer, angeklagt des Mordes an einer jungen Frau aus seinem Heimatdorf Trenthin, wird freigesprochen. Er und seine Familie hoffen, damit sei nun endlich alles überstanden. Doch im Dorf herrscht Misstrauen, nur wenige glauben an die Unschuld des Hoteliers. Dann wird erneut ein junges Mädchen ermordet aufgefunden …
Spätsommer: Schockiert steht die Journalistin Doro Kagel vor den Ruinen eines ausgebrannten Hauses in Trenthin. Vor Monaten hatte Bettina Simonsmeyer sie inständig gebeten, ebenso ausführlich über den Freispruch ihres Mannes zu berichten wie zuvor über den Mordprozess. Doro hatte abgelehnt. Nun hat die Familie einen schrecklichen Blutzoll bezahlt. Von Schuldgefühlen geplagt beginnt Doro, den Fall neu aufzurollen …

Doro Kagel ermittelt in:
Das Nebelhaus
Die Mörderinsel

Beide Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Auch der 2. Fall für Doro Kagel ist ein spannender und tiefgründiger Lesegenuss!«

Mainhatten Kurier (06. Juli 2020)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-8090-2661-7
Erschienen am  16. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Ostsee, Deutschland

Leserstimmen

Doro Kagel 2 - Haiku im Sommer

Von: SaintGermain aus Leiben

16.08.2020

Nach dem Mord an einer jungen Frau wird der Hotelier Holger Simonsmeyer verhaftet, aber aufgrund von mangelnden Beweisen freigesprochen. Der Großteil der Einwohner des Dorfes ist allerdings der Meinung, dass er schuldig ist und macht alles, um ihm das Leben schwer zu machen. Als auch noch ein 2. Mädchen auf die gleiche Art ermordet wird, überlegt man nicht lange wer denn schuld sei. Und schon kurz danach brennt das Haus von Holger Simonsmeyer und es gibt 4 weitere Tote. Die Gerichtsreporterin Doro Kagel hat wegen dem Fall Schuldgefühle und versucht herauszufinden, was geschehen ist. Das Cover passt zu den Büchern des Autors und es passt auf unschuldige Weise auch zum Buch, wobei es nicht auf das Genre Krimi hindeutet. Und obwohl es nicht sonderlich originell ist, ist es passend und gefällt mir. Der Schreibstil des Autors ist genial, denn nur sehr langsam deckt der Autor hier Puzzlestein für Puzzlestein auf und das ganze (wie in allen seinen Büchern) in 2 Zeitlinien. Dies macht das Buch von der ersten bis zur letzten Seite hochspannend. Dazu bleibt auch am Anfang meist verdeckt, wer denn genau die Opfer sind. Gekonnt spielt er damit die Dramaturgie des ganzen aus. Nach "Das Nebelhaus" ist dies der 2. Krimi mit Doro Kagel, insgesamt aber Eric Bergs 5. Krimi. Von "Das Nebelhaus" habe ich die SAT 1-Verfilmung gesehen, die mir nicht sehr gefallen hat. "Totendamm" aka "So bitter die Rache" hat mir als Buch ausgezeichnet gefallen, aber in diesem Buch übertrifft der Autor das bisher Gelesene bei Weitem. Die anderen Bücher habe ich (noch) nicht gelesen. Die Orte werden ausgezeichnet dargestellt, genauso wie die Charaktere. Mit extremer Hochspannung und vielen Verdächtigen (und damit vielen falschen Fährten) ist dem Autor ein echtes Krimi-Meisterwerk gelungen, wie ich es sonst nur von Agatha Christie kenne. Dabei kommt der Autor mit wenig Action aus, hat aber dafür umso interessantere Charaktere in einen spannenden Plot eingebaut. Mit der Auflösung war ich hochzufrieden, obwohl ich nie im Leben draufgekommen wäre. Fazit: Hochspannender Krimi - ein echter Pageturner. 5 von 5 Sternen (mehr geht ja nicht).

Lesen Sie weiter

Ein Highlight!

Von: Fynn

11.07.2020

Ich habe schon die früheren Bücher von Eric Berg gelesen und bis jetzt haben mir alle sehr gut gefallen. Nun konnte ich auch sein neues Buch "Die Mörderinsel" lesen. Dabei kam auch eine alte Bekannte zurück: die Journalistin Doro Kagel! Sie recherchiert wieder in einem Fall, der jedoch nichts mit dem Nebelhaus zu tun hat (außer, dass es sich um die gleiche Insel handelt). Man kann also ohne Probleme dieses Buch unabhängig von "Das Nebelhaus" lesen. Der Schreibstil hat mir dieses mal wirklich sehr gut gefallen und die Story ist wirklich einmalig gut ausgearbeitet. "Die Mörderinsel" hat mir sogar noch besser gefallen, als die anderen Bücher von Eric Berg und das waren schon 5 Sterne Bücher! Der Autor erzählt immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven, wodurch der Leser Stück für Stück immer mehr von der Wahrheit erfährt. Es hat dabei wirklich viel Spaß gemacht selbst herauszufinden, wer der Mörder ist. Leider habe ich auf die falsche Person getippt ;-). Die Handlungsorte wurden wirklich sehr gut ausgearbeitet. Ich fühlte mich, als wäre ich selbst auf der Insel und manche Orte hatten eine wirklich gruselige Ausstrahlung auf mich. Auch die Charaktere konnten mich begeistern! Während manche Personen es schnell geschafft haben mich in den Wahnsinn zu treiben (keine Angst nicht im negativen Sinne), haben es andere geschafft sofort sympathisch auf mich zu wirken. Trotzdem hat mir das Ende wirklich sehr gut gefallen und für mich war dieses Buch ein wirkliches Highlight! Dieser Krimi steckt voller Geheimnisse und unerwarteten Wendungen. Eric Berg hat es wieder mal geschafft meine Erwartungen zu übertreffen. "Die Mörderinsel" ist ein absolutes Muss!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Eric Berg zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. 2013 verwirklichte er einen lang gehegten schriftstellerischen Traum und veröffentlichte seinen ersten Kriminalroman »Das Nebelhaus«, der 2017 mit Felicitas Woll in der Hauptrolle der Journalistin Doro Kagel verfilmt wurde. Seither begeistert Eric Berg mit jedem seiner Romane Leser und Kritiker aufs Neue und erobert regelmäßig die Bestsellerlisten. In seinem neusten Kriminalroman »Die Mörderinsel« ermittelt Doro Kagel in ihrem zweiten Fall.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere Bücher des Autors